10-Finger-Schreiben lernen

Das Zwei-Finger-Adler-Suchsystem dürfte die am weitesten verbreitete Methode zur Bedienung der Tastatur sein. Leider ist es weder die schnellste, noch die ergonomischste. Dennoch erreichen geschickte PC-Nutzer erstaunliche Geschwindigkeiten damit.

Es bleibt jedoch unbestritten, dass die Nutzung der Tastatur mit 10 Fingern bei korrekter Anwendung die Nutzung deutlich vereinfachen kann. Es sind mindestens folgende Vorteile anzuführen:

  • Mit 10 Fingern kann man schneller schreiben. Profis kommen auf 240 Anschläge pro Minute und mehr.
  • Man macht weniger Fehler beim Schreiben, weil man direkt auf den Bildschirm sehen kann. Tippfehler sieht man beim Vertippen direkt und kann Sie sofort korrigieren.
  • Dadurch, dass man die eigenen Eingaben nach der Eingabe nicht noch einmal prüfen muss, spart man Zeit und Nerven.
  • Man kann leichter Dinge von fremden Vorlagen übernehmen (abschreiben).
  • Die Nutzung von 10 Fingern ist ergonomischer und verursacht weniger schnell Verschleißerscheinungen (RSI-Syndron, Mausarm)

Es gibt zahllose Software-Systeme, mit denen man das 10-Finger-Schreiben auf der Tastatur erlernen kann. Ein gutes und kostenloses ist folgendes:

Die Freeware-Software TippTrainer

Die kostenlose Software von Hans-Jürgen Stoffels ist in einem 1,6 MB großen File herunterladbar.

Weitere Informationen und Quellen:

Den //SEIBERT/MEDIA-Podcast abonnieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentare