Die //SEIBERT/MEDIA-Kunstausstellung: Weitere Arbeiten aus unserer Galerie und warum Grün zu uns passt

Im Rahmen der offiziellen Einweihungsparty anlässlich unseres Einzugs ins Wiesbadener LuisenForum haben wir die erste //SEIBERT/MEDIA-Galerie eröffnet: Eine Kunstausstellung in unseren Büroräumen mit Fotos und Grafiken unserer Mitarbeiter.

Wie schon im ersten Artikel erwähnt, in dem wir Ihnen die erste Hälfte der ausgestellten Arbeiten präsentiert haben, steht die Ausstellung schlicht unter dem Motto "Grün". Das ist zunächst mal recht vage, aber mit Absicht. Die Initiatoren der Ausstellung um unsere Kollegen Joachim Seibert und Manuel Kummerländer wollten möglichst viel Freiraum lassen und auch keine Hemmschwellen durch ein zu eng begrenztes Themenfeld aufbauen. Und Grün ist ja auch die //SEIBERT/MEDIA-Farbe.

Warum Grün prima zu uns passt

Warum diese Farbe uns eigentlich so gut steht, zeigt die kleine Eröffnungsrede, die unser Mitarbeiter Matthias Rauer zur Eröffnung am 1. Juni 2012 gehalten hat.

Das Thema dieser Ausstellung: Grün.

Warum? Klar, Grün ist die Farbe von //SEIBERT/MEDIA, unser Logo enthält Grün, unsere Broschüren, unsere Websites, unser Büro - alles grün. Reden wir doch mal kurz über diese Farbe.

Was ist Grün eigentlich?

Zur physikalischen Beschreibung sagt Wikipedia: Grün ist der Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei dem Wellenlängen zwischen 520 und 565 Nanometern dominieren.

Vielleicht verständlicher für viele der hier Anwesenden: Der Farbcode lautet #00AA00.

Interessant ist die Bedeutung, die der Farbe Grün beigemessen wird.

Zunächst mal ist Grün ein Symbol für Leben. (Es ist übrigens eine der Farben, die am häufigsten in der Natur vorkommen und die häufigste Farbe der Vegetation. Das Chlorophyll in Pflanzen ist dafür verantwortlich.)

Grün bedeutet Zufriedenheit.
Grün ist die Hoffnung und die Zuversicht.
Im Mittelalter stand Grün für eine beginnende Liebe.

Grün zeigt Wirkung: Es ist nachweislich beruhigend und harmonisierend.

Am grünen Tisch fällt man kluge Entscheidungen.
Man sollte versuchen, auf den grünen Zweig zu kommen.
Wenn zwei sich nicht grün sind, müssen sie an ihrer Beziehung arbeiten.
Es ist gut, wenn alles im grünen Bereich ist.

Grün, die Farbe der Mitte, symbolisiert Neubeginn, Frische und Wachstum.

Grün kommt immer wieder zurück und zwängt sich irgendwann durch Beton und jeden Straßenbelag.

Grün – das zeigt eine psychologische Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München – steigert Kreativität und Einfallsreichtum.

Grün heißt: Nachhaltige Lösungen, langfristiges Denken und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen.

Und Grün heißt auch: Gas geben und losfahren!

//SEIBERT/MEDIA ist grün. Grün passt zu uns und zu unseren Mitarbeitern, finden wir. Das heißt natürlich nicht, dass wir Grünschnäbel wären und grün hinter den Ohren sind. Diese Farbe steht für unsere Stärken und für vieles, was die Leute hier verbindet.

In dieser Ausstellung seht Ihr, wie unsere Kollegen mit der Farbe Grün künstlerisch umgehen: Spielerisch, nachdenklich, humorvoll, spontan.

Lasst Euch inspirieren. Hiermit geben wir grünes Licht für die Eröffnung der ersten //SEIBERT/MEDIA-Galerie.

Die weiteren Arbeiten aus der //SEIBERT/MEDIA-Ausstellung

Hier präsentieren wir Ihnen Teil 2 der Werke aus unserer Galerie online. Für eine größere Ansicht klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild.

Grüne Gräser von Kevin Petzinger

Herzblut von Manuel Kummerländer

Im Grünen von Benjamin Borbe

Lake Louise von Jost Grabo

Little Helper in the Dark von Benjamin Peter

Natur und Mensch im richtigen Verhältnis von Armin Meyer

Ohne Titel von Torsten Rehn

Was ist eigentlich Grün? von Thorsten Brüggemann

Wir müssten mal ... von Joachim Seibert

Feedback? Her damit! Live ansehen? Gerne!

Na, wie finden Sie’s? Sagen Sie’s uns! Ein Kommentar hier unter dem Artikel oder auch eine Meinung auf unserer Facebook-Seite oder eine Twitter-Mention @seibertmedia wären toll! Wir sind gespannt auf Ihr Feedback zur Aktion an sich und zu den Ergebnissen.

Und wenn Sie die Ausstellung mal “live und in Farbe” sehen möchten, ist das kein Problem: Melden Sie sich einfach bei uns und kommen Sie auf einen Kaffee vorbei. Wir zeigen Ihnen die Galerie und unser Office gerne!