All posts by Torsten Groß

Atlassian Bitbucket: Moderne Software-Entwicklung und DevOps-Praktiken mit Integrated CI/CD

Atlassian Bitbucket

Integrated CI/CD in Atlassian Bitbucket fördert einen straffen, effizienten Workflow und bietet kontextuelles Feedback in jedem Stadium des Software-Entwicklungsprozesses, ohne dass wir die Bitbucket-Instanz verlassen müssen. Das bedeutet weniger Kontextwechsel, schnellere manuelle Prozesse und mehr Zeit, um sich auf den Code zu konzentrieren.

Neu in Bitbucket Server und Data Center: Integrated CI/CD, neue Optionen für Audit-Logs und mehr

Atlassians Git-Repository-Manager Bitbucket wird intensiv weiterentwickelt. Im Monatsrhythmus gibt es für die Server- und Data-Center-Editionen neue Releases, in denen Funktionen verbessert, neue Optionen implementiert und häufig geäußerte Kundenwünsche umgesetzt werden. Mit Bitbucket 7 hatte Atlassian die technischen und infrastrukturellen Weichen für die Zukunft gestellt. Nun wollen wir mal zusammenfassen, was sich seitdem getan hat.

Wie Bitbucket Data Center verteilte Software-Teams unterstützt

Bitbucket Data Center

In einer Zeit, in der sich jedes Unternehmen mit neuen Formen der Zusammenarbeit auseinandersetzen muss und in der Organisationen große Anstrengungen unternehmen, um die Arbeit ihrer Teams ohne allzu große Reibungsverluste am Laufen zu halten, braucht es Software, die verlässlich, performant und flexibel ist. Software, die Teams angesichts neuer Herausforderungen unterstützt, statt ihnen im Wege zu stehen. Genau diese Anforderungen hat sich Bitbucket Data Center auf die Fahnen geschrieben.

Atlassian Crowd 4: Performantes Enterprise-Nutzermanagement für die Zukunft

Immer mehr Atlassian-Kunden, die ihre Systeme in der eigenen Infrastruktur betreiben, verwenden Crowd als professionelle, auf die anderen Atlassian-Tools abgestimmte Nutzermanagement-Lösung. Nun hat Atlassian Crowd in der Version 4.0 ausgeliefert, einem sogenannten Plattform-Release, das nicht nur neue Features, sondern umfangreiche technische und infrastrukturelle Neuerungen umfasst.

Atlassian Bitbucket: Mehr Effizienz für Entwickler und neue Features für Enterprise-Anforderungen

Mit Bitbucket 7 läutet Atlassians Git-Repository-Managementsystem für Software-Unternehmen eine neue Phase des Code-Managements und der Enterprise-Skalierung ein. Mit diesem Release gibt Atlassian einmal mehr das Ziel aus, einerseits den individuellen Entwicklern und ihren Teams die Arbeit und das Leben zu erleichtern und andererseits die steigenden Anforderungen zu bedienen, die stark wachsende und Enterprise-Organisationen an ihre Systeme stellen. Sehen wir uns die wichtigsten Neuerungen mal an.

Software-Entwicklung: Jira und Bitbucket für VS Code

Atlassian for VS Code

Wie lassen sich Funktionen aus Jira und Bitbucket in einen Code-Editor integrieren? Die App “Atlassian for VS Code” gibt eine beeindruckend gute Antwort. Sie bietet nun Support für die Server- und Data-Center-Versionen von Bitbucket und Jira und darüber hinaus diverse neue Konfigurationsmöglichkeiten. Damit schafft die Lösung gute Voraussetzungen für eine fokussiertere Entwicklungsarbeit und für schlanke, zeitsparende Prozesse.

Crowd Data Center ist mehr als SSO: Enterprise-Nutzermanagement als Geschäftsvorteil

Crowd Data Center

Single-sign-on ist für eine Enterprise-Organisation ein kritischer Dienst, aber diese Kernfunktion sollte nicht die einzige Anforderung sein, wenn Sie Enterprise-Nutzermanagementlösungen evaluieren. Die Verwaltung aller User muss auch in stark wachsenden und verteilten Unternehmen nicht kompliziert sein – und mit den Werkzeugen, die Crowd Data Center mitbringt, lassen sich in diesem Zusammenhang auch Aspekte wie Performance, Sichtbarkeit und Kosteneffizienz nachhaltig verbessern.

Enterprise-Identitätsmanagement: SSO mit OpenID Connect für Atlassian Data Center

OpenID Connect Atlassian Data Center

OpenID Connect (OIDC) ist ein extrem fokussiertes Authentisierungsmodul, das auf OAuth 2.0 aufsetzt und im Unternehmen ein reibungsarmes, sicheres Single-sign-on ermöglicht. OIDC ist noch eine relativ junge Technologie, die sich aber einer rasch zunehmenden Beliebtheit erfreut. Um dieser Entwicklung frühzeitig Rechnung zu tragen, bieten nun die Data-Center-Editionen von Jira, Jira Service Desk, Confluence und Bitbucket Unterstützung für OIDC.

Bitbucket Server und Data Center: CDN-Support, Spiegelfarmen, Jenkins-Integration, optimierte Code Insights und mehr

Bitbucket ist die ausgereifte und funktionsreiche Git-Repository-Managementlösung von Atlassian. Kein anderes Atlassian-System wird mit einer solchen Frequenz weiterentwickelt wie dieses: Im Monatstakt versorgt der Hersteller Bitbucket Server und Data Center mit Optimierungen und neuen Funktionen. In diesem Beitrag stellen wir die wichtigsten Features, die mit den Versionen der letzten Zeit ausgeliefert worden sind, mal im Überblick vor.

Atlassian Data Center: Die Rolle von Docker für Ihre Enterprise-IT-Infrastruktur

Jira Service Desk Helpdesk

Enterprise-Unternehmen tendieren dazu, operativen Overhead zu produzieren, wenn die Teams zahlreicher werden, die Produktpalette sich verbreitert und die Komplexität der Infrastruktur zunimmt. Gleichzeitig ist der agile, schlanke Ansatz für moderne Organisationen der Schlüssel zum Erfolg. Vor diesem zweischneidigen Hintergrund bietet Atlassian offiziell unterstützte und gepflegte Images für Docker-Container an, die es Unternehmen erleichtern, Deployments zu standardisieren – und zwar unabhängig von der eingesetzten Hardware.