Google und Yahoo! werden bald Event-Datenbanken etablieren

Heute kann man nahezu alles über Suchmaschinen wie Google und Yahoo! finden. Nur keine Events. Veranstaltungen gibt es in Event-Datenbanken, teils bei Ticket-Verkäufern und vor allem in Lokal-Magazinen. Da gehören Sie auch hin. Und Sie werden dort auch bleiben.

Trotzdem ist die Suche nach einer Veranstaltung vergleichbar mit der Suche nach Informationen im Internet. Es geht um die Information, wann welcher Event wo stattfindet. Was geht in meiner Stadt? Die Idee eine zentrale Event-Datenbank zu etablieren dürfte bei Google und Yahoo keine neue sein. Schließlich können die täglich sehen, wonach Nutzer suchen. Das wird sicher ausgewertet und in Ideen für Erweiterungen umgewandelt.

Wenn Google heute eine zentrale Datenbank anböte, in der man mit einer standardisierten Datenformatvorlage Veranstaltungen importieren könnte, würde das vermutlich schon allein deshalb erfolgreich werden, weil Google über die Suchanfragen verfügt und damit eine Sogwirkung erzeugt, die für Content sorgt. Anders ist der Erfolg von Froogle wohl nicht zu erklären. Es gibt jedenfalls erheblich bessere Preissuchmaschinen als Froogle.

new-in-town jedenfalls freut sich schon auf die Einführung einer umfassenden und überregionalen Event-Suchmaschine. Unter www.event-in-town.de finden sich nämlich zahlreiche Veranstaltungsangebote für Zugezogene, Freizeitbegeisterte, Singles oder einfach nur Kontaktsuchende. Die Eventangebote von new-in-town erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Insgesamt haben schon über 4.000 Teilnehmer ein Ticket erstanden. Die Preise variieren von 4,80 für eine sogenannte 12er-Runde bis 38,50 für eine Tafelrunde. Die Teilnehmer rekrutieren sich hauptsächlich aus den knapp 200.000 nities (Bezeichnung für registrierte new-in-town-"friends" der Community).

Weitere Informationen und Quellen:

  • Froogle ist eine Preissuchmaschine von Google, die insbesondere durch Ihre breite Angebotspalette erfolgreich und attraktiv ist. Für Händler ist die Hohe Anzahl an Suchanfragen interessant. Das Angebot finanziert sich über Keyword Advertising.
  • new-in-town ist eine Online-Community für Offline-Aktivitäten, in der Sport- und Freizeitbegeisterte mit gleichen Interessen auf organisierten und privaten Treffen nette andere Teilnehmer kennenlernen. Die Online-Community wird von Personal Interface GmbH aktiv betreut. //SEIBERT/MEDIA liefert die Technologie und berät als Gesellschafter bei der technischen und inhaltlichen Weiterentwicklung. Unter http://media.new-in-town.de können sich interessierte Industrielle über Werbemöglichkeiten der Plattform informieren.
  • Englischsprachiger Artikel "Event Search + Calendar + Invitations + RSVP + Ad Tools for Events"
  • Upcoming.org is a social event calendar, completely driven by people like you. Manage your events, share events with friends and family, and syndicate your calendar to your own site.
  • WebKalender mit dem englischsprachigen "CalendarHub" 
  • trumba will verschiedene Kalender zusammenführen und öffentliche Kalender anbieten.
  • Eventful ist eine Datenbank, in die man auch per API oder Ping einen Event automatisiert eintragen kann.
  • Whizspark will dabei helfen, für größere Events Homepages automatisiert zu erstellen. Dafür gibt es eine Reihe von Werkzeugen. Ein ähnliches Konzept verfolgt sendomatic.
  • Collect Event Registration Fees Online with Mollyguard.
  • Social Web, a community powered website where you can find and promote events of any size for free to our over 4,000 unique visitors a day.
  • regonline will dabei helfen Online-Registrierungen für Events leichter zu machen.
  • Mit RSSCalendar kann man ebenfalls seinen Kalender im Web veröffentlichen.