Firefox-Videos: Werbung ohne Geld aber mit Einschaltquote

Bereits über 1.000.000 Abrufe sind schon auf der offiziellen Mozilla-Website gezählt worden. Die Low-Budget-Werbefilme für den Firefox-Browser verbreiten sich aber bereits längst über hunderte von anderen Servern.

Clever gemachte und durch den kompletten Verzicht auf Sprache auf überall einsetzbare kleine Werbevideos sollen das besondere Gefühl des virtuellen Wellenreitens mit dem neuen Browser dokumentieren und darstellen.

Ob es die Nutzung steigert, bleibt zu beobachten. Diese überaus erfolgreiche Aktion steigert aber sicher die Begeisterung für Firefox.