Typografie: Gliederung von Zahlen

Eine lange Aneinanderreihung von Zahlen lässt sich nur schlecht erfassen geschweige denn gut merken. Deshalb sollte man in der Typografie Zahlen mit mehr als drei Stellen in einzelne Gruppen aufteilen. Eine Regel lautet: In Dreiergruppen von rechts. Ausnahmen sind in sich geschlossene Nummern oder Zahlen.

23 132
8 956 658

Ausnahmen:
Nr. 459656
Jahr 2005

GELDBETRÄGE
Beispielsweise beim Euro wird die Summe des Betrages mit Punkten gegliedert, die Trennung zu den Centbeträgen durch ein Komma.

EUR 5.565.000,-
EUR 1.156,98

TELEFONNUMMERN
Beim Setzen von Telefonnummern gibt es mehrere Möglichkeiten. Bei der ersten wird die Vorwahl von der eigentlichen Nummer durch ein Leerzeichen getrennt. Bei den weiteren Varianten werden die Zahlen in Zweiergrüppchen von hinten her unterteilt, dadurch wird es erforderlich ein Trennzeichen einzufügen.

Mit Vorwahl

0611 4459347
0611 / 4 45 93 47
0611 – 4 45 93 47
0611.4 45 93 47
0611 | 4 45 93 47
(0611) 4 45 93 47

Mit internationaler Vorwahl

+49 611 4459347
+49 / 611 / 4 45 93 47
+49 – 611 – 4 45 93 47
+49.611.4 45 93 47
+49 | 611 | 4 45 93 47
(+49) (611) 4 45 93 47

Mit Durchwahl

0611 4459347-12
0611 / 4 45 93 47-12
0611 – 4 45 93 47-12
0611.4 45 93 47-12
0611 | 4 45 93 47-12
(0611) 4 45 93 47-12

POSTFACHNUMMERN
Postfachnummern werden immer in Zweiergrüppchen gegliedert.
Dabei beginnt man stets von hinten.

PF 6 65 48
PF 56 78 10

POSTLEITZAHL
Postleitzahlen zählen zu den in sich geschlossenen Nummern oder Zahlen.
Der Zusatz PLZ ist überflüssig, da der Stadtname dahinter die Zahl erklärt

65195 Wiesbaden

KONTONUMMER
Die Kontonummer wird von hinten her in Dreiergrüppchen unterteilt.

6 654 001 458
26 254 087

BANKLEITZAHL
Für die Bankleitzahlen gibt es eine einheitliche Gliederung: 3-3-2

520 123 05

DATUM
Hier unterscheidet man zwischen der numerischen und der alphanumerischen Schreibweise. Bei der erstgenannten werden Tages- und Monatsangaben immer dann zweistellig gesetzt, wenn die Jahreszahl ebenfalls zweistellig aufgeführt wird. Bei der vierstelligen Jahreszahl muss keine Null vor die einstelligen Tages- und Monatszahlen gesetzt werden.
Einfacher sind die Regeln bei der alphanumerischen Schreibweise: Keine Null vor einstelligen Daten und vierstellige Jahresangaben sind optimal.

08.03.66
8.3.1966

15.04.77
15.4.1977

8. März 1966
15 Apr. 1977

In der (selten angewandten) DIN EN 28601 und DIN 5008 Norm schriebt man das numerische Datum in dieser Reihenfolge: Jahr-Monat-Tag
Der Eindeutigkeit wegen sollte hier auf zweistellige Jahresangaben verzichtet werden.

1966-03-08
1977-05-15

ZEITANGABEN
Nach DIN 5008 werden Stunden, Minuten und Sekunden zweistellig angegeben und mit einem Doppelpunkt getrennt. Wenn die Uhrzeit jedoch nach einem Doppelpunkt steht, werden Stunden und Minuten nur durch einen Punkt getrennt.

17:56 Uhr
09:35:30 Uhr
Beginn: 17.56 Uhr

Stunden und Minuten kann man auch durch hochstellen setzen.

17 56 Uhr

Wenn man nur eine Stundenangabe machen möchte, stellt man der Zahl keine Null voran.

8 Uhr

Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8601
http://de.wikipedia.org/wiki/Schreibweise_von_Zahlen
Detailtypografie (Friedrich Fossmann und Ralf de Jong), Hermann Schmidt Verlag
http://www.detailtypografie.de/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentare