Wie unsere Scrum Master als Agile Coaches auf der Unternehmensebene wirken

Das Scrum-Framework sieht für den Scrum Master ja eine ganze Reihe ganz spezifischer Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Team vor. Doch ungeachtet dessen tun in vielen Unternehmen die Scrum Master (auch noch) ganz andere Dinge. So auch bei uns. Und so kommen bei unseren Kollegen immer mal wieder Fragen wie diese auf: Was machen die Scrum Master denn eigentlich den ganzen Tag? Wo findet man die Scrum Master denn eigentlich, wenn man sie sucht? Welche Verantwortung haben die Scrum Master bei uns überhaupt? Um hier noch mehr Transparenz zu zeigen, haben wir, also die Scrum Master im Unternehmen, zu denen ich gehöre, intern eine Reihe von Blog-Beiträgen gepostet, die auch für manche unserer Kunden und Blog-Leser ganz interessant sein dürften.

JIRA-Tickets oder Confluence-Aufgabenlisten: Wann ist was sinnvoll?

In JIRA verwalten Unternehmen ihre Projekte, Epics, User-Stories und Detailaufgaben. Auch Confluence kennt seit einigen Jahren Aufgaben und Aufgabenlisten. Dazu hat uns vor einer Weile jemand auf Twitter angesprochen: Ich frage mich, wann ihr Aufgabenlisten von Confluence statt JIRA verwendet? Gute Frage, zu der mir direkt weitere einfallen: Kommt es da nicht zu Redundanzen? Sollten nicht besser sämtliche Aufgaben akkurat in einem System existieren? Gehen Aufgaben nicht weit über das hinaus, was Confluence leisten soll und kann? Dazu ein paar Gedanken und Erfahrungen.

Atlassian ist „Leader“ im Gartner Magic Quadrant für Enterprise Agile Planning Tools 2017

Die Marktanalysen von Gartner in Form der sogenannten Magic Quadrants gehören in der Tech-Branche zu den meistbeachteten und einflussreichsten Marktstudien. Die Quadrants werden in unterschiedlichen Kategorien ermittelt und bilden die aktuelle Marktposition bestimmter Unternehmen bzw. Lösungen im Verhältnis zu anderen Mitbewerbern visuell ab. Unter anderem wird der Magic Quadrant in der Kategorie „Enterprise Agile Planning Tools“ erhoben. Hier ist Atlassian im Quadranten „Leaders“ positioniert.

Eine bewährte Methode, um den Wert von UX-Design zu zeigen

Immer noch wissen viele Organisationen den Wert von UX-Design nicht zu schätzen. Und in ebendiesen Unternehmen mangelt es nicht an schlechten und frustrierenden Nutzererlebnissen, die sich immer auch auf die Kosten auswirken. Die Identifizierung und Berechnung dieser Frustrationskosten ist der Schlüssel, um in der Organisation ein Bewusstsein für den Wert guten UX-Designs zu schaffen.

DevOps-Transition mit Bamboo 6 und Bitbucket 5

Seit Jahren unterstützt Atlassian mit den Produkten Bitbucket Server und Bamboo Entwicklungsteams dabei, schneller bessere Software auszuliefern. Mit den neuen Releases Bitbucket Server und Data Center 5.0 und Bamboo 6.0 geht Atlassian den nächsten Schritt und bietet Teams die Freiheit, die Geschwindigkeit und die Automatisierung, die sie haben wollen, ohne die Anforderungen ihres Enterprise-Unternehmens aus den Augen zu verlieren.

Interview: Rückblick auf den Atlassian Summit Europe 2017 mit John Wetenhall (Strategy & Operations Manager für Confluence)

Unmittelbar nach dem Atlassian Summit Europe in Barcelona hatten wir in unserem Wiesbadener Office Besuch von Atlassian: John Wetenhall (Twitter, Linkedin) ist Strategy & Operations Manager für Confluence. Wir haben natürlich die Möglichkeit beim Schopfe gepackt und ihn direkt für einige Webinare vor die Kamera geholt. 😉 In unserer Video-Session blicken wir auf den Summit zurück, fassen die wichtigsten News und Gerüchte zusammen und bohren zu einigen Themen mal etwas tiefer nach.

draw.io auf dem Atlassian Summit Europe: Bilder vom Diagramming-Gewinnspiel

Während des Atlassian Summit Europe am 2. und 3. Mai haben wir am draw.io-Stand in der Expo Hall ein Gewinnspiel veranstaltet. Die Leute waren eingeladen, sich mit uns über Diagramming zu unterhalten, die Potenziale von draw.io kennenzulernen und selbst Hand anzulegen: Visualisiere in einem Diagramm deinen Tagesablauf! Für die beste, originellste Arbeit hatten wir ein nagelneues MacBook ausgelobt. Die schönsten Ergebnisse wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, zeigen sie doch auch, wie flexibel draw.io für Confluence ist und welche Möglichkeiten das Tool bietet.

Linchpin Theme Plugin für Confluence als Enterprise-Version ausgeliefert

Nachdem bereits vor einigen Wochen die kostenlose Version des Linchpin Theme Plugins auf dem Atlassian Marketplace erschienen ist, hat unser Entwicklungsteam nun auch die Enterprise-Edition ausgeliefert. Das Linchpin Theme Plugin ermöglicht es, Confluence-Instanzen ganz ohne Programmieraufwand ein individuelles Layout zu verleihen und damit beispielsweise an das Corporate Design anzupassen. Sämtliche Funktionen des Standard-Plugins sind im Enterprise-Add-on enthalten – und es bietet noch einiges mehr.

Kundentreffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA am 20. Juni: Agiles Projektmanagement und Zusammenarbeit mit JIRA

Die letzte große Kundenveranstaltung des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA ist erst ein paar Wochen her, da nimmt schon das nächste Event dieser Art sehr konkrete Züge an, das am 20. Juni 2017 findet bei uns in Wiesbaden stattfindet. Dieses Mal wollen wir uns insbesondere auf JIRA fokussieren und damit auf Themen wie agile Zusammenarbeit, modernes Projektmanagement, die Integration der Atlassian-Systeme miteinander usw. Auch für dieses Event konnten wir wieder großartige Gastredner gewinnen: Wir freuen uns riesig auf Jens Schumacher von Atlassian und Alexander Eck von TEMPO!

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.