Outlook-Tipp: Bildschirm teilen bei E-Mail-Antworten

Microsoft Outlook bieten beim beantworten von E-Mail-Nachrichten im Windows-Client eine kleine aber sehr hilfreiche Funktion an.

Häufig kommt es vor, dass man beim Beantworten der Mails Bezug zu bereits bestehende Korrespondenz nehmen will, diese aber nicht mehr im Kopf hat. Folglich scrollt man durch die Mail, um an die relevante Stelle zu gelangen. Dann liest man nach, denkt und scrollt dann wieder zum eigenen Text zurück und schreibt. Gerade wenn man Listen oder mehrere Punkte bearbeitet, nervt die Scrollerei ganz schön und kostet Zeit.

Eine Lösung ist, die ursprüngliche Mail noch einmal zu öffnen und das Fenster neben der zu verfassenden Antwort-Mail zu positionieren.

Einfacher und noch schneller ist eine in Outlook schon vorgesehene Funktion mit der man das E-Mail-Fenster so teilen kann, dass man zwei Fenster mit der gleichen Mail hat. (Der eine oder andere wird die Funktion aus Excel kennen.)

Mit dieser kleinen Stütze kann man sich sowohl das lästige Fenster-Management als auch das Hin- und Her-Scrollen sparen.

Kleine Einschränkung: Die Funktion gibt es leider nur, wenn man Microsoft Word als E-Mail-Editor verwendet. Das bietet sich allerdings an, weil es dort auch eine brauchbare Rechtschreibprüfung gibt.

Kennen Sie auch versteckte Outlook-Funktionen? Schreiben Sie einen Kommentar.