Workshop der Gesellschaft für Informatik: Jetzt Beiträge einreichen

Workshop-Thema „Chief Social Media Officer“ auf der Informatik 2010

Die Informatik 2010 – die 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in Leipzig – steht auch im Zeichen von Social Media und firmiert unter dem Titel „Service Science: Neue Perspektiven für die Informatik.“ Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Informatik 2010 bildet der Workshop „Service Engineer, multidisziplinärer Allrounder oder Erfüllungsgehilfe auf Abruf? Der Chief Social Media Officer“, der am 28. September 2010 stattfindet.

Die Begriff soll ein Tätigkeits- bzw. Anforderungsprofil beschreiben, das sich in Zeiten von Enterprise 2.0 neben den „klassischen“ Profilen des Webmasters, des User Interface Designers usw. etablieren wird. Diesem Wortungeheuer will der Workshop sich nähern und es mit Leben füllen: Über welche Kompetenzen muss ein Chief Social Media Officer verfügen? Und welche Rolle spielt er im Unternehmen und in der Unternehmenskommunikation? Welche Rahmenbedingungen müssen gegeben sein?

Der Workshop, dessen Programmkomitee //SEIBERT/MEDIA-Geschäftsführer Martin Seibert angehört, wendet sich an Dienstleister und Experten aus den Bereichen Internet, Intranet, Web 2.0, Semantic Web, Unternehmenskommunikation und Social Media sowie an Interessenten mit Web-Engineering- und Usability-Hintergrund.

Bis zum 9. Mai 2010 Workshop-Beiträge einreichen

Die Veranstalter, darunter die Hochschule Aalen, rufen interessierte Referenten auf, sich mit ihrer Expertise aktiv am Workshop zu beteiligen und bis zum 9. Mai 2010 Vorschläge einzureichen. Erwünscht sind Beiträge mit diesen Schwerpunkten:

  • Die Rolle des Chief Social Media Officers (CSMO): Service Engineer, multidisziplinärer Allrounder oder Erfüllungsgehilfe auf Abruf?
  • Wissen und Kompetenzen eines CSMO
  • Gründe für das Scheitern eines CSMO

Desweiteren haben Referenten die Gelegenheit, Praxisberichte aus Mittelstands-, Konzern- und Dienstleister-Perspektive darzustellen. Ausführliche Informationen zum Einreichen von Beiträgen finden Sie auf der Website zum Workshop. Die Workshop-Beiträge erscheinen im tagungsbegleitenden Band „Lecture Notes in Informatics (LNI)“, GI-Reihe.

Die Termine in der Übersicht:

  • 09.05.2010: Einreichung von Workshop-Beiträgen
  • 24.05.2010: Mitteilung über Annahme bzw. Ablehnung von Beiträgen
  • 03.07.2010: Abgabe der Druckvorlagen für den Tagungsband
  • 28.09.2010: Workshop in Leipzig

Weitere Informationen

Die Website der Informatik 2010
Die Website zum Workshop