Tipp: Southpark-Avatare im Firmenwiki

Avatare im Wiki sind sinnvoll

Persönlichkeit ist in digitalen Systemen wie Wikis wichtig. Hier arbeiten Menschen zusammen, die das Gefühl haben möchten, nicht nur mit bloßen Namen, sondern tatsächlich mit wirklichen Personen zu kommunizieren. Personalisierung erhöht insbesondere die nicht zu vernachlässigende Nutzungsfreude bei der Arbeit im Firmenwiki.

Deshalb sind hier Avatare unbedingt sinnvoll: In Confluence stehen Avatare bei Kommentaren zu Wiki-Seiten, auf dem Dashboard mit den letzten Änderungen werden ebenfalls die Mitarbeiterbilder dargestellt und interne Blog-Postings sind auf diese Weise personalisiert. Kurz: Avatare verleihen der digitalen Kommunikation im Wiki ein Von-Angesicht-zu-Angesicht-Feeling.

Der Königsweg ist natürlich ein nettes echtes Foto. Doch nicht jeder Mitarbeiter mag ein Bild von sich im Wiki nutzen und veröffentlichen, warum auch immer: "Nicht gut getroffen, habe kein aktuelles Foto, wer weiß, nachher steht das auch irgendwo im Netz, das will ich nicht."

Ein Southpark-"Zwilling" als Alternative zum Foto

Es gibt eine originelle Alternative, auch ohne Foto ein bisschen Individualität und Personalisierung ins Wiki zu bringen: Individuelle Southpark-Avatare, die Sie mit wenigen Klicks mit dem kostenlosen, webbasierten Tool SP Studio erstellen können.

Was Sie brauchen sind Flash und fünf Minuten Zeit, denn ein solches Bild legen Sie in ein paar Minuten mit wenigen Klicks an:

  • Körperform, Hautfarbe, Augen, Mund zusammenklicken
  • Frisur und Haarfarbe auswählen (auch Bartmoden sind reichlich vorhanden)
  • Passende Kleidung zusammensuchen (die Palette reicht vom schicken Anzug über stilsichere Fun- und Freizeitkleidung bis hin zum Fußballtrikot),
  • Gegebenenfalls Details wie Schmuck, Brille, Accessoires, Objekte im Bild und Hintergrund hinzufügen
  • Falls Avatare auch an anderen Stellen zum Einsatz kommen sollen (z.B. auf analogen Boards), ist es sinnvoll, zusätzlich den Namen oder das Namenskürzel auf das Shirt oder Kleid des Avatars zu setzen, damit man auch tatsächlich erkennen kann, welches Gesicht zu welcher Person gehört.
  • Schließlich: Bild speichern und es öffnet sich automatisch der bekannte Download-Dialog des Browsers und das Schmuckstück kann auf dem Rechner gesichert werden.

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Das Witzige daran: Es lässt sich tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit mit der gewünschten Person herstellen (Spaß am Rande: Evtl. übernimmt das Erstellen auch die nette Kollegin bzw. der nette Kollege). Also, wer kein Foto ins Wiki hochladen möchte, kann sich von einem hübschen Southpark-Zwilling repräsentieren lassen. Probieren Sie es aus. Das empfehlen Ihnen jedenfalls die //SEIBERT/MEDIA-Blog-Autoren:

Martin Seibert

Sebastian Preuss

Thorsten Brüggemann

Matthias Rauer

Claudia Delang

Doreen Düring

Karolin Kutter

Marion Fiedler

Katja Weingärtner

Ein Firmenwiki kann für Ihre Mitarbeiter zu einem komplett personalisierten Nutzererlebnis werden. So fördern Sie den "Joy of Use" und damit die Mitarbeiteraktivierung nachhaltig. Gerne beraten wir Sie zu weiteren Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter für das Firmenwiki zu begeistern - bitte sprechen Sie uns unverbindlich an. Viele weitere Informationen inklusive Videos finden Sie auch auf unserer speziellen Seite zum Thema Enterprise Wikis.


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren