FAZ bietet Intranet-Angebot (Content)

Das Produkt ermöglicht den anmeldefreien Zugriff auf das Internet-Archiv der F.A.Z. im Intranet Ihres Unternehmens. Der Zugang erfolgt über eine statische IP-Adresse. Es entsteht weder Administrations- noch Installationsaufwand.

Im Internet-Archiv der F.A.Z. enthalten sind die Berichte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und des Online-Dienstes faz.net; insgesamt mehr als 1,6 Mio. Artikel, vom Jahr 1993 bis zur tagesaktuellen Ausgabe. Beginnend mit dem Jahr 2001 sind auch die Zeitungsseiten im Original-Layout enthalten.

Es gibt eine zweiwöchige kostenlose Testphase. Ein Ausdruck der digitalen Artikel ist erlaubt. Ein Abdruckrecht oder ein Recht zur dauerhaften Speicherung der digitalen Artikel, sprich der Aufbau einer digitalen Datenbank, ist damit nicht verbunden.

Das Mindestangebot beläuft sich auf 35,- Euro/mtl. für kleinere Unternehmen (bis 25 Mitarbeiter). Größere Unternehmen, wie beispielsweise Industrieunternehmen oder Behörden - ca. 1000 Mitarbeiter - zahlen 116,- Euro/mtl.

Es gibt auch eine F.A.Z.-Inhouse-Lösung, bei der die Inhalte digital im eigenen Intranet gespeichert werden können.

Das Angebot ist vom Preis-Leistungsverhältnis durchaus eine Überlegung wert. Allerdings nur dann, wenn tatsächlich heute schon eine intensive Nutzung der FAZ erfolgt.

Quellen:

  • Kommunikation mit FAZ-Mitarbeitern
  • FAZ-Portalseite mit allgemeinen und blumigen Beschreibungen.