Meetup: Die TWiki-Community trifft sich am 4. September 2008 in Berlin

Der TWiki-Gründer und das Kernentwickler-Team laden zum Austausch ein

TWiki

Das Logo von TWiki, der führenden Wiki-Anwendung für Unternehmen

Am Donnerstag, den 4. September 2008, kommt die TWiki-Community in Berlin zusammen. Es werden zahlreiche begeisterte Anhänger des weltweit führenden Open-Source-Wikis für Unternehmen erwartet. Auch der TWiki-Gründer Peter Thöny und das gesamte Kernentwickler-Team haben ihre Teilnahme an dem Meetup zugesagt.

Der Event dient dem persönlichen Austausch zwischen Fans und soll gleichzeitig Einstieg für Wiki-Neulinge in die innovative und erfolgreiche Kollaborationsform in Unternehmen sein. Traditionell bringen die TWiki-Meetups in der ganzen Welt Spezialisten und Anwender zusammen und tragen dazu bei, die Nutzung und Unterstützung eines professionellen Einsatzes der Wiki-Technologie in Unternehmen zu ermöglichen.

Neben interessanten und erhellenden Gesprächen wird es ein bis zwei kurze und praxisnahe Vorträge geben. Der Eintritt und die Teilnahme sind kostenfrei. Wer möchte, kann sich vorab in einem Wiki anmelden, darf aber auch gerne spontan vorbeischauen.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr in Berlin, Am Borsigturm 130 im Best Western Hotel am Borsigturm.


Größere Kartenansicht

TWiki - das Unternehmens-Wiki

TWiki ist das am häufigsten verwendete Wiki hinter den Firewalls von Firmen. Die TWiki Open-Source-Enterprise-Collaboration-Plattform wird über 10.000 Mal pro Monat heruntergeladen.

TWiki ist ein so genanntes strukturiertes Wiki, das den Weg eines Wikis als Intranet-Anwendungssystem als erstes beschritten hat. Typischerweise wird TWiki als Wissensdatenbank verwendet sowie in projektbezogenen Umgebungen als zentrales Kollaborationswerkzeug eingesetzt. Dank seiner enormen Flexibilität ermöglicht TWiki es, auf unkomplizierte Art und Weise den stetigen Bedarf an flexiblem Informations- und Wissensmanagement abzudecken.

Benutzer können ohne besondere Vorkenntnisse sofort Inhalte erstellen, korrigieren und gemeinsam abstimmen und Entwickler aus einem Fundus von über 300 Erweiterungen schöpfen, um TWiki ihren Erfordernissen anzupassen.

TWiki wird durch eine aktive Open Source Community von Benutzern und Entwicklern unterstützt und bietet weltweit einen vielseitigen und professionellen Support.

Weitere Informationen:
Möchten Sie am Meetup teilnehmen? Melden Sie sich an.
Die TWiki-Website
Das Meetup im TWiki-Weblog

Weitere Artikel zum Thema TWiki:
Wikis im Intranet: TWiki in der Praxis
Martin Seibert wird zertifizierter TWiki.Net-Consultant
Performance und Stabilität: Der TWiki-Patch 4.2.1 ist verfügbar