GreenHopper 5.9 ist da: Noch mehr Funktionen für Scrum-Teams

Für Scrum- und Kanban-Teams, die agile Projekte digital abbilden wollen, ist die Kombination aus JIRA und GreenHopper eine der reifsten, mächtigsten und beliebtesten Lösungen. Jetzt ist GreenHopper 5.9 erschienen und bringt einmal mehr erweiterte Funktionalitäten und clevere Detaillösungen mit, die die softwaregestützte Planung, Durchführung und Auswertung von Agile-Projekten noch effizienter machen.

Sprint-Planung

GreenHopper bietet nun noch elegantere Möglichkeiten zur Priorisierung und Spezifizierung des Product Backlogs. Stories lassen sich per Drag & Drop in den Planungsmodus versetzen und bequem nach Kundennutzen priorisieren. Die Gesamtheit aller Story-Point-Beschätzungen zeigt der neue Sprint Marker an. Per Maus-Drag sind Aktualisierungen der Schätzungen bequem möglich – Teams können auf einen Blick erkennen, wie viele Stories sie im nächsten Sprint umsetzen können, und konkret die Stories identifizieren, die sie schaffen werden.

GreenHopper unterstützt darüber hinaus jetzt auch den Beginn der Planung des kommenden Sprints, während der aktuelle Sprint noch läuft. Damit kann der Product Owner seinen Backlog jederzeit modifizieren und schon einen Entwurf für das nächste Planungs-Meeting vorbereiten. Start- und Endtermine sowie Sprint-Namen lassen sich genau spezifizieren.

Während des Sprints

Wie im Planungsmodus können die Teammitglieder im Work-Modus Vorgänge per Drag & Drop durch den Workflow bewegen. Der Workflow ist konfigurierbar und kann verändert werden, um den tatsächlichen Prozess wiederzuspiegeln oder um auf Prozessveränderungen schnell zu reagieren. Für jede Spalte lassen sich Work-in-Progress-Limits frei festlegen.

Burn-down-Diagramme für die Story-Points im laufenden Sprint erlauben dem Team zu identifizieren, wo es Fortschritte gibt und wo Korrekturbedarf besteht, falls sich Beschätzungen als unrealistisch herausstellen.

Mithilfe von Quick Filters kann ein Teammitglied Vorgänge komfortabel filtern: Die Quick Filters lassen sich so konfigurieren, dass sie die JIRA Query Language JQL nutzen und ganz individuelle Abfragen ermöglichen.

Vorgänge können auf dem Rapid Board mithilfe von Swimlanes gruppiert werden. Auch die Swimlanes basieren auf der JQL und bieten zahlreiche spezifische Konfigurationsmöglichkeiten.

Mithilfe neuer Tastatur-Shortcuts sind die Navigation durch das Backlog und die Aktualisierung von Vorgängen nun noch schneller und effizienter möglich.

Auswertungen

Neben den angesprochenen Burn-down-Charts, die die Fortschritte im Sprint darstellen, bietet GreenHopper 5.9 kumulierte Flow-Charts speziell für Kanban-Teams, die wiedergeben, wie viel Work in Progress es zu einem beliebigen Zeitpunkt gibt. Control-Charts visualisieren die durchschnittlichen Durchlaufzeiten. Alle GreenHopper-Reports stehen übrigens in hohen Auflösungen zur Verfügung und eignen sich für die Darstellung auf JIRA-Wallboards.

GreenHopper 5.9 erfordert die neue JIRA-Version 5.0. Wenn Sie jetzt Ihre JIRA-Instanz updaten, nehmen Sie das neue GreenHopper am besten gleich mit! Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Weitere Informationen

//SEIBERT/MEDIA ist offizieller Vertriebspartner von Atlassian. Wenn Sie GreenHopper-Lizenzen über //SEIBERT/MEDIA kaufen, erhalten Sie nicht nur den vollen Atlassian-Support, sondern zudem deutschen Support durch uns sowie einen Naturalrabatt in Höhe von zusätzlich 10% in Form von Beratungsleistungen. Alle Infos über unser Rabattmodell haben wir in unserem Artikel Atlassian-Lizenzen: Warum ein Kauf bei //SEIBERT/MEDIA eine gute Wahl ist zusammengefasst.

Wenn Sie sich für GreenHopper für JIRA interessieren, mehr über Anwendungsmöglichkeiten im Unternehmen und Potenziale wissen möchten oder einfach nur Lizenzen erwerben wollen, sprechen Sie uns bitte unverbindlich an.

Ausführliche Infos über GreenHopper in unserem öffentlichen Wiki
Unser Agile-Dienstleistungsportfolio im Überblick
Agile Projekte digital abbilden: JIRA und Greenhopper
Agile Projekte und Scrum in der Praxis: Elemente, Nutzen, Tools, Hürden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentare