Konferenz Tools4AgileTeams 2013 in Wiesbaden: Die ersten Speaker und Vortragsthemen

Die Konferenz Tools4AgileTeams in Wiesbaden findet am 7. November 2013 zum zweiten Mal statt. Und endlich haben wir inhaltlich Nägel mit Köpfen gemacht: Das Konferenzprogramm mit Speakern und Vortragsthemen steht nun fest. Wir stellen Ihnen in zwei Artikeln vor, was Sie inhaltlich erwartet. Unter dem Formular finden Sie ausführliche Infos zu den Vorträgen 1 bis 6.

Jetzt Teilnahme buchen

Eines steht fest: Unsere Konferenz wird nicht nur in Sachen Teilnehmer und Location etwas größer, es gibt auch noch mehr Inhalte. Nach zehn Fachvorträgen im letzten Jahr stehen dieses Mal gleich zwölf Präsentationen, Referate und Mini-Workshops renommierter Experten in zwei parallelen Slots auf dem Programm, die ein sehr interessantes Event mit echtem Mehrwert versprechen. Um in den Genuss dieses Mehrwerts zu kommen, melden Sie sich am besten jetzt an und profitieren vom budgetschonenden Early-Bird-Tarif.

Konferenz - Online Event Management mit Ticketing Lösung von amiando

Die Vorträge 1 - 6

Regieren Tools die Welt? Vom Sinn und Unsinn von (elektronischen) Tools
Stefan Höhn, CSC Deutschland Solutions

Wenn von Tools geredet wird, denkt man sehr schnell an Software, insbesondere wir, die in der und für die IT-Industrie arbeiten. Dabei ist ein Tool nichts anderes als ein Werkzeug, das Software, Hardware, eine Technik oder eine Methode sein kann. Hinzu kommt, dass wir Agilisten die Tendenz haben, schnell elektronische Tools bis zum Grad der Ineffizienz zu verteufeln, ohne tiefer darüber nachzudenken, warum. Der Vortrag beleuchtet ganz unterschiedliche Bereiche anhand von Erlebnissen aus der Praxis, in denen sich der Einsatz der Werkzeuge verändert hat. Oft zeigt sich, dass die Auswahl der richtigen Werkzeuge zu einer echten Herausforderung werden kann und es nicht immer nur ein Richtig oder ein Falsch gibt. Mehr Infos

Scrum vs. Kanban - False Choices and Unnecessary Hybrids
Jon Terry, LeanKit

There is a debate raging in the Lean-Agile world. Should we do Scrum or Kanban? Is one better suited for certain types of teams? Do we have to progress through one before being ready for the other? Maybe we should consider a hybrid Scrumban approach? Before you decide, listen to this brief introduction to both techniques by someone with experience applying both at large scale. Mehr Infos
.

Papier ist geduldig - kann aber auch anders!
Karl Bredemeyer, bor!sgloger

Der Einsatz analoger Tools ist bei der "Agilisierung" von IT-Abteilungen oder auch ganzen Unternehmen unerlässlich. Durch die Unmittelbarkeit des Feedbacks fördern analoge Tools den direkten Austausch zwischen Teammitgliedern und zwischen Teams unterschiedlicher Abteilungen. Der Drang, sich an digitalen Tools wie JIRA oder Confluence festzuhalten, ist mitunter sehr groß, doch einige Situationen aus dem agilen Arbeitsalltag machen deutlich: Papier ist zwar geduldig, erzeugt mitunter aber auch den nötigen Druck. Mehr Infos

T4AL - Tools for Agile Leaders
Christof Braun, Manage Agile

Wenn die Teams agil werden und die Organisation sich umstellt - was machen dann die Führungskräfte? Auch ihre Aufgaben und Arbeitsweisen verändern sich. Dies soll im Vortrag kurz umrissen werden, ehe dann Werkzeuge zu den neuen Aufgaben gezeigt und erklärt werden. Wie erkenne ich die Bedürfnisse und die Motivation der Mitarbeiter? Wie und was delegiere ich an selbstorganisierte Teams? Welche Werkzeuge kann ich nutzen, um diese Fragen zu beantworten? Mehr Infos

Git mit T für Team
Sven Peters, Atlassian

Git ist nicht nur ein Versionkontrollsystem. Git kann die Art und Weise verändern, wie wir im Team miteinander arbeiten. Viele Teams wissen nicht, dass ihr Entwicklungs-Workflow in Git abgebildet werden kann, und benutzen es einfach Out-of-ohe-Box. Git ist aber viel leistungsfähiger und kann das Team produktiver machen, die Delivery-Pipeline schützen und zur besseren Zusammenarbeit beitragen. Sie lernen, wie man ALM-Lösungen wie Continuous Integration, Code Reviews und Fehlerverfolgung in den individuellen Workflow integriert. Schützen Sie Ihren Master-Branch vor versehentlichen Commits, defekten Builds und nicht überprüftem Code. Diese Präsentation wird Ihnen zeigen, wie Sie mit Git am effektivsten im Team zusammenarbeiten - egal ob Sie gerade zu Git wechseln oder bereits ein erfahrener Git-User sind. Mehr Infos

Tools für (verteilte) Retrospektiven
Marc Löffler, KARL STORZ

Retrospektiven sind aus agilen Teams nicht wegzudenken. Gleichzeitig gibt es durch die Globalisierung immer mehr verteilte Teams. Dies führt zu diversen Hürden und Problemen bei der Durchführung von effektiven Retrospektiven. In diesem Vortrag spreche ich über Sinn und Unsinn von analogen und elektronischen Tools und darüber, wie man sie gewinnbringend einsetzen kann. Mehr Infos

Worum es in den weiteren sechs Fachvorträgen der Tools4AgileTeams 2013 geht, lesen Sie im kommenden zweiten Artikel zum Konferenzprogramm.

Weiterführende Infos

Impressionen von der T4AT 2012
Teilnehmerstimmen von der T4AT 2012
Den Newsletter zur Konferenz abonnieren