Wiki-Erfolgsgeschichten sollten auch im Wiki dokumentiert werden

martin_schwarz

Eine gute Möglichkeit, seitens der Geschäftsführung mehr als Toleranz und Gleichgültigkeit gegenüber dem Wiki zu generieren und bei Mitarbeitern, die noch nicht im Wiki aktiv sind, um Beteiligung zu werben, besteht darin, Wiki-Erfolgsstorys auch direkt im Wiki zu dokumentieren. In einem Video aus unserer Online-Sprechstunde erklärt Martin Seibert, was in einer solchen Dokumentation stehen kann und was sie konkret bringt.

IT-Sicherheit und Penetrationstests Teil 3: Lücken in Web-Anwendungen aufdecken

passwort

Fast schon vergessen sind die Zeiten, in denen Würmer wie Sasser und Netsky ihr Unwesen trieben und der Albtraum eines jeden Administrators waren. Sicherer ist das Internet seitdem aber nicht geworden. Statt die vergleichsweise gut geschützten Heimcomputer ins Visier zu nehmen, zielen Kriminelle immer häufiger auf schlecht gesicherte Web-Anwendungen, denn dort, in sozialen Netzwerken und Online-Shops, befinden sich die wirklich wertvollen Daten: Namen, Adressen, Bankverbindungen usw. In diesem letzten Teil unserer Artikelreihe über Penetrationstests wollen wir diese oft unterschätzte Gefahr näher beleuchten und Ihnen zeigen, was die Experten von //SEIBERT/MEDIA/SYSTEMS tun können, damit Ihre Websites sicher(er) werden.

Die neuen Hosting-Pakete von //SEIBERT/MEDIA

hosting

//SEIBERT/MEDIA hat sein professionelles Hosting-Portfolio neu aufgestellt. Das Leistungsspektrum für Hosting von //SEIBERT/MEDIA/SYSTEMS umfasst vier verschiedene Module mit diversen Paketen unterschiedlichen Umfangs. Diese Leistungen und häufige Kundenfragen sind Gegenstand dieses Artikels mit einer Aufzeichnung unserer Live-Session zum Thema.

Confluence-Themes: Die technische Anpassung von Confluence-Wikis

blog_cs_wikidesign_bild3_klein

Dass ein Firmenwiki ohne angepasstes Layout in vielen Fällen von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, haben wir hier schon mehrfach thematisiert: Ein Wiki im Corporate Design des Unternehmens fördert die Mitarbeiteraktivierung signifikant und unterstreicht die Bedeutung, die die Unternehmensführung dem Wiki beimisst. Zudem sind je nach Kundenwunsch individuelle Anpassungen bestimmter Bereiche nötig, häufig sind funktionale Einheiten (z.B. die Sidebar) zu versetzen bzw. zusätzliche Elemente aus Usability-Gründen zu implementieren. Doch wie funktioniert eine solche Layout-Anpassung eines Confluence-Wikis eigentlich technisch?

MoroLOG ist da: Atlassian und //SEIBERT/MEDIA haben neues Firmenwiki und Confluence-Nachfolger entwickelt

teaser

Eines der ehrgeizigsten Software-Projekte in der Geschichte unseres Unternehmens nähert sich der Auslieferung. Gemeinsam mit dem australischen Software-Hersteller Atlassian hat //SEIBERT/MEDIA eine neue Wiki-Software entwickelt. MoroLOG ist kurz vor der Fertigstellung und wird zunächst im deutschsprachigen Raum das Wiki-System Confluence ablösen. Am 15. April 2012 erscheint MoroLOG in der Version 1.0.

Macros, Trigger und Automations: Geschäftsprozesse mit Zendesk steuern

Das Helpdesk-System Zendesk bietet tolle Möglichkeiten, um die E-Mail-Kommunikation mit Kunden und teilweise auch unternehmensintern so zu steuern, dass ein möglichst schneller, hochwertiger und zuverlässiger Beratungsprozess sichergestellt wird. Die Zauberworte heißen Macros, die ein Agent während der Bearbeitung eines Tickets manuell ausführt, Trigger (automatisch angestoßene ereignisbasierte Aktionen) und Automations (automatisch angestoßene zeitbasierte Aktionen).

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.