Neue Version von “Microblogging for Confluence” verfügbar: Jetzt kostenfrei downloaden!

Microblogging for Confluence IconMicroblogging for Confluence ist das von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Plugin, das Confluence um nahtlos integrierte Microblog-Funktionalitäten erweitert. Aus einem internen Hackathon hervorgegangen und dann von einem unserer Teams stetig weiter vorangetrieben, hat das Addon mittlerweile eine hohe Stabilität und viele Funktionalitäten erlangt. Nun haben wir eine neue Version ausgeliefert. In diesem Artikel zeigen wir, welche größeren und kleineren Neuerungen das jüngste Release bietet.

Alle Beiträge auf einen Blick: Globale Timeline

Microblogging for Confluence bietet nun eine globale Timeline auf dem Confluence-Dashboard, auf der sich alle Microblog-Beiträge aus allen Confluence-Spaces einsehen lassen. Berechtigungen werden dabei berücksichtigt: Jeder Nutzer sieht also nur die Beiträge aus den Wiki-Bereichen, für die er entsprechende Zugriffsrechte hat. So bekommen Sie einen schnellen Überblick, was gerade im Unternehmen passiert und diskutiert wird.

Microblog auf dem Confluence-Dashboard

Wie Sie die globale Timeline in das Dashboard einbinden können, zeigt unser User-Guide zum Plugin.

Design-Anpassungen für eine bessere Usability

Um die schnelle Lesbarkeit zu unterstützen, ist der Editor für den Besucher anfangs minimiert dargestellt. Erst bei einem Klick auf den Editor vergrößert er sich zum Eingabefeld mit allen Formatierungswerkzeugen und sonstigen Funktionen.

Ist der Microblog noch leer und ohne Inhalte, weist eine kleine Grafik darauf hin, dass zunächst ein Beitrag erstellt werden sollte, damit etwas angezeigt werden kann.

Damit die Leser die Timeline besser überfliegen können, sind zunächst nur die ersten drei Antworten zu einem Posting zu sehen; weitere Antworten lassen sich dann per Klick einblenden.

Kommentarfunktion deutlich optimiert

Rege diskutierte Themen verschwinden nicht in der Versenkung, wenn Nutzer neue Microblog-Beiträge posten. Sobald ein Eintrag eine neue Antwort erhält, erscheint er wieder ganz oben in der Übersicht.

Viele kleinere Fehlerbehebungen

Abgesehen von diesen neuen Features und Anpassungen hat das Team zahlreiche kleinere Fehler behoben. In diesem Zusammenhang geht ein herzlicher Dank an alle beteiligten Reporter, die Bugs und Probleme in unserer öffentlichen JIRA-Instanz berichtet haben, die wir als Issue-Tracker nutzen.

Testversion kostenfrei nutzen - mindestens bis zum Atlassian Summit

Microblogging for Confluence ist aktuell kostenfrei – und wird es zunächst auch weiterhin bleiben. Mindestens bis zum Atlassian Summit im September 2014 können Sie das Plugin in der Testversion vollumfänglich zum Nulltarif nutzen. Das ist auf jeden Fall reichlich Zeit, um den Test- und Produktiveinsatz gründlich und intensiv zu evaluieren.

Bei //SEIBERT/MEDIA schon im produktiven Einsatz

//SEIBERT/MEDIA setzt das Plugin in der eigenen internen Confluence-Instanz bereits produktiv ein. Auf diese Weise können wir nun auch von unseren Mitarbeitern Rückmeldungen einholen: Eine neue Phase der Feedback-Sammlung ist in vollem Gange. Mit dem Feedback unserer Kunden und Mitarbeiter werden wir dann über die nächsten Wochen an einer neuen Version des Microblogs arbeiten, die wir dann ebenfalls wieder über den Atlassian Marketplace bereitstellen werden.

Weiterführende Infos

Möchten Sie Microblogging for Confluence in Ihrer eigenen Infrastruktur testen? Wie gesagt: Das Plugin steht auf dem Marketplace zur Verfügung und kann kostenfrei direkt aus Ihrer Confluence-Instanz heraus geladen und installiert werden. Natürlich freut sich unser Entwicklungsteam über jede Rückmeldung und Anregung und ist auch für Bug-Reports dankbar. Für letztere eignet sich der oben angesprochene Issue-Tracker zum Plugin am besten.

Microblogging for Confluence: Die Möglichkeiten im Überblick
36 Anwendungsfälle für einen Enterprise Microblog
Microblogging: Argumente für das “Zwitschern” im Unternehmen


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren