Was ändert sich, wenn alle „always on“ sind?

Wir sind nicht weit davon entfernt, dass jeder immer und überall auf seine Mails zugreifen kann. Bald werden weitere Dinge hinzukommen, die wir heute nur zu Hause oder am Arbeitsplatz durchführen können. Wie wird sich unser Leben verändern, wenn plötzlich alle immer „online“ sind? Hier sind meine Gedanken und die Einladung zum Diskutieren.

Perl-Programmierung von //SEIBERT/MEDIA (Vodcast)

Perl ist eine der ältesten Programmiersprachen zur Erstellung von Web-Applikationen, die sich im Hinblick auf die Ergebnisse vor keiner anderen Programmiersprache zu verstecken braucht. Was ist Perl? Warum ist es heute auch noch sinnvoll, sich auf Perl als Programmiersprache im Web zu verlassen? Unser Vodcast gibt Antworten.

Internet-Nutzung: Nutzerzahlen auf höchstem Niveau, Web-Bindung immer enger

Abgesehen von älteren Bevölkerungsgruppen ist das Web-Nutzerpotenzial laut der ARD-ZDF-Online-Studie 2009 offensichtlich nahezu erschöpft. Die hohe tägliche Nutzungsdauer der „Onliner“ und die große Bedeutung des Internets für die User belegen indes die Rolle des Webs als fester und unverzichtbarer Bestandteil der Mediennutzung.