Scaled Agile Framework: Vortrag von Felix Rüssel über die Adaption von „Agile“ auf Enterprise-Ebene

Agilität in großen Unternehmen adaptieren

Das Scaled Agile Framework nach Dean Leffingwell soll große Unternehmen bei der Anwendung agiler Praktiken auf Enterprise-Ebene unterstützen. Im Rahmen eines der jüngsten Treffen der Agile User Group Rhein-Main konnten wir uns in dieses Thema mal etwas einarbeiten: In einem Vortrag hat Felix Rüssel, Scaled Agile Framework Program Consultant (SPC), uns die Hintergründe und Grundlagen des Konzepts nähergebracht.

Speaker Felix Rüssel beschäftigt sich seit 2002 mit agilen Methoden und Projektmanagement. Mit Leidenschaft unterstützt er seine Kunden dabei, eingefahrene Denkmuster und Strukturen zu überwinden, um Antworten auf aktuelle Herausforderungen zu finden. Der Certified Scrum Professional und Certified Scrum Product Owner beschäftigt sich intensiv mit der Skalierbarkeit von Agilität und Fragestellungen, die sich aus der Schnittstelle Markt/Business/Umsetzung ergeben.

Im folgenden Video sehen Sie die komplette Aufzeichnung seines spannenden und inspirierenden Vortrags. Zur weiteren Nachbereitung gibt es hier auch die Folien zur Präsentation.

Weiterführende Infos

Die Agile User Group Rhein-Main bei XING und Facebook
Einführung in die Grundlagen des Scaled Agile Frameworks
Rückblick auf die Themen vergangener User-Group-Treffen

Agile einführen? Wir sind Ihr Partner!

Haben Sie Fragen zu Scrum? Möchten Sie Agilität in Ihrem Unternehmen einführen? Planen Sie ein Software-Projekt und möchten sich agile Vorgehensweisen zunutze machen? //SEIBERT/MEDIA gehört zu den erfahrenen und großen Anbietern für Scrum in Deutschland. Gerne helfen wir Ihnen bei der Etablierung agiler Prinzipien und Verfahren – sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. Weiterführende Informationen finden Sie auch auf unserer speziellen Seite zum Thema Agilität in Unternehmen. Unsere Dienstleistungen haben wir ausführlich in unserem Agile-Orientierungsangebot beschrieben.

Welche Vorteile bietet mir als Kunde ein Scrum-Projekt?
User-Stories: Anforderungen aus Nutzersicht dokumentieren
Beginn eines Happy Ends: Der Anforderungs-Workshop im Scrum-Projekt
Scrum-Meetings und ihre Bedeutung