JIRA: Aufgabenmanagement, Scrum und agiles Projektmanagement für Entwickler und Manager (Vodcast)

Ist Ihnen schon einmal ein Projekt aus dem Ruder gelaufen, weil Sie zu wenige Information zum aktuellen Fortschritt hatten oder die anstehenden Aufgaben für das Projekt Ihnen nicht übersichtlich genug waren? Dann sollten Sie sich das Aufgabenmanagement-System JIRA anschauen. Unser Vodcast gibt einen Überblick:

Warum ist Jira ein wichtiges Instrument für Ihr Unternehmen?

JIRA bietet Unternehmen jederzeit Transparenz über den Fortschritt und die weitere Planung von Projekten. Dabei ist JIRA nicht nur für Projektmanager ein wertvolles Tool, sondern es hilft jedem einzelnen Projektmitglied, den Überblick über aktuelle eigene Aufgaben und deren Prioritäten zu behalten.

JIRA erlaubt es, Aufgaben kategorisiert nach Typen anzulegen. Die Aufgaben können nach der Erstellung an die einzelnen Projektmitglieder delegiert werden. Durch selbst anpassbare Workflows besteht die Möglichkeit, die Bearbeitung von Aufgaben optimal auf bereits existierende Prozesse in Ihrem Unternehmen abzubilden. Durch die durchdachte und einfach zu bedienende Web-Oberfläche können Projekt-Teams kollaborativ und effektiv auch an unterschiedlichen Orten arbeiten. Damit ermöglicht JIRA ein professionelles, systematisches und effektives Fehler-, Aufgaben- und Qualitätsmanagement und unterstützt die agile Software-Entwicklung. Das System richtet sich aber, im Gegensatz zu anderen Bug-Tracking-Anwendungen, an Programmierer und das Management gleichermaßen.

Projektplanung und Controlling mit Jira

JIRA bietet vor allem im Bereich der agilen Software-Entwicklung sehr hilfreiche Tools. Zusammen mit der Ergänzung Greenhopper lassen sich Aufgaben in verschiedenen Ansichten übersichtlich darstellen und direkt bearbeiten. Über die Ajax-Oberfläche ist eine schnelle und angenehme Arbeitsweise möglich. So lassen sich beispielsweise Aufgaben in der Planungsansicht per Drag-and-Drop in verschiedene Releases ziehen.

Auch das Projekt-Controlling ist mit JIRA effektiv. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, über Portlets direkt auf der Startseite oder bei Bedarf über direkt abrufbare Projektstatusberichte den aktuellen Fortschritt und den Zeitaufwand des Projektes im Auge zu behalten.

Die tägliche Arbeit mit Jira

Für alle Mitarbeiter bietet JIRA einen Überblick über sämtliche eigenen Aufgaben und auch über alle Aufgaben des Projekt-Teams. JIRA hilft über eine personalisierte Startseite mit auswählbaren Portlets, die wichtigsten Aufgaben und Informationen individuell im Blick zu behalten.

JIRA erfüllt also alle Erwartungen an eine effektive Aufgabenverwaltung. Zusätzlich kann JIRA sehr individuelle Anforderungen abbilden und ermöglicht effizientes Arbeiten durch einfache, intuitive Benutzeroberflächen.

Gründe für //SEIBERT/MEDIA

//SEIBERT/MEDIA verfügt über umfassende Erfahrungen mit JIRA. Wir verwenden das System in unseren eigenen Projekten sowie in Kundenprojekten. Außerdem unterstützen wir Unternehmen bei der JIRA-Einführung. Wir beraten Sie, richten das System ein und integrieren es in Ihre bestehende Infrastruktur. Wir passen die Software Ihren unternehmensspezifischen Prozessen an und kümmern uns um die Migration von bestehenden Aufgaben aus anderen Tools. Zudem führen wir Workshops und Schulungen durch.

Gerne setzen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich eine JIRA-Testinstanz auf, damit Sie das System ausführlich kennenlernen können. Zudem ist //SEIBERT/MEDIA offizieller Partner des JIRA-Herstellers Atlassian und kann Ihnen einen attraktiven Rabatt auf die Lizenzkosten anbieten. Füllen Sie einfach das Kontakformular auf unserer speziellen Seite über JIRA aus.

Weiterführende Informationen

Aufgabenmanagement: Argumente für JIRA
JIRA-Workflows: Aufgaben in systematische und transparente Abläufe überführen
Scrum: Agile Software-Entwicklung bei //SEIBERT/MEDIA