Confluence Questions: Jetzt in der Beta-Version kostenlos testen!

Wie oft werden Fachleute im Unternehmen per E-Mail, Chat oder ein Schulterklopfen angesprochen, weil jemand eine Frage hat? Natürlich müssen alle immer wieder Dinge von ihren Kollegen lernen, doch die produktive Arbeit wird auch immer wieder unterbrochen – oftmals durch Fragen, die man anderen schon beantwortet hat. Das neue Atlassian-Produkt Confluence Questions bietet eine Lösung.

Es gibt Antworten im Unternehmen

Mit der neuesten Confluence-Erweiterung brauchen Nutzer nur zu fragen, wenn sie etwas wissen wollen – in einem zentralen System. Confluence Questions ist die interne Fragen-und-Antworten-Plattform, die sich das kollektive Expertenwissen im Unternehmen zunutze und dieses anderen verfügbar macht.

Anders als die E-Mail oder ein Forum ist Confluence Questions darauf zugeschnitten, Fragen durch die Macht der Gruppe und ihr "Schwarmwissen" valide zu beantworten. Und Confluence Questions ist bereits tief in die bestehende Social-Collaboration-Plattform integriert - eben Confluence.

Fragen stellen

Findet ein Mitarbeiter die benötigten Informationen nicht, stellt er einfach eine Frage. Das geschieht über den bekannten Rich-Text-Editor, der wie gewohnt auch das Einfügen von Bildern, Code-Schnipseln, Makros und so weiter ermöglicht. Fragen können mit Themen getaggt werden, um sie einfacherer auffindbar zu machen und interne Experten einzubinden.

Antworten und beitragen

Experten können ihr Wissen teilen, indem sie Fragen beantworten, bestehende Antworten mit Votes validieren und bereits existierende Confluence-Inhalte verlinken. Ist man sich nicht sicher, ob die Antwort richtig ist? Dann besteht die Möglichkeit, eine zweite Meinung einzuholen und jemanden per @-Mention zu erwähnen oder die Frage direkt zu teilen. Durch die Partizipation der Nutzer steht die beste Antwort über kurz oder lang an der Spitze.

Tiefer einarbeiten mit Themen

Um mehr zu erfahren und sich weiter einzuarbeiten, können User sich durch die verschiedenen Themen klicken. Themen lassen sich auch abonnieren, um neue Fragen und Antworten automatisch per E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten.

Mit Experten verbinden

Sogenannte Experts Leader Boards auf jeder Themenseite spiegeln wider, wer im Unternehmen Fachwissen zu einem Themenkomplex hat – praktisch Landkarten, die das Unternehmenswissen abbilden.

Alles Wissen an einer Stelle

Confluence Questions integriert sich nahtlos in Confluence, sodass das gesamte Wissen in einer zentralen Plattform vorgehalten wird, selbst wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Alle gewohnten und erwarteten Features stehen zur Verfügung. Antworten sind über die normale Confluence-Suche eingebunden, von der Suchergebnisseite aus kann man direkt eine Frage stellen.

Beta-Version jetzt testen!

Confluence Questions steht als Beta-Version zur Verfügung und kann ab jetzt getestet werden. Voraussetzung ist Confluence in der aktuellen Version 5.3. Da sich das Plugin im Beta-Stadium befindet, ist die Nutzung bislang kostenlos.

Haben Sie Fragen zu Confluence und Confluence Questions? Denken Sie über eine Einführung nach oder möchten Sie ein bestehendes System optimieren oder erweitern? Wir sind Atlassian Platinum Expert mit Erfahrung aus Hunderten Confluence-Projekten und unterstützen Sie gerne bei allen Aspekten rund um eine erfolgreiche Confluence-Einführung. Bitte sprechen Sie uns unverbindlich an und informieren Sie sich auf unserer speziellen Seite zum Thema Confluence. Ausführliche Infos zu unseren Confluence-Dienstleistungen mit Kalkulationsbeispielen haben wir zudem im Orientierungsangebot in unserer Infothek zusammengestellt.

Confluence-Workshops für Unternehmen von //SEIBERT/MEDIA: Passgenau für unterschiedlichste Zielgruppen
Welche Wiki-Software ist die richtige? Ergebnisse einer Studie
Das Confluence-Portal in unserer Infothek