Tag Archives: Atlassian

Portfolio für Jira: Neue Oberfläche für realistische, flexible Pläne und Roadmaps

Portfolio für Jira von Atlassian ist die Lösung für die Jira-basierte Planung von Arbeiten und Projekten über das Tagesgeschäft hinaus. Das Tool hilft Unternehmen dabei, visuelle Pläne und Roadmaps zu entwickeln, Problemquellen frühzeitig zu erkennen und Fortschritte über Projekte hinweg nachzuvollziehen und zu kommunizieren. Nun hat Atlassian Portfolio für Jira in der Version 3 ausgeliefert. Das aktuelle Major-Release bietet eine komplett erneuerte Oberfläche, die vielfältige Möglichkeiten eröffnet.

Kritische Sicherheitslücke in Confluence Server und Data Center behoben: Jetzt Updates installieren!

Die Sicherheit der Produkte hat für Atlassian höchste Priorität. Deshalb führt der Hersteller regelmäßig und kontinuierlich umfangreiche Sicherheitstests durch. Bei aktuellen Untersuchungen hat Atlassian eine Sicherheitslücke in den Produkten Confluence Server und Confluence Data Center aufgedeckt. Sie wird als kritisch eingestuft. Aufgrund der Schwere des Bugs empfiehlt Atlassian den betroffenen Kunden dringend, so bald wie möglich aktuelle Produktversionen einzuspielen, in denen das Problem behoben ist.

Atlassian Summit 2019 – die wichtigsten News aus der Produkt-Keynote

Zur Stunde findet in Las Vegas der Atlassian Summit 2019 statt, die große jährliche Kunden- und Nutzerkonferenz des Herstellers. Zu den inhaltlichen Highlights mit dem größten News-Wert gehört bei jedem Summit die Produkt-Keynote, die den zweiten Konferenztag eröffnet. Hier stellen führende Atlassian-Mitarbeiter Neuerungen und Features vor, und dies ist auch traditionell das Podium für größere Roadmap- und Portfolio-Ankündigungen. Vor wenigen Minuten ist die Keynote des Summit 2019 zu Ende gegangen. Die wichtigsten Neuigkeiten fassen wir hier kompakt zusammen.

Atlassian Server und Data Center in komplexe SSO-Umgebungen integrieren

Es gibt seit längerem einen Trend dahin, dass die Mitarbeiter nicht für jede Anwendung im Unternehmen einen separaten Account haben, sondern eine einzelne Identität pro Nutzer über alle Unternehmensapplikationen hinweg verwenden, um sich anzumelden. Einen solchen Weg nach dem Standard SAML 2.0 bieten unserer Kollegen von resolution mit ihren Single-sign-on-Lösungen für Jira, Confluence, Bitbucket, Bamboo und Fisheye. In einem Webinar haben wir sie einmal vorgestellt.

Einblicke in Automatisierung: Optimierung von Jira Service Desk

In der vergangenen Woche hat unser jüngster offener Atlassian Enterprise Club Day zu Jira, Jira Service Desk und ITSM. stattgefunden. Für einen der Vorträge konnten wir erneut einen kompetenten Ansprechpartner aus dem Hause Atlassian gewinnen: Dominik Franke ist Senior Software Developer im Team von Jira Service Desk in Sydney. In seinem Talk hat er sich ausführlich mit der Optimierung des Einsatzes von Jira Service Desk beschäftigt und jede Menge Praxistipps und Best Practices für sinnvolle Automatisierungsmöglichkeiten geteilt. Hier ist die Aufzeichnung seines Beitrags.

Anforderungen an modernes Incident-Management: Automatisierung, Transparenz, strukturiertes Lernen

Keine Software und keine technische Infrastruktur ist perfekt: Störungen und Ausfälle sind keine Frage des „ob“, sondern des „wann“ und „wie lange“. Und der Ausfall eines Software-Systems ist immer kostspielig. Deshalb ist natürlich jedes Unternehmen im Fall der Fälle bestrebt, eine Störung so schnell wie möglich zu lösen. Das sollte allerdings möglichst strukturiert und effizient geschehen. Atlassian Opsgenie kann dabei wirksame Unterstützung leisten.

Strukturiertes Content-Management mit Confluence: Funktionen und Konzepte

Wenn die internen Inhalte in einem Unternehmen gut, strukturiert und auffindbar organisiert sind, hat das entscheidende Vorteile für die Nutzungseffizienz der Mitarbeiter. Um auf einen solchen Status quo hinzuarbeiten, können sich Teams einerseits die nativen Mechanismen von Atlassian Confluence zunutze machen und andererseits ein paar einfache Konzepte adaptieren, die sich im im Content-Management auf Enterprise-Ebene etabliert haben.

Atlassian Opsgenie: Einführung zu Nutzenversprechen, Anwendungsfällen und Funktionen

Opsgenie ist ein Alerting- und Incident-Management-System, dessen Hauptaufgabe darin besteht, im Falle einer Störung die richtigen Personen innerhalb kürzester Zeit zu informieren und eine koordinierte, schnelle Problemlösung anzustoßen. Vor wenigen Monaten hat Atlassian viel Geld ausgegeben, um Opsgenie zu übernehmen. Es liegt also nahe, dass es sich bei diesem Tool um eine überzeugende, hochwertige Lösung handelt. Wir haben uns die Software in einem Webinar einmal genauer angesehen. Hier ist die Aufzeichnung.

Abgrenzung zwischen Google Docs und Atlassian Confluence

Google Docs Atlassian Confluence

Google Docs und Atlassian Confluence weisen eine relativ große Funktionsüberschneidung auf und haben einen zentralen Anwendungsfall gemeinsam: die Erstellung von Inhalten. Allerdings setzen die Lösungen dabei jeweils unterschiedliche Schwerpunkte. In welchen Situationen und für welche Zwecke greift man sinnvollerweise auf welches Tool zurück? Wo liegen jeweils die Stärken und Grenzen? Hier ist die Aufzeichnung eines Vortrags.