Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 10: Beschleunigung

SAFe-Implementierungs-Roadmap Artikelbild

In dieser Artikelserie beschäftigen wir uns mit den einzelnen Stadien der SAFe-Implementierungs-Roadmap zur umfassenden Einführung von SAFe. Wir sind nun fast am Ende der Roadmap angelangt. Wenn unser Unternehmen alle vorherigen Schritte der Reise durchlaufen hat, sollten gute Voraussetzungen vorliegen, SAFe nun zur vollen, umfassenden Wirksamkeit zu verhelfen. Um echte Business-Agilität umzusetzen, muss die Organisation die gewonnenen Erfahrungen nehmen und nun damit anfangen, sie auf die langfristige Vision des Unternehmens anzuwenden.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 9: Erweiterung auf die Portfolio-Ebene

Agile-Skalierung

In dieser Artikelserie beschäftigen wir uns mit den zwölf Stadien der SAFe-Implementierung, die die Entwickler des Scaled Agile Frameworks in ihrer SAFe-Implementierungs-Roadmap vorsehen. Zuletzt haben wir über den Launch weiterer ARTs und Wertströme diskutiert. Nun wollen wir SAFe auf die Portfolio-Ebene ausweiten.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 8: Weitere ARTs und Wertströme launchen

Large Solution SAFe

Wenn wir die bisherigen Stadien der SAFe-Implementierungs-Roadmap wie vorgesehen durchlaufen haben, zeitigt der erste ART messbare Vorteile und das erste Programm-Inkrement verstärkt diese Vorteile zusätzlich, sodass unsere Teams sie jetzt auf weitere ARTs übertragen können. Das Launchen weiterer ARTs beschleunigt die Effekte der schnelleren Marktreife, der höheren Qualität, der gestiegenen Produktivität und der erhöhten Mitarbeiterermächtigung. Wir wollen uns hier ansehen, was wir tun können, um diese Beschleunigung zu unterstützen.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 7: Coaching der ART-Ausführung

Agile-Skalierung

Die Hälfte der Schritte auf dem Weg zur umfassenden Implementierung liegen nun hinter uns. Wir haben unsere Teams trainiert, unser erstes PI-Planning durchgeführt und sogar schon den ersten Agile Release Train ins Rollen gebracht. Unser Unternehmen hat inzwischen Zeit und Geld in signifikantem Umfang in die Schulung unserer SPCs und Lean-Agile Leader investiert; nun ist die Zeit gekommen, von dieser Investition zu profitieren.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 6: Teams schulen und den ART launchen

ART Training Launch

Alle Schritte, die wir in den vorangehenden Beiträgen der Serie beschrieben haben, laufen darauf hinaus, unseren ersten Agile Release Train (ART) ins Leben zu rufen. Das Stadium, das wir uns nun vornehmen, ermöglicht es uns endlich, von den tatsächlichen Vorteilen der Scaled-Agile-Transformation zu profitieren.

SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 4: Den Implementierungsplan erstellen

SAFe-Implementierung Artikelbild

Bisher haben wir in dieser Serie über die zwölf Schritte der Implementierung von SAFe vorwiegend über konzeptionelle Aspekte gesprochen. Nun wollen wir zum ersten Mal tatsächliche Veränderungen in unseren Teams initiieren. Die Erstellung unseres Implementierungsplans bildet den Start unserer praktischen Aktivitäten.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 2: Training der Lean-Agile Change Agents

Agile-Skalierung

Wir haben unsere Serie über die SAFe-Implementierungs-Roadmap mit dem Erreichen des Kipppunkts begonnen. In diesem zweiten Teil wollen wir nun über die Personen reden, die im SAFe-Kontext als Lean-Agile Change Agents agieren, und zeigen, welche Trainingsmaßnahmen nötig sind, um die SAFe-Adaption zu unterstützen.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 1: Das Erreichen des Kipppunkts

Agile-Skalierung

Es gibt keine todsicheren Rezepte, die eine erfolgreiche Implementierung von SAFe garantieren. Aber die Existenz einer generellen Plans macht den Weg deutlich gradliniger. Dieser Plan umfasst eine Roadmap mit zwölf Schritten. Hier wollen wir zunächst über den ersten Schritt der SAFe-Implementierungs-Roadmap sprechen: das Erreichen des Kipppunkts.