//SEIBERT/MEDIA-Fußballer beim Turnier in Opferbaum: Ein cooles Team auch jenseits des Jobs

fussball

Was machen tatkräftige Fußballfans, um die gefühlt längste Sommerpause aller Zeiten zu überbrücken? Genau, sie treten selbst vor den Ball und kämpfen eben um ihre eigene Pokale. So auch die Kicker von //SEIBERT/MEDIA und Freundeskreis, die am 28. Juli 2012 am Fußballturnier in Opferbaum bei Würzburg teilgenommen haben. Zu einem schönen Achtungserfolg hat es immerhin gereicht – und am richtigen Finale mit kühlem Bier am Grill durften sowieso alle teilnehmen.

Der Kiosk von //SEIBERT/MEDIA: Nervennahrung jederzeit!

kiosk

Zu den Voraussetzungen für ein angenehmes Arbeitsklima und ein möglichst optimales Umfeld gehören bei //SEIBERT/MEDIA kostenlose Angebote wie Mineralwasser, Kaffee, Tee, täglich frisches Obst und mehr für unsere Mitarbeiter. Doch auch die nicht ganz so gesunden Dinge sind wichtig – Stichwort Nervennahrung. Mit der können sich unsere Kollegen jederzeit im //SEIBERT/MEDIA-Kiosk versorgen.

Kontextreiche Szenarien machen UX-Projekte handhabbar

extrareicheszenarien

Plastische und detailreiche Szenarien sind in UX-Projekten mächtige Werkzeuge. Doch bei jeder anspruchsvollen Herausforderung in Sachen Interaktionsdesign gibt es in der Regel eine Vielzahl von Kontextvariationen, die mal mehr, mal weniger erfolgskritisch sind. Gewohnt anschaulich und launig erläutert UX-Experte Jared Spool, wie Teams ihre Szenarien vom Einfachen ins Komplexe vorantreiben und wie sie sich mithilfe einfacher Nutzerforschungsmethoden priorisieren lassen.

A/B-Testing mit Optimizely für effektives Online-Marketing

ab-testing

Erfolg im Online-Marketing bedeutet unternehmerischen Erfolg. Die Website eines Unternehmens formt das Image und dient als Visitenkarte im Web. Zielgruppengerechte Landing-Pages sind mächtige Vertriebsinstrumente, die Interessenten und Kunden generieren. Allerdings gibt es auch immer Optimierungspotenziale. Mit dem Online-Tool Optimizely lassen sich unkompliziert A/B-Tests durchführen, um Seiten auf die Wirksamkeit möglicher Änderungen hin zu testen: Dabei interagiert ein Teil der Nutzer mit der Originalseite und ein Teil mit der modifizierten Version. Die Ergebnisse werden nach einem bestimmten Zeitraum verglichen und analysiert.

Bamboo 4.2: Tiefe JIRA-Integration, neue Optionen für Plan Branches, SVN-Unterstützung, bessere Performance und Usability

bamboo4.2

Die Zeiten, in denen das Branchen viele Entwickler abgeschreckt hat und stundenlange Merge-Marathons keine Seltenheit waren, sind vorbei. Inzwischen gibt es Versionskontrollsysteme, die keine vollumfänglichen Berechtigungen erfordern, um Branches zu administrieren. Moderne Continuous-Integration-Tools identifizieren neue Branches in rasender Geschwindigkeit und bieten automatische Merge-Technologien. Ein solches Continuous-Integration-Werkzeug ist Bamboo von Atlassian, das nun in der Version 4.2 vorliegt und Branch-zentriertes Entwickeln vom Issue Tracker in Richtung Quellcode und zurück unterstützt.

Zum 1000. Artikel im //SEIBERT/MEDIA-Blog: Ein kurioser Rückblick auf zehn Jahre als Mitarbeiter

1000mal

Dies hier ist der Tausendste Artikel, den wir im //SEIBERT/MEDIA-Blog veröffentlicht haben. Wow! :-) Wie feiern wir nun diese schöne Zahl? Lassen wir doch mal einen der vielen Menschen hinter //SEIBERT/MEDIA zu Wort kommen und zurückblicken: Unser Entwickler Torsten Groß hat kürzlich sein zehnjähriges Jubiläum bei uns gefeiert und allerhand Kurioses und Anekdotisches beizutragen.

Agile Organisation in Unternehmen: //SEIBERT/MEDIA lädt Wirtschaftswissenschaftler der Uni Mainz zu Fachvortrag und Networking am 6.9.2012 in Wiesbaden ein

firmenveranstaltung

Am 6. September 2012 lädt //SEIBERT/MEDIA Studierende und Alumnis des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Mainz herzlich zu einem Fachvortrag mit anschließendem Netzwerken ins Wiesbadener //SEIBERT/MEDIA-Office ein. Das Thema: Wie agile Organisationen das volle Potenzial ihrer Mitarbeiter nutzen.

FishEye und Crucible 2.8: Performance- und Usability-Verbesserungen und neue Social-Media-Elemente für Software-Entwicklungsteams

fisheye

FishEye und Crucible bieten Software-Entwicklungsteams eine hervorragende Umgebung, um zusammen an Code zu arbeiten, um Repositories zu teilen, zu visualisieren und einzusehen und um kollaborative Peer-Code-Reviews durchführen. Dabei unterstützen FishEye und Crucible die Versionsverwaltungen Subversion, CVS, Git, Mercurial und Perforce. Nun hat Hersteller Atlassian das FishEye-Crucible-Paket in der Version 2.8 veröffentlicht. Neben Performance- und Usability-Verbesserungen profitieren Entwicklungsteams von neuen Social-Media-Elementen.

Wiki- und Confluence-Workshops für Unternehmen von //SEIBERT/MEDIA: Passgenau für unterschiedlichste Zielgruppen

wikiconfluenceworkshops

Immer häufiger entscheiden sich Unternehmen für Firmenwikis. Professionelle Wiki-Workshops von //SEIBERT/MEDIA sind sehr gute Werkzeuge, um das Wiki kennenzulernen und eine produktive, effiziente und vollumfängliche Nutzung im Unternehmen voranzutreiben. In diesem Artikel stellen wir Ihnen unsere Workshop-Formate mit ihren Konzepten und Zielgruppen vor.

Firmenwiki-Einführung: Der Umgang mit Zweiflern und Blockierern

In jedem Unternehmen gibt es Mitarbeiter, die an einem Firmenwiki zweifeln und ihm (zunächst) negativ gegenüberstehen. Für den Wiki-Propheten, der das Wiki im Unternehmen vorantreibt, ist es sinnvoll, den Konflikt anzugehen, indem er zunächst identifiziert, aus welchen Gründen das Wiki abgelehnt wird. Gibt es Argumente aus inhaltlicher/konzeptioneller oder technischer Perspektive? Oder haben Sie es tatsächlich mit einer Blockadehaltung aus politischen Gründen zu tun? Und welche Herangehensweise sollten Sie als Wiki-Prophet im Einzelfall wählen, um mit einem Wiki-Zweifler umzugehen?

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.