Ein frohes Fest und einen guten Rutsch mit unseren Link-Geschenken für 2012

Es ist schon wieder so weit: Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. 🙂

Wir wünschen all unseren Kunden, Partnern und Freunden ein ruhiges, freudiges Fest und einen rauschenden Übergang ins anstehende Jahr und danken Ihnen für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und die vielen erfolgreichen Projekte!

Nach ziemlich aufwändigen Weihnachtsaktionen wie unserem Gedichtvideo 2009 und unserer Kulturchronik 2010 lassen wir es dieses Mal mit Weihnachtsgeschenken etwas ruhiger angehen und stecken dafür mehr Budget in unsere Einweihungsparty, bei der wir den Einzug in unsere neuen Büroräume in der Wiesbadener City feiern wollen. (Wir informieren Sie demnächst an dieser Stelle über das Ereignis!)

Dennoch möchten wir Ihnen auch heuer eine kleine Freude machen: Wir schenken Ihnen einfach zehn Links auf mal mehr, mal weniger hilfreiche, aber immer coole Inhalte im Web, die uns selbst gefallen, amüsieren und inspirieren und die gut für ein paar unterhaltsame Minuten beim entspannten Pausenglühwein in der stressigen Vorweihnachtszeit und zwischen den Jahren sind. 🙂

Wir wünschen Ihnen ...

Ein gesundes 2012

Im hektischen Tagesgeschäft kommt eine ordentliche Ernährung häufig zu kurz. Dieses Projekt ist schon ein paar Jahre alt, aber die Ergebnisse sind nach wie vor sehr interessant und amüsant. Samuel Müller von PUNDO3000.com hat Werbung und Wirklichkeit einander gegenübergestellt und mal geschaut, wie sich Produktfotos auf der Verpackung im Vergleich zum visuellen Erscheinungsbild des tatsächlichen Inhalts machen. Studienobjekt: Fertigessen vom süßen Snack bis zur Rindsroulade mit Rotkohl. Hier geht’s zur Galerie mit 100 appetitlichen Fotoarbeiten. Lassen Sie’s sich im nächsten Jahr schön gesund schmecken!

Ein geschäftlich erfolgreiches 2012

Nachdem der erste Hype etwas verklungen war, hörte man seinerzeit vielerorts, dass man bei eBay zwar Schnäppchen machen, aber nichts verdienen könne. Kreativität ist also gefragt, denn es muss anno 2012 schon etwas Besonderes sein, wenn man einen guten Preis erzielen will. Was käme da in Frage?

Oder gibt es bei Ihnen um die Ecke einen Aldi? Dann sollten Sie den Gang ins Export-Gewerbe erwägen. Für eine Almost New Aldi's Shopper Bag zahlt der ausländische Kunde offenbar einen durchaus interessanten Preis, nämlich immerhin $ 1,37. Nicht überliefert ist leider, ob sich für das Probeliegen im Opel-Senator-Leichenwagen am Ende ein Abnehmer gefunden hat. Viele weitere heitere bis bizarre eBay-Auktionen finden Sie im Auktions-Panoptikum.

Ein interessantes 2012

Sie wollen’s ganz genau wissen? Und Sie finden Zahlen cool? Dann werfen Sie mal einen Blick auf den Live-Statistik-Dienst worldometers.info. Wie viele Menschen leben just in diesem Moment auf unserem Planeten? Wie viele Kinder wurden heute geboren? Wie viele Fahrräder in diesem Jahr bis zu diesem Augenblick produziert? Wie viele Google-Suchen heute bis zu dieser Sekunde durchgeführt? Wie viel Erdöl bleibt uns ab jetzt noch? Diese und zahlreiche weitere Fragen beantwortet Worldometers basierend auf Daten der Vereinten Nationen, der WHO und etlicher anderer Organisationen in Echtzeit und bietet wirklich interessante Aha-Erlebnisse.

Ein gelassenes 2012

Wir alle schlagen bei der Web-Nutzung hin und wieder die Hände über dem Kopf zusammen oder geben gar frustriert auf, weil sich eine Anwendung offenbar fest vorgenommen hat, uns partout nicht ans Ziel kommen zu lassen. Aber: Es geht immer noch schlimmer, wie die Leute von Web Pages That Suck zeigen. Unter dem Motto Learn good web design by looking at bad web design tragen sie seit Jahr und Tag Paradebeispiele für schlechte Oberflächen und Usability-Probleme in der Netzwelt zusammen. Wir wünschen gute Unterhaltung und möglichst effektive, effiziente und entspannte Online-Erfahrungen!

Ein üppiges 2012

Alle Jahre wieder veröffentlicht der US-Nobelhändler Neiman Marcus sein Christmas Book, den Katalog voller Geschenkideen für Besserbetuchte. Insbesondere die kleine, aber feine Rubrik Fantasy Gifts lässt die Herzen so mancher Leute, die schon alles haben, höher schlagen. Wenn Sie also noch auf den letzten Drücker originelle Weihnachtsgeschenke besorgen müssen, sollten Sie sich Präsente wie die Tischtennisplatte des Künstlers Tom Burr für $ 45.000, die private Whisky-Verkostung für Sie und 20 Freunde für $ 5.000, das Krippenspiel für $ 4.500, die Luxus-Jurte für $ 75.000 oder die exklusiven Springbrunnen für Ihr Anwesen für $ 1.000.000 unbedingt ansehen.

Und falls Sie schon mit weniger zufrieden sind und noch Freude an den kleinen Dingen haben, tut’s vielleicht auch die 135-Gramm-Box Neiman-Marcus-Schokotrüffel. Die kostet lediglich schlappe $ 25. Hier können Sie online in dem schicken Flash-Katalog blättern und stöbern. Genehmigen Sie sich mal was!

Ein belesenes 2012

Jeder Bücherfreund kennt solche Situationen: Die Story ist cool, doch mit dem Erzählstil des Autors kann man partout nichts anfangen. Zwar würde man schon noch gerne wissen, wie die Geschichte weiter- und ausgeht, aber dafür noch 400 Seiten lang kämpfen? Oder man hält Band 2 in den Händen, hat aber keine rechte Ahnung mehr, was im vor Jahren gelesenen ersten Teil alles passiert ist. Oder man will einfach mal in Erfahrung bringen, worum es bei einem bestimmten Werk nun genau geht. Aber sich dafür die ganze Twilight-Saga antun? Oh ...

Abhilfe schafft das rasch wachsende Web-Portal Liviato. Dort haben sich Leseratten zusammengefunden und veröffentlichen knackige, wenige Bildschirmseiten lange, gut lesbare Zusammenfassungen von Büchern aller Genres, und zwar inklusive Auflösung und Ende. Wenn Sie also schnell wissen möchten, ob’s wirklich der Gärtner war, lohnt sich ein flinker Klick auf liviato.de.

Ein gerechtes 2012

Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand, heißt es schön ironisch. Dementsprechend überraschend und kurios ist so manches Urteil, das in deutschen Gerichten gesprochen wurde und wird. Sind lauter nackte Leute im Urlaubshotel ein Reisemangel? Ist es ein Kündigungsgrund, den Chef nicht zu grüßen? Steht, wem der Zutritt zum Opernsaal verwehrt wird, weil er zu spät zur Nabucco-Vorstellung gekommen ist, Schadenersatz zu? Dürfen Sie Ihren Sprössling mit einem vollen Dutzend Vornamen ausstatten? Diese und mehr unterhaltsame Rechts- und Rechtsprechungsfragen haben z.B. die Experten der Anwaltseiten24 und von Rechthaber.com gesammelt. Möge auch im kommenden Jahr stets Gerechtigkeit walten.

Ein sorgenfreies 2012

Ein Thema müssen wir an dieser Stelle natürlich berücksichtigen: den Weltuntergang 2012. Sie wissen schon, der angeblich endende Maya-Kalender und so. Das Internet ist jedenfalls voller absurder Seltsamkeiten und selbst Bahnhofsbuchhandlungen haben ganze Regale eigens für esoterische 2012-Bücher reserviert, in denen in den unterschiedlichsten apokalyptischen Szenarien allerhand Teufel an die Wand gemalt werden, vom Planeten X, der die Erde treffen wird, über den gigantischen Sonnensturm bis hin zum spontanen Polsprung.

Der Astronom Florian Freistetter hat sich in seinem Blog viel Mühe gemacht und in einer ausführlichen FAQ-Sammlung dargestellt, welche esoterischen "Prognosen" alle nicht eintreffen werden und was im kommenden Jahr definitiv nicht zum Weltuntergang führen wird. Und wenn wir 2012 dann also doch überstanden haben, reiht es sich munter ein in die lange Liste der verpassten Weltuntergänge. 😉

Ein rundum schönes 2012

Ein kurzes Durchatmen am Arbeitstag ist wichtig. Via Facebook haben Sie die Möglichkeit, vom Bürostuhl aus mehrmals am Tag kurz in die Ferne zu schweifen: Die Seite Beautiful Planet Earth verzaubert und inspiriert mehrere Zehntausend Fans mit täglich veröffentlichten zauberhaften Natur- und Landschaftaufnahmen aus aller Welt. Gönnen Sie sich einfach die eine oder andere Minute und lassen Sie sich anregen: Beautiful Planet Earth auf Facebook.

Ein respektvolles 2012

In der Weihnachtszeit sollen auch Besinnlichkeit und Bescheidenheit nicht zu kurz kommen. Und nicht viele Texte bieten sich in diesem Zusammenhang besser an als die Worte des großartigen, unvergessenen Carl Sagan über den blauen Punkt im All. Sie bedürfen keines Kommentars.

In diesem Sinne: Ein angenehmes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein Jahr, das hoffentlich genau so wird, wie Sie es sich wünschen! Ihr //SEIBERT/MEDIA-Team