Evernote: Offline-Dokumente digital ablegen, durchsuchen und finden

Alles festhalten, überall abrufen, schnell finden. Mit diesem Motto wirbt Evernote, ein sehr praktisches Web-Tool für die digitale Verwaltung klassischer Dokumente wie Rechnungen, Quittungen, Verträge usw.

Das Prinzip ist ganz einfach: Man erstellt Fotos, Scans und ähnliche Versionen von Offline-Dokumenten und legt sie im Evernote-Account ab. Evernote indiziert die Inhalte der Dokumente und macht die Textelemente komplett durchsuchbar. Und das funktioniert in vielen Fällen erstaunlich gut, sogar Handschrift erkennt Evernote passabel.

Der Vorteil: Nicht viele Dokumente per Hand durchblättern, sondern elektronisch pflegen und schnell und komplett durchsuchen. So kann Evernote zu einem wertvollen Helfer werden, der für Ordnung sorgt und viel Zeit spart.

In der Basisvariante ist Evernote kostenlos und für alle gängigen Endgeräte – PC, Mac, mobile Geräte – verfügbar.

In dieser Aufzeichnung der //SEIBERT/MEDIA-Live-Session zum Thema zeige ich, wie das Tool Inhalte findet, und gehe auf einige Anwendungsfälle von Evernote in der Praxis ein:

Dieses Video downloaden (MP4, 59 MB)

Weiterführende Infos:
Die Agenda zur Live-Session
Die Evernote-Website
Der Evernote-Blog

Im Rahmen unserer kostenlosen Online-Beratung per Live-Video besprechen wir unter http://seibert.biz/live jeden Donnerstag um 11:15 Uhr ein interessantes Web-Technologie-Thema live und praxisnah. Jeden Dienstag zur gleichen Zeit bieten wir unter http://seibert.biz/sprechstunde eine Online-Beratungsstunde an, in der wir Ihre spezifischen Fragen beantworten. Klicken Sie sich mal rein! Alle unsere Video-Beiträge finden Sie übrigens in unserem YouTube-Channel.


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren