Konferenz „Tools 4 Agile Teams“ am 8.11.2012 – Weitere Vortragsthemen stehen fest

Die erste Konferenz Tools 4 Agile Teams steht in den Startlöchern. Am 8. November 2012 ist es soweit: Im Wiesbadener Hotel Oranien kommen Agile-Fachleute aus ganz Deutschland zusammen, um sich über Sinn und Unsinn von Tools in agilen Software-Entwicklungsteams und ihre optimale Nutzung auszutauschen. Vor dem Open-Space-Teil am Nachmittag ist der Vormittag für insgesamt zehn Fachvorträge reserviert, von denen jeweils zwei parallel stattfinden. Einige Themen haben wir Ihnen hier bereits vorgestellt. Inzwischen stehen vier weitere Referate fest, dir wir kurz anteasern wollen.

Die letzten Tickets sichern

Die Tools 4 Agile Teams ist eine kleine und unikale Konferenz, die gute Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten und einen möglichst engen Austausch bieten soll. Deshalb ist die Teilnehmerzahl auf 60 Personen begrenzt. Nur ein Restkontingent an Tickets ist noch erhältlich: Wenn Sie dabei sein möchten, sollten Sie Ihre Tickets auf jeden Fall bald buchen. Lesern dieses Blogs winkt dabei sogar eine Vergünstigung um 15%. Geben im untenstehenden Formular einfach den Aktionscode "KundeSEIBERTMEDIA" ein.

Konferenz - Online Event Management mit Ticketing Lösung von amiando

Die neuen Vortragsthemen

Das leidige Thema - Papier oder Software? von Jan Segers

Wer Scrum kennt, hat mit diesem Thema oftmals bereits Erfahrungen gemacht. Welches Medium soll ich in meiner Firma einsetzen? Macht es Sinn, möglichst viel auf Papier zu bannen, oder sollte ich mich doch eher auf moderne Software verlassen? Häufig werden diese Fragen nur subjektiv beantwortet. Dieser Vortrag analysiert beide Medien und erklärt objektiv anhand des Scrum-Taskboards, wann es sinnvoll ist, auf welches Medium zu setzen.

Sechs Jahre Erfahrungen mit Scrum-Tools - eine Retrospektive von Michael Kloss

Scrum ist momentan sicherlich eine der bekanntesten agilen Methoden, und daher existieren diverse Tools, die helfen sollen, Scrum als Prozess zu leben. Der Vortrag ist eine Retrospektive aus den letzten sechs Jahren und richtet den Fokus speziell auf Scrum-Tools. Es geht dabei sowohl um verteilte Teams als auch um On-site-Projekte vor dem Hintergrund der Frage, welche Rolle spielt das Tooling hier auch im Hinblick auf andere Tools für Requirements, Management oder Testing spielt.

Scrum-Rollen sauber einhalten von Axel Jung (AOE Media)

Scrum wird dann erfolgreich, wenn die Prozesse und Regeln auch eingehalten werden. Nur wenn jeder in seiner Rolle bleibt, fällt man nicht in die alten Strukturen zurück. Das Tool Kunagi hat uns dabei unterstützt, den Scrum-Prozess nach dem Idealbild zu leben und über Jahre hinweg nicht aufzuweichen. Die verschiedenen Rollen haben ihre fest definierten Grenzen und die User dürfen nur Aktionen ausführen, die ihren Rollen entsprechen. Am Beispiel eines Telekommunikationsunternehmens zeigen wir die Einführung von Scrum mittels Kunagi und werden das Tool genauer vorstellen.

JimFlow - Die Evolution von Kanban bei Jimdo von Michael Lehr und Nadja Macht (Jimdo)

Kanban wird seit Oktober 2010 bei Jimdo eingesetzt, um die Kommunikation zwischen den Teams zu verbessern, die Geschwindigkeit zu erhöhen und mehr Transparenz im gesamten Unternehmen zu schaffen. Auf diesem Wege ist Kanban ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur geworden. Durch den Einsatz in nahezu allen Unternehmensbereichen und den Bedarf, die größer werdende Kluft zwischen digitalem Issue-Tracking und analogen Kanban-Boards zu schließen, haben wir JimFlow entwickelt.

Wir freuen uns auf eine für alle Teilnehmer gewinnbringende Konferenz am 8. November im Wiesbadener Hotel Oranien mit erhellenden Vorträgen und einem produktiven Open Space - und natürlich auf Sie und Ihren Input, falls Sie sich noch kurzfristig für die Teilnahme entscheiden!

Weitere Informationen

Die Website der Tools 4 Agile Teams mit ständig aktualisierten Infos
Infos zum Konzept und zu den Abläufen der Konferenz