Arsenale Dataplane für einfach zu generierende JIRA-Reports: Interview und Demo

Dataplane Artikelbild

Arsenale Dataplane ist ein Plugin für JIRA, das Reports, Reports und nochmals Reports liefert und weit über die nativen Reporting-Funktionen von JIRA hinausgeht. Dank zahlreicher vorgefertigter Vorlagen und der Möglichkeit, auch beliebige individuelle Berichte zu generieren, lassen sich JIRA-Daten nahezu bis in beliebige Tiefe aufschlüsseln und visualisieren. Die Video-Playlist im Artikel bietet zunächst einen kurzen deutschen Teaser mit einem ersten Überblick über die Intention und die Potenziale des Plugins, anschließend folgt eine ausführlichere englische Demo.

Lean Startup: Das Geschäftsmodell testen, ob es wert ist, weiterverfolgt zu werden (Teil 2)

Ash Maurya 2 Artikelbild

Im ersten Teil dieses Artikels ist der Autor auf die Notwendigkeit eines Entrepreneurs eingegangen, ein minimales Erfolgskriterium zu definieren. Doch dieses minimale Erfolgskriterium ist zunächst nur eine Zahl und etwas, das von dem entkoppelt ist, was das tatsächliche Geschäftsmodell spezifiziert. Wie diese Aspekte zusammengebracht werden können, stellt Ash Maurya nun in diesem Beitrag dar.

Lean Startup: Das Geschäftsmodell testen, ob es wert ist, weiterverfolgt zu werden (Teil 1)

Ash Maurya Artikelbild

In seinem letzten Artikel hat Lean-Startup-Experte Ash Maurya dafür plädiert, im Hinblick auf Umsatzströme spezifisch zu sein – bis hinunter zum Kundensegment, zum Pricing-Modell und zu Kunden-Lebenszyklus-Annahmen. In diesem Beitrag zeigt er, wie diese einfachen Inputs genutzt werden können, um das Geschäftsmodell zu beschätzen und zu testen, ob es wert ist, weiter verfolgt zu werden.

Organisation und Komplexität 2: Niels Pfläging, Lars Vollmer und Martin Seiber diskutieren über Planung

Pfläging Artikelbild

Dieser Artikel bietet die zweite Folge aus einer Reihe von Videos, in denen Management-Exorzist Niels Pfläging, Wirtschaftsvordenker Lars Vollmer und Martin Seibert über Organisation, Komplexität, Führung und Lernen in Unternehmen diskutieren. In diesem Video geht es um den Sinn und Unsinn von Planung: Sollte der Planungsbegriff verboten werden, wie es Niels Pfläging provokant fordert?

Konferenz Tools4AgileTeams 2014 in Wiesbaden am 5. und 6.11.: Noch mehr Vorträge und Speaker

blog_teaser_T4AT

Am 5. und 6. November findet in Wiesbaden die dritte Ausgabe der Konferenz Tools4AgileTeams statt, zu der rund 140 Agilisten und Agile-Interessierte aus ganz Deutschland zusammenkommen, um sich in mehr als 20 Vorträgen, interaktiven Sessions und Mini-Workshops sowie im Rahmen eines Open Space über den Sinn und Unsinn des Einsatzes von Tools in agilen Softwareentwicklungsteams sowie ihre optimale Nutzung auszutauschen. Mehrere Vortragsthemen haben wir in Blog-Posts schon vorgestellt. Hier sind weitere Vorträge und Speaker-Infos aus dem umfangreichen Programm.

Spreadsheets für Confluence: Demo und Interview mit dem Hersteller

Spreadsheets Artikelbild

Spreadsheets für Confluence ist ein neues Plugin, das richtige Tabellen in Atlassians Social-Collaboration-Plattform bringt. Einfach einzubinden über ein Makro und mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten und mehr als 1.000 Formeln bietet Spreadsheets mächtige Funktionalitäten einer professionellen Tabellenkalkulation. Dieser Artikel bietet eine Video-Playlist mit einem kurzen deutschen Video mit einem kleinen Überblick über die Möglichkeiten von Spreadsheets für Confluence und eine längere englischsprachige Demo des Tools.

Service-Design: Jenseits des Vertrauten (Teil 2)

UX Artikelbild

Im ersten Teil des Artikels hat der Autor anhand seiner Erfahrungen gezeigt, dass eine Software-Anwendung, die sich nicht verändert hat, für ein und denselben Nutzer heute nützlich und morgen hinderlich sein kann. Verantwortlich dafür sind die nicht-digitalen Rahmenbedingungen und Umstände der Nutzung. Der Begriff für die Arbeit an einer solchen Gesamterfahrung lautet Service-Design. Nun erläutert Jared Spool, wie sich dieses vom klassischen UX-Design unterscheidet.

Service-Design: Jenseits des Vertrauten (Teil 1)

UX Artikelbild

Ein Software-System kann für ein und denselben User am Freitag sehr hilfreich und am Samstag unbrauchbar sein. UX-Fachmann Jared Spool zeigt, dass dies auf die nicht-digitalen Begleitumstände zurückzuführen ist, die jedes digitale Nutzererlebnis beeinflussen. Für die Arbeit an diesem großen Ganzen führt er den Begriff Service-Design ein, den er in diesem zweiteiligen Artikel erläutert und abgrenzt.

Atlassian Summit 2014: Highlights und Zusammenfassung (Video und Präsentation)

Summit Artikelbild

Der Atlassian Summit 2014 in San Jose liegt nun rund einen Monat zurück und hat so manche spannende Nachricht in die Welt gesetzt. In einer Videopräsentation bieten wir Ihnen nun noch einmal einen kompakten Überblick über die wichtigsten News und Ankündigungen vom Summit mit einigen Kommentaren und Einschätzungen: JIRA Service Desk 2.0, der HipChat-Client für den Mac 3.0, kommende Confluence-Features, das neue Plugin JIRA Portfolio und die Data-Center-Deployments für JIRA, Confluence und Stash.

Organisation und Komplexität 1: Niels Pfläging, Lars Vollmer und Martin Seibert diskutieren über Theorie und praktische Anwendbarkeit

Organisation Artikelbild

Vor einiger Zeit hatten wir in unserem Wiesbadener Office hohen Besuch: Management-Exorzist Niels Pfläging und Wirtschaftsvordenker Lars Vollmer waren bei uns zu Gast, um im Bunde mit //SEIBERT/MEDIA-Geschäftsführer Martin Seibert über Komplexität in Organisationen, über Lernen und Führung, über gelöste und verdrängte Probleme in Unternehmen zu diskutieren. Hier ist das erste Video der Reihe, das zunächst die Frage aufgreift, ob Management-Bücher nicht zu theoretisch sind.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.