Prüfung zum Google-Adwords-Profi: Inhalte und Ablauf

Google bietet auf der Grundlage eines Multiple-Choice-Tests eine Prüfung zum "Google Advertising Professional" an. Der Test wird mit einem dritten Partnerunternehmen 'ProMetric' durchgeführt.

An der Prüfung kann jeder teilnehmen. Sie kostet allerdings 50,00 US-Dollar. Wer guten Draht zu Google-Mitarbeitern hat, kann sogenannte Vouchers kostenlos erhalten und diese Gebühr einsparen.

  • Die Prüfung selbst dauert 90 Minuten. So viel Zeit hat man, um 104 Fragen zu beantworten. Es stehen also etwas mehr als 50 Sekunden pro Frage zur Verfügung.
  • Bei gemächlichem und gewissenhaftem Tempo war ich nach etwa 78 Minuten durch und hatte noch 11 Minuten Zeit, um Fragen noch einmal zu überprüfen und zu korrigieren.
  • Während der Prüfung kann man sowohl in den AdWords-Konten (Admin-Bereiche) als auch in der Online-Doku und dem Learning-Center recherchieren. Ich habe das auch für einige Fragen genutzt.
  • Während der Beantwortung der Fragen kann man vermerken, dass man sich die Frage später noch einmal genauer ansehen möchte. Das ist sehr hilfreich und nützlich.

Wie schwer die Prüfung ist? Schaffbar!

  • Zum Schwierigkeitsgrad der Prüfung ist eine pauschale Aussage schwer möglich. Ich würde denken, dass mit einem Kenntnisstand von 6 aus 10 maximalen Kenntnislevels (fiktive Größe) bestehen kann.
  • Ich selbst habe die Learning-Center-Unterlagen nicht durchgearbeitet und auch nicht betrachtet. Demnach konnte ich auch in der Prüfung nicht darauf zurückgreifen.
  • Google selbst behauptet, dass sich in diesem Bereich alle Antworten befinden. Das kann ich folglich nicht beurteilen.
  • Jeder, der regelmäßig mit AdWords arbeitet und Kunden betreut, sollte in der Lage sein, die Prüfung zu bestehen.

Ich denke, dass die beste Taktik für die Erlangung des Zertifikats in folgender Taktik besteht:

Einfach anmelden und loslegen. Es besteht während der Prüfung genug Zeit, zum Nachschlagen und Recherchieren.

Wenn man die Prüfung bestanden hat, wird ein Prüfungsergebnis in Prozent der richtigen Antworten ausgegeben. Anschließend darf man das folgende Symbol auf der eigenen Website nutzen:

Weiterführende Links und Informationen: