Stash 3.0: Mehrsprachigkeit, Branch-Vergleiche, neue Sidebar

Atlassian hat die neue Version seines Git-Repository-Managementsystems Stash ausgeliefert. Und auch das dritte Major-Release von Stash steht im Zeichen der folgenden Fragen: Inwiefern ist Git erfolgskritisch für Unternehmen und Organisationen? Welche Flaschenhälse treten im Workflow von Entwicklungsteams auf? Wann wünschen Entwickler, dass ihnen keine Tools im Weg stehen? Das sind die wichtigsten Veränderungen in der neuen Version.

Mehrsprachigkeit

Teams wechseln zu Git, um produktiver, komfortabler und sicherer zu arbeiten. Für Teams im nicht englischsprachigen Raum und Teams, die über mehrere Länder oder Kontinente verteilt sind, sind der Einstieg in Git und die Nutzung von Stash nun einfacher als je zuvor, denn Sprachbarrieren bei der gemeinsamen Tool-Nutzung gehören der Vergangenheit an.

Mitglieder internationaler Teams können nun in ihren eigenen Sprachen zusammenarbeiten. Ein Nutzer kann die Spracheinstellung in seinen Account-Optionen ändern und damit die voreingestellte Sprache außer Kraft setzen.

Stash 3 Mehrsprachigkeit

Branch-Vergleiche

Mit Stash 3 ist eine der meistgewünschten Optimierungen ausgeliefert worden. Vergleiche zwischen Branches in Form von Diffs für Dateien und Commits zwischen Branches sind schon längst ein integraler Bestandteil von Pull-Requests in Stash. Die Neuerung ist die, dass Entwickler nun ihre Arbeiten an Branches vergleichen können, während sie noch in der Entwicklung sind, also noch vor dem Erzeugen eines Pull-Requests.

Dadurch, dass Branch-Diffs zu jeder Zeit verfügbar sind, ist eine weitere Bremse im Entwicklungs-Workflow gelöst. Entwickler können leicht antizipieren, welche Commits sie aufnehmen, wenn sie abwägen, ob sie ihren Branch rebasen sollen, und ihre Änderungen "file by file" vergleichen, ehe sie einen Pull-Request absetzen.

Wenn die Zeit reif für ein Release ist, können Teams, die stabile Versions-Branches nutzen, einen umfassenden Überblick über alle Änderungen aggregieren und schon vor der Auslieferung die Release Notes erstellen.

Stash 3 Branch-Vergleiche

Mehr Platz für Code, neue Sidebar

Je mehr Code auf den Bildschirm passt, desto einfacher kann man mit ihm arbeiten. Daher sind die Navigations-Links und die Repository-Aktionen in eine einklappbare Sidebar auf der linken Seite umgezogen.

Stash 3 neue Sidebar 2

Doch auch im eingeklappten Zustand zeigt die Sidebar Icons an. Entwickler gelangen also vom Code rasch zur Repository-Verwaltung, zum Pull-Request-Dialog usw. Zum schnellen Ein- und Ausklappen der Leiste gibt es das praktische Tastenkürzel [.

Stash 3 Sidebar Icons

Die neue Navigation bietet nicht nur mehr Platz für die Ansicht von Code, sie bleibt auch immer verfügbar. Häufig benötigte Aktionen wie das Erzeugen von Pull-Requests und das Browsen in Commits sind stets zugänglich, egal wie weit nach unten gescrollt wird.

Weiterführende Infos

Interessieren Sie sich für Stash und/oder andere Entwickler-Tools von Atlassian? Möchten Sie mehr erfahren? Wir sind offizieller Vertriebspartner von Atlassian und einer der größten Atlassian Experts Partner weltweit und unterstützen Sie gerne bei der Evaluierung und Lizenzierung. Und wenn Sie Atlassian-Lizenzen bei //SEIBERT/MEDIA kaufen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt in Höhe von 10% der Lizenzkosten in Form von Beratungsleistungen. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Branch-basierte Git-Workflows mit Stash adaptieren
Echte Integration: Das Zusammenspiel von JIRA, Stash und Bamboo
Interview: Die Vorteile von Git in der Software-Entwicklung und die Möglichkeiten von Stash
So funktioniert die Lizenzierung von Atlassian-Produkten