Tutorial: JIRA-Issues anlegen und konfigurieren

Arbeit mit Vorgängen: Der einfachste Einstieg in JIRA

Wer neu in ein Team kommt, das JIRA als Projektmanagement- und Tracking-System nutzt, oder bei wem JIRA neu ausgerollt wird, ist oft erst mal etwas von der Funktionsvielfalt und Power des Systems erschlagen. JIRA ist wirklich mächtig! Dabei sind die Schlüsselfunktionen gar nicht kompliziert. Der effektivste Weg, sich einzuarbeiten, ist der, einfach mit Vorgängen anzufangen.

In diesem Tutorial zeige ich anschaulich direkt im System, wie User Aufgaben erstellen, Issues zuweisen und Vorgänge grundlegend konfigurieren:

Wir sind Ihr JIRA-Partner

//SEIBERT/MEDIA ist offizieller deutscher Vertriebspartner von Atlassian und einer der größten Atlassian Experts Partner weltweit. Wir unterstützen Sie gerne bei allen Aspekten rund um eine Einführung und produktive Nutzung von JIRA in Ihrem Unternehmen – von der strategischen Beratung und Planung über die Lizenzierung, Implementierung und Anpassung bis hin zur Aktivierung der Mitarbeiter und der Optimierung der Nutzung. Ausführliche Infos über JIRA-Projekte mit //SEIBERT/MEDIA inklusive Kalkulationsbeispielen haben wir für Sie in unserem umfangreichen JIRA-Orientierungsangebot vorbereitet.

JIRA 6: Modern, schnell, mobile-fähig und einfach
88 Argumente für JIRA
JIRA-Projekte: Strategie, Struktur, Taktik
Stolperfallen bei der JIRA-Einführung
Wie Mitarbeiter und Projektmanager mit JIRA arbeiten sollten


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren