JIRA in Enterprise-Umgebungen skalieren (Teil 2)

JIRA-Logo_001Für die JIRA-Skalierung sind neben der Anzahl der Vorgänge zahlreiche weitere Faktoren mit ausschlaggebend. Nachdem im ersten Artikel zum Thema die Skalierung einer einzelnen JIRA-Instanz besprochen wurde, sehen wir uns nun an, wann die Nutzung mehrerer miteinander verbundener Instanzen praktikabel und sinnvoll ist.

JIRA-Skalierung über mehrere Instanzen

Obwohl auch tausende Vorgänge in einer einzelnen JIRA-Instanz kein Problem sind, entscheiden sich viele Kunden dafür, mit mehreren JIRA-Instanzen zu arbeiten. Dies ist auch der empfehlenswerte Ansatz, um JIRA für große Unternehmen zu skalieren.

Aus den folgenden Gründen entschließen sich Kunden für den Einsatz mehrerer Instanzen.

Öffentliche und gesicherte JIRA-Instanzen
In vielen Fällen betreiben Kunden sowohl eine öffentliche als auch eine gesicherte JIRA-Instanz. Letztere läuft in der Regel hinter der Firewall und ist nur für die internen Mitarbeiter zugänglich. Die öffentliche Instanz wird beispielsweise als Helpdesk für Kunden oder als öffentlicher Issue Tracker genutzt.

Räumliche Verteilung
Viele JIRA-Kunden haben eine internationale Ausrichtung und eine räumlich verteilte Nutzerschaft an verschiedenen Standorten. In einigen Fällen verbieten landesspezifische Gesetze die Datenspeicherung in anderen oder mehreren Ländern. Daher nutzen Kunden mehrere JIRA-Instanzen an den verschiedenen Standorten.

Unterschiedliche Konfigurationen oder Einstellungen
Einige Kunden arbeiten mit mehreren Instanzen, auf denen unterschiedliche Plugins laufen oder die unterschiedlich gebrandet oder konfiguriert sind (globale Einstellungen wie zum Beispiel unterschiedliche Prioritäten, Auflösungen, Administratoren-Sets, Zeiterfassung oder nicht).

Organisatorische Aspekte
In vielen Fällen wird JIRA an unterschiedlichen Standorten mit separaten Instanzen gestartet, in denen Abteilungen oder Mitarbeiter an Zweigstellen erfolgreich arbeiten. In anderen Fällen bietet die IT einen JIRA-Service mit individuellen Anpassungen für jeden Unternehmensbereich an.

Skalierung

Die Skalierung mit mehreren JIRA-Instanzen ist die Methode, die Atlassian Kunden empfiehlt. Einige Features richten sich speziell an Kunden, die mit einer einzelnen Instanz an Performance-Grenzen stoßen:

  • Application Links ermöglichen die sichere Verbindung zwischen zwei oder mehreren JIRA-Instanzen.
  • Gadgets können auf einem Dashboard Informationen aus anderen JIRA-Instanzen integrieren, die via Application Links angebunden sind.
  • Remote Issue Links zwischen Vorgängen in verschiedenen JIRA-Instanzen ermöglichen es, Vorgänge in separaten Instanzen miteinander zu verknüpfen.
  • JIRA to JIRA Issue Copy ist ein Plugin, mit dem Vorgänge von einer Instanz in eine andere kopiert werden können.
  • Aktivitätsströme zeigen Ereignisse in allen via Application Links integrierten JIRA-Instanzen an.
  • Für ein zentralisiertes Nutzermanagement über alle Instanzen hinweg ist Crowd oder die JIRA-Nutzung als Crowd-Server eine etablierte Lösung.

Wann mehrere Instanzen nutzen?

Wie oben erwähnt, sollte man über eine Skalierung mithilfe mehrerer Instanzen nachdenken, wenn ein einzelnes Set an globalen Einstellungen (Prioritäten, Timetracking usw.) zu Herausforderungen führt.

Auch wenn eine kritische Masse im Hinblick auf eine der im ersten Artikel zum Thema beschriebenen Dimensionen erreicht ist, sollte man ein Splitting evaluieren. Haben Sie in Ihrer Instanz zum Beispiel 300 Custom Fields, die alle benötigt werden, könnte es sinnvoll sein, dieses JIRA-System in mehrere Instanzen besser handhabbarer Größe aufzusplitten.

Weitere Informationen

//SEIBERT/MEDIA ist offizieller Vertriebspartner von Atlassian und Atlassian Platinum Expert. Wir unterstützen Sie gerne bei alle Aspekten rund um eine Einführung und produktive Nutzung von JIRA in Ihrem Unternehmen – von der strategischen Beratung und Planung über die Implementierung und Anpassung bis hin zur Aktivierung der Mitarbeiter und der Optimierung der Nutzung. Ausführliche Infos über JIRA-Projekte mit //SEIBERT/MEDIA inklusive Kalkulationsbeispielen haben wir für Sie in unserem umfangreichen JIRA-Orientierungsangebot vorbereitet.

88 Argumente für JIRA
JIRA-Projekte: Strategie, Struktur, Taktik
Stolperfallen bei der JIRA-Einführung
Wie Mitarbeiter und Projektmanager mit JIRA arbeiten sollten