Git-Workflows: Der Forking-Workflow (Teil 1)

24. April 2014 von Matthias Rauer

Der Forking-Workflow unterscheidet sich fundamental von den bislang besprochenen Git-Workflows. In diesen kommt eine einzelne serverseitige Repository als zentrale Codebasis zum Einsatz. Im Forking-Workflow jedoch hat jeder Entwickler eine serverseitige Repository. Jeder Beteiligte arbeitet also mit zwei Repos: einer privaten, lokalen Instanz und einer öffentlichen auf Server-Seite.

Rückblick auf das zweite Treffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA

23. April 2014 von Paul Herwarth von Bittenfeld

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick zurück auf das zweite Kundentreffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA, das am 13. März 2014 in Wiesbaden zum Thema JIRA und Atlassians Dev-Tools stattgefunden hat. Wir bieten Ihnen die Aufzeichnungen der Vorträge von Tobias Anstett (K15t Software) und Jens Schumacher (Atlassian) sowie weiterführende Ressourcen und einige Fotoimpressionen.

FishEye und Crucible 3.4: Stash-Integration, Performance-Steigerung, Full-Screen-Modus

22. April 2014 von Matthias Rauer

Die Software-Entwicklung ist eine Branche, die sich extrem schnell weiterentwickelt. Aktuell können wir dies zum Beispiel daran sehen, dass viele Unternehmen von traditionellen Versionskontrollsystemen wie Subversion zu Git wechseln. Diesen Teams bietet Atlassians Stash eine ausgereifte Umgebung, um ihre Repositories zu managen. Mit der gerade ausgelieferten neuen Version von FishEye und Crucible ist die Integration dieser Plattform ebenso vorangetrieben worden wie die Git-Indizierungs-Performance. Diese und weitere Neuerungen in FishEye/Crucible 3.4 zeigt dieser Beitrag.

//SEIBERT/MEDIA besteht aus den vier Kompetenzfeldern Consulting, Design, Technologies und Systems und gehört zu den erfahrenen und professionellen Multimedia-Agenturen in Deutschland. Wir entwickeln seit 1996 mit heute über 65 Mitarbeitern Intranets, Extranet-Systeme, Web-Portale aber auch klassische Internet-Seiten. Seit 2005 konzipiert unsere Designabteilung hochwertige Unternehmensauftritte und kommunikative Konzepte. Beratungen im Bereich Online-Marketing und Usability runden das Leistungsportfolio ab.

Zu unseren teils weltweit agierenden Kunden gehören u.a. Accor, Allianz, Atlas MTT, BAD, Deutsche Klinik für Diagnostik, Deutsche Post, Hitachi, Honda Motor, Hotel InterContinental, Institut Fresenius, Kabel Deutschland, Lufthansa, SAP, SGS AG, STA Travel, StepStone sowie viele andere große und kleine interessante Unternehmen.