Confluence: Ausgereift, viele Funktionen, gute Usability (Vodcast)

Wenn Sie professionelle Wiki-Systeme für den Einsatz im Unternehmen evaluieren, kommen Sie an Confluence nicht vorbei. Welchen Stellenwert und welche Vorzüge hat Confluence? Und warum kann es zielführend sein, sich für ein kommerzielles System zu entscheiden? Unser Vodcast-Beitrag gibt Antworten.

Was ist Confluence?

Confluence ist das etablierte und populäre kommerzielle Enterprise-Wiki-System des australischen Software-Unternehmens Atlassian. Im Hinblick auf Funktionsumfang, Usability, Ausgereiftheit und Support ist Confluence jeder anderen Wiki-Software überlegen. Über 6.000 Unternehmensinstallationen in aller Welt sprechen eine deutliche Sprache: Confluence ist Marktführer unter den lizenzpflichtigen Wiki-Systemen. Zu den Unternehmen und Organisationen, die Confluence erfolgreich einsetzen, gehören z.B. Cisco, IBM, Sun, die Deutsche Nationalbibliothek, BBC, CERN und die Vereinten Nationen, um nur einige Namen zu nennen.

Was zeichnet Confluence aus?

Confluence ist ohne Zweifel das mächtigste Enterprise-Wiki am Markt und verfügt über zahlreiche überlegene Plugins, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnitten sind. Ein großer Vorzug von Confluence ist die ausgezeichnete Usability: Der WYSIWYG-Editor ist intuitiv bedienbar, das Konzept zur Verwaltung von Spaces ist ausgereift. Auch hat Confluence eine hervorragende Suchmaschine – ein Schwachpunkt vieler anderer Wikis. Ein weiterer Vorteil ist der sehr nutzerfreundliche Administrationsbereich. Das Layout des Systems lässt sich schnell und einfach modifizieren und gut an das Corporate Design Ihres Unternehmens anpassen – ein nicht zu vernachlässigender Faktor für die erfolgreiche Etablierung eines Wikis. Zudem verfügt Confluence über einen MS-SharePoint-Connector und eine leistungsfähige Office-Schnittstelle. Dadurch können Sie das Wiki zum Beispiel auch aus MS Word befüllen.

Was kostet Confluence?

Der Confluence-Hersteller Atlassian verfolgt eine transparente und überschaubare Preispolitik: Die Lizenzkosten für eine Confluence-Installation liegen zwischen ca. 800 und maximal 6.000 Euro. Die Höhe der Lizenzkosten ist dabei nur am Anfang von der Anzahl der Mitarbeiter abhängig, die mit und in dem System arbeiten – selbst bei Tausenden oder Hunderttausenden Nutzern sind die Gebühren ab dem Maximalbetrag gedeckelt. Confluence ist damit eine günstige Alternative für große und sehr große Unternehmen sowie auch ein preiswerter Einstieg für Kunden mit weniger Mitarbeitern.

Viele unternehmensspezifische Funktionen, Erweiterbarkeit und Kompatibilität zu anderen Systemen, eine sehr gute Usability und eine nachvollziehbare Lizenzpolitik – all diese Fakten sprechen für Confluence.

Warum ist //SEIBERT/MEDIA der richtige Partner für Ihr Confluence-Projekt?

Logo Atlassian-Partner

Als Spezialist für Firmenwikis verfügt //SEIBERT/MEDIA über umfassende Erfahrungen mit Confluence. Wir haben zahlreiche Enterprise-Wiki-Projekte von der Konzeption über das Design und die Programmierung bis hin zu Schulungs- und Einführungsprogrammen erfolgreich realisiert. Gerne setzen wir Ihnen eine kostenlose Confluence-Testinstanz auf, damit Sie das System unverbindlich kennenlernen können. //SEIBERT/MEDIA ist offizieller Atlassian-Partner und kann Ihnen einen attraktiven Rabatt auf die Lizenzkosten anbieten. Füllen Sie für Ihre Anfrage einfach das Kontaktformular auf unserer speziellen Seite zum Thema Confluence aus.

Weitere Informationen

Confluence 3.0: Das führende kommerzielle Enterprise-Wiki geht in die nächste Runde
Wikis brauchen ein individuelles Design
Wiki-Studie: Was bringen Wikis konkret und welche Probleme treten auf?