Arsenale verlost via Twitter ein Ticket für die Konferenz Tools4AgileTeams am 7.11. in Wiesbaden

Arsenale unterstützt die Konferenz Tools4AgileTeams 2013 am 7. November in Wiesbaden als Sponsor. Wer kurzentschlossen teilnehmen möchte, aber kein Budget für die Teilnahmegebühr zur Verfügung hat, für den gibt es eine gute Nachricht: Arsenale verlost ein Ticket; mit einem Tweet können Sie sich die Teilnahme an der Konferenz sichern!

Bamboo 5.2: Release-Builds, bessere JIRA-Integration, DevOps-Kollaboration, Deploy-Berechtigungen

Bamboo 5.2, die gerade ausgelieferte neue Version des Continuous-Integration-Servers von Atlassian, legt den Fokus insbesondere auf das Management von Deploys und Releases von Entwicklungsteams und die engere Verzahnung zwischen Entwicklungs- und IT-Ressourcen. Das sind die Highlights des neuen Bamboo 5.2.

13. November in Wiesbaden: Atlassian Roadshow zu JIRA Service Desk und Treffen der Atlassian User Group Rhein-Main

Auf dem Atlassian Summit in San Francisco im Oktober dieses Jahres wurde JIRA Service Desk gelauncht. Nun stellt Atlassian diese Produktneuheit im Rahmen von Roadshows näher vor: //SEIBERT/MEDIA als Atlassian Enterprise Expert ist am 13. November 2013 Gastgeber eines solchen Events in Wiesbaden. Auf der Agenda steht unter anderem eine Keynote von Atlassian-Manager Tony Atkins. Direkt im Anschluss kommt die Atlassian User Group Rhein-Main zu ihrem vierten Treffen zusammen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen: Die Teilnahme an beiden Veranstaltungsteilen ist kostenlos.

Twitter-Aktion: ALM Works verlost ein Ticket für die Konferenz Tools4AgileTeams am 7.11.2013 in Wiesbaden

ALM Works ist Sponsor der Konferenz Tools4AgileTeams 2013 am 7. November in Wiesbaden und verlost ein Ticket: Sie müssen lediglich einen Tweet aufsetzen und schon haben Sie die Chance, kostenfrei als Konferenzteilnehmer dabei zu sein. „Zwitschern“ Sie am besten jetzt gleich, wenn Sie dabei sein möchten, denn der Stichtag ist schon der 1. November!

Kundenstimme: Jan Moch (FormMed HealthCare AG) über agile Web- und Software-Projekte mit //SEIBERT/MEDIA

Mit der FormMed HealthCare AG arbeitet //SEIBERT/MEDIA seit Jahren eng und zusammen und realisiert in agilen Scrum-Teams Internet- und Software-Projekte für diesen Kunden. In diesem Video-Statement spricht Jan Moch, Leiter Forschung und Entwicklung bei der FormMed HealthCare AG, über die Zusammenarbeit mit //SEIBERT/MEDIA und über Vertrauen als Basis erfolgreicher Projekte.

Lean Startup: Warum man Kunden nie fragen sollte, was sie zahlen würden

„Können Sie sich vorstellen, Steve Jobs hätte Sie gefragt, wie viel Sie für ein iPad bezahlen würden, bevor es herauskam?“ Diese Frage stellt Lean-Experte Ash Maurya in diesem Artikel und fügt hinzu: „Klingt lächerlich, oder?“ Allerdings fragen die meisten Entrepreneure ihre Kunden an irgendeinem Punkt nach einem „Richtpreis“. Doch das ist der falsche Weg für ein Startup: Es ist nicht die Aufgabe der Kunden, die Preise festzulegen. In diesem und in den folgenden Beiträgen erkundet Ash Maurya einige Taktiken und Ansätze, um das Festlegen und Testen eines Preises zu entmystifizieren.

JIRA Service Desk: Interview mit Andrew Raillings (Atlassian) über das neue Helpdesk-Add-on für JIRA

Beim Atlassian Summit 2013 in San Francisco wurden einige bemerkenswerte und vielversprechende Produktneuheiten angekündigt. Zu diesen gehört das neue JIRA Service Desk, das das Projektmanagement- und Tracking-System JIRA um eine schlanke, nutzerfreundliche Helpdesk-Lösung erweitert. Auf dem Summit haben wir mit Andrew Raillings gesprochen, Head of Customer Operations bei Atlassian. Im Interview geht er auf Details des neuen Produkts ein, zeigt die Möglichkeiten und Vorteile auf und erklärt, warum Sie sich JIRA Service Desk auf jeden Fall genauer ansehen sollten.

Perspektiven über Macht: Verhaltensweisen für kollaborative Team-Meetings

UX-Experte Jared Spool hat untersucht, was Teams davon abhält, großartige UX-Designs zu produzieren, und dabei viele Teams getroffen, die auf tolle Kollaboration aus sind, aber in Meetings in ihre alten, vertrauten Muster zurückfallen, die sie am Vorwärtskommen hindern. Andere Teams wiederum sind darüber hinweggekommen; ihre Meetings sind voller Energie. Aus diesen Beobachtungen haben sich mehrere Verhaltensweisen herauskristallisiert, die die effektiveren Teams von den weniger effektiven unterscheiden. Hier sind einige.