Konferenz Tools4AgileTeams 2015: Noch mehr Vorträge und Inhalte

Es sind nur noch wenige Tage bis zur vierten Ausgabe der Konferenz Tools4AgileTeams in Wiesbaden: Am 17. und 18. September kommen Agilisten und Agile-Interessierte aus ganz Deutschland zusammen, um sich über den Sinn und Unsinn von digitalen und analogen Tools in Software-Entwicklungsteams auszutauschen. Den inhaltlichen Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz bildet das Thema Zusammenarbeit. In zwei Blog-Beiträgen haben wir etliche Redner und Vorträge bereits vorgestellt. Hier ist noch ein weiterer inhaltlicher Ausblick auf das Programm der T4AT 2015.

Anleitung: Aussagekräftige Release-Planungsseiten in Confluence erstellen

Das Release eines Software-Produkts ist mit viel Arbeit und viel Koordination zwischen Leuten und Teams verbunden. Ob diese Aufgaben ein hauptamtlicher Produktmanager übernimmt oder jemand aus dem Team – in jedem Fall ist eine zentrale Release-Planung hilfreich für eine reibungslose Auslieferung. Und in jedem Fall kann Confluence enorm dabei helfen, die Aufgaben, Informationen und Arbeiten für ein Release systematisch abzubilden und intern zu kommunizieren. In dieser Anleitung zeigen wir, wie eine exemplarische Release-Planungsseite in Confluence entwickelt werden kann.

Git-Tipps: Reset, Checkout und Revert für Fortgeschrittene (Teil 2)

Die Git-Befehle git reset, git checkout und git revert kann man leicht durcheinanderbringen. Diese Tutorial-Reihe soll helfen, sie voneinander abzugrenzen und Git-Entwickler in die Lage zu versetzen, immer das richtige Kommando für eine spezifische Entwicklungsaufgabe zur Hand zu haben. Nachdem wir uns im ersten Teil git reset näher angesehen haben, widmen wir uns nun dem Auschecken und dem Reverting.

Git-Tipps: Reset, Checkout und Revert für Fortgeschrittene (Teil 1)

Die Befehle git reset, git checkout und git revert gehören zu den nützlichsten Werkzeugen, die Git mitbringt. Sie alle ermöglichen es, Änderungen in einem Repository rückgängig zu machen, wobei die ersten beiden auch genutzt werden können, um Commits oder individuelle Dateien zu modifizieren. Weil sie sich so ähnlich sind, kann man leicht verwechseln, welcher Befehl in welchem Entwicklungsszenario zum Einsatz kommen sollte. Dieses und die folgenden Tutorials vergleichen die am häufigsten auftretenden Konfigurationen von git reset, git checkout und git revert.

Innovations-Workshop: Weihnachtsvorbereitung mit Design Thinking am 22. September in Wiesbaden

Am 22. September 2015 findet in unseren Räumlichkeiten in der Wiesbadener City ein Innovations-Workshop statt: Die Lorenzo Consulting GmbH aus Berlin bringt Sie in Kooperation mit //SEIBERT/MEDIA schon jetzt in Weihnachtsstimmung! Bei diesem eintägigen Workshop lernen die Teilnehmer die beliebte Innovationsmethode Design Thinking und verwandte Modelle kennen und entwickeln in bunt gemischten Teams einen Prototypen für Firmenweihnachten ‚in richtig‘. Sie werden einen Eindruck davon bekommen, wie moderne Innovationsmethoden funktionieren und wie unterschiedliche Kreativitätstechniken angewendet werden.

Konferenz Tools4AgileTeams 2015: Ausblick auf weitere Vortragsthemen

Der Countdown zur Tools4AgileTeams 2015 läuft. Am 17. und 18. September findet in Wiesbaden die nunmehr vierte Ausgabe der Konferenz statt, diesmal mit dem inhaltlichen Schwerpunkt Zusammenarbeit. Kürzlich haben wir bereits einen Ausblick auf die ersten Vortragsthemen geworfen. Hier sind weitere Inhalte und Redner.

Warum gründen Leute Startups?

Es braucht nicht viel Analyse, um zu sehen, dass die Wetten für Startups schlecht stehen. Doch ungeachtet dessen: Entrepreneure sind überall. Lean-Startup-Experte Ash Maurya vertritt die Ansicht, dass die Gründe, ein Startup aufzuziehen, breit variieren, aber diese Gründe verändern sich auch über die Zeit. Zurückblickend kann der Autor seine Karriere als Entrepreneur in drei ausgeprägte Stadien aufsplitten.

Intranet-Lösungen vergleichen: Der ‚Intranet Compass‘ ist bald online

Wie soll ein Unternehmen vorgehen, wenn es Intranet-Software evaluiert? Alle Lösungen selbst zu testen, ist ein Riesenaufwand und kaum praktikabel. Daher wird zumeist mit Feature-Checklisten gearbeitet, um die Kandidaten einzugrenzen. Leider verrutscht dabei der Fokus oft auf unwichtige Randfunktionen, und obwohl ihre Kernfunktionen großartig sind, fallen tolle Plattformen durchs Raster, weil ihnen irgendwelche eigentlich irrelevanten Features fehlen. Der bald online gehende ‚Intranet Compass‘ wird Evaluationsteams unterstützen: wissenschaftlich fundiert, unabhängig und mit Blick auf die Nutzungsrealität.

Table Filter Plugin für Confluence: Neue Version mit Pivot-Tabellen und dynamischen Charts

Das Confluence-Plugin Table Filter der Kollegen von StiltSoft ist ein Werkzeug zur Datenanalyse und -evaluation in Confluence, zum Erstellen von Tabellen mit aggregierten Daten und zur Erzeugung von Charts, die bei jeder Datenfilterung automatisch aktualisiert werden. Die Erweiterung ist inzwischen in der Version 3 verfügbar und wir wollen einen Blick auf ihre neuen Möglichkeiten werfen: Neben dem Table-Filter-Makro bringt das Plugin in der aktuellen Version zwei weitere Makros mit: Pivot Table und Table Chart.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.