Bamboo 5.5: Direkter Zugriff auf Stash-Repositories

Ein einzelnes großes Continuous-Integration-Projekt kann über die Jahre seiner Entwicklung hinweg auf Millionen Code-Zeilen kommen, die in Dutzenden Repositories gespeichert sind. In großen Software-Unternehmen summieren sich die Projekte auf hunderte Repositories. Die neue Version von Atlassians Continuous-Integration-Server Bamboo erleichtert Builds von all diesen Repos aus.

Mit Stash verbinden und direkten Zugriff haben

Viele Bamboo-Nutzer wissen die native Erkennung von Bitbucket-Repositories zu schätzen: Beim Hinzufügen eines Repos gibt man seine Bitbucket-Account-Informationen ein und wählt einfach unter den Repositories aus, auf die Zugriff besteht. Nun verfügt Bamboo über diese Fähigkeit auch bei der Nutzung von Repositories, die in Stash gehostet werden, dem Git-Repository-Managementsystem von Atlassian.

Dazu ist es nur nötig, Bamboo und Stash mit einem Application-Link zu verbinden, um sofort Zugriff auf alle Repos herzustellen. Selbst, wenn der aktuelle Nutzer kein Administrator oder kein Stash-Contributor ist, kann er Repos dennoch in seine Builds einschließen. Das ist besonders hilfreich in komplexen, teamübergreifenden Projekten.

Bamboo 55 Repo verknüpfen

Repositories teilen und nicht Passwörter

Auch für Entwickler und Teams, die Stash (noch) nicht nutzen, ist das Hinzufügen neuer Repositories zu Bamboo einfacher und mächtiger. Nun kann beim Erstellen eines neuen Build-Plans ein neues Repository verknüpft werden. So hinzugefügte Repos werden global geteilt und sind per Voreinstellung für jeden Build-Plan verfügbar.

Dies erleichtert es nicht nur, das DRY-Prinzip der Programmierung zu befolgen. Es bedeutet auch, dass Admins Bamboo mit einem Repository verbinden und es direkt für alle Entwickler zugänglich machen können. Das Passwort für das Repo bleibt dabei unter Verschluss. Und wer ein Repo nicht teilen möchte, kann per Option einfach einstellen, dass nur der aktuelle User selbst darauf zugreifen kann.

Bamboo 55 Repo teilen

Bamboo einführen und/oder lizenzieren? Wir sind Ihr Partner!

Interessieren Sie sich für Bamboo von Atlassian als Integrations-Server? Wir sind offizieller Atlassian-Vertriebspartner und einer der größten Atlassian Experts Partner weltweit: Gerne beraten wir Sie und unterstützen Sie bei der Lizenzierung. Wenn Sie Lizenzen für Atlassian-Produkte bei //SEIBERT/MEDIA kaufen, gewähren wir Ihnen übrigens einen Naturalrabatt in Höhe von 10% in Form von Dienstleistungen. Bitte sprechen Sie uns an.

Ausführliche Infos über Bamboo, seine Features und sein Lizenzmodell in unserer Infothek
Bamboo: Wie viele Build Agents braucht mein Projekt?
Continuous Integration: Zehn Argumente für Bamboo
Tipps für Bamboo in DVCS-Teams