Zusammenarbeit per E-Mail vs. Wiki-Kollaboration: Was ein Extranet auf Wiki-Basis leistet

Nach wie vor gehört es in vielen kleinen und großen Unternehmen und selbst in Konzernen zum Alltag, intern und mit Kunden PowerPoint-Dateien, Word-Dokumente, Excel-Tabellen usw. „gemeinsam“ dezentral zu bearbeiten, weiterzuentwickeln und per E-Mail hin und her zu schicken. Das behindert die Projektarbeit und führt zu Ineffizienz und Produktivitätsverlust.

Erfolgsfaktoren für Wikis 3: Unternehmenskulturelle Widerstände überwinden

Mit der Etablierung eines Wikis geht zwangsläufig ein Wandel der kommunikativen Gewohnheiten im Unternehmen einher. Im Vergleich zu technologischen und organisatorischen Aspekten spielt die unternehmenskulturelle Komponente bei der Wiki-Einführung zwar meist eine eher geringere Rolle, doch bestimmte Widerstände können den Projekterfolg auch in diesem Zusammenhang beeinträchtigen.

Eye-Tracking: Möglichkeiten, Grenzen und Anwendung

Im Zusammenhang mit nutzerbasierter Usability-Forschung stößt man immer wieder auch auf die Ergebnisse von Eye-Tracking-Studien, die zweifellos wichtige Erkenntnisse liefern. Was kann Eye-Tracking nun? Und was kann Eye-Tracking nicht? Und wie ist Eye-Tracking im konkreten Usability-Projekt anwendbar? Ein Überblick.

Internet-Recht: Urheberrechtsverletzung einer Suchmaschine durch Thumbnails

Wer mit der Google-Bildersuche nach einem Begriff sucht, bekommt eine Trefferliste in Form von Thumbnails angezeigt. Nicht jeder, der ein Foto oder ein anderes Bild auf seiner Website präsentiert, ist allerdings damit einverstanden, dass sein Werk auf diese Weise gefunden wird. Es stellt sich daher die Frage, ob eine Suchmaschine auch ohne Zustimmung des Urhebers ein Werk in ihre Bildersuche aufnehmen darf.

Erfolgsfaktoren für Wikis 2: Organisation ist der Schlüssel

Unternehmen, die Wikis nutzen, führen fast ausschließlich organisatorische Probleme an, die die Etablierung behindern: Demnach beklagen Firmen in erster Linie, dass zu wenige Mitarbeiter aktiv und häufig Informationen ins Wiki stellen, dass den Teilnehmern der Nutzen des Wikis nicht schnell genug klar wird und dass es schwierig sei, Teilnehmer für das Wiki zu motivieren. Dementsprechend umfassend und nachhaltig müssen die organisatorischen Maßnahmen im Rahmen der Wiki-Einführung sein.

Erfolgsfaktoren für Wikis 1: Technologie ist wichtig, wird aber überschätzt

Der Einfluss der technischen Komponente bei der Wiki-Einführung wird von vielen Unternehmen grundsätzlich überschätzt, was vor allem daran liegt, dass viele Unternehmen sich fast ausschließlich mit Technologiefragen intensiv auseinandersetzen. Unserer Erfahrung nach tragen diese Aspekte jedoch nur zu etwa einem Drittel zum Erfolg einer Wiki-Einführung bei. Dennoch müssen Unternehmen natürlich auch in diesem Zusammenhang einige wichtige Voraussetzungen schaffen.

Firmenwikis: Stärken von Confluence gegenüber Foswiki und MediaWiki

Eine abschließende und sichere Beurteilung, welches Wiki-System nun das richtige ist, kann nicht pauschal, sondern nur unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse eines Unternehmens abgegeben werden. In diesem Beitrag sollen dennoch einige konkrete Vergleichsansätze zwischen dem kommerziellen Wiki Confluence von Atlassian und den Open-Source-Systemen Foswiki und MediaWiki dargestellt werden.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.