Warum man Profis für Keyword Advertising braucht

"Jeder bucht in Google AdWords rum!"

Das gilt nicht nur für Google-Anzeigen sondern auch für die Konkurrenten Overture und Miva (früher eSpotting). Sehr viele Website-Betreiber erstellen Werbeanzeigen bei Suchmaschinen in einer Hau-Ruck-Aktion und verzichten gänzlich auf Optimierung, Kontrolle und letztendlich auch Erfolg bei der vielversprechenden Werbeform.

Hier ein Beispiel wie verantwortungslos und peinlich Microsoft bei der Schaltung von Werbeanzeigen vorgeht:

  1. Führt man eine Suche nach "Strandbad Mainz" bei Google durch, sieht man oben rechts eine Anzeige von MSN mit dem Text: Die neue MSN-Suche. Finden Sie weitere Ergebnisse für: Mainz Strandbad - suche.msn.de.
  2. Klickt man auf die Anzeige, erscheint das entsprechende Suchergebnis der MSN-Suche für "Strandbad Mainz".
  3. Bei näherer Betrachtung fällt der erste Suchtreffer mit dem folgenden Text ins Auge:Für den Interessierten funktioniert das Beispiel auch mit "Strandbad Wiesbaden".
  4. Hier erscheint zur Abwechslung folgender Treffer:

Wollte MSN tatsächlich gerade diese Suchkombinationen bewerben? Vermutlich nicht.

Vermeiden Sie solche Fehler, indem Sie sich intensiv mit Ihren Kampagnen auseinandersetzen oder die Dienstleistung an einen Profi outsourcen.
MSN kann man nur einen besseren Ranking-Algorithmus wünschen. Peinlich! 🙂

Quellen: