Organisation und Komplexität 6: Komplexe Probleme lösen – Niels Pfläging, Lars Vollmer und Martin Seibert diskutieren

In diesem Artikel bieten wir Ihnen die sechste Folge der ausführlichen Diskussion zwischen Managementexorzist Niels Pfläging, Wirtschaftsvordenker Lars Vollmer und //SEIBERT/MEDIA-Geschäftsführer Martin Seibert rund um die Bereiche Lernen, Führung, Komplexität und Organisation in Unternehmen. (Hier sind Teil 1, Teil 2, Teil 3Teil 4 und Teil 5.)

Komplexe und komplizierte Probleme

Grundthema dieser Runde: Komplexe Probleme lösen. Lars Vollmer steigt mit den folgenden Ausgangsfragen ein: Wollen digitale Tools komplexe Probleme kompliziert machen? Versuchen Unternehmen auf diesem Wege nicht, komplexe Situationen und Fragen durch komplizierte Denkweise – übersetzt in Tools – zu behandeln und zu lösen?

Im weiteren Verlauf des Gesprächs werden die weite Verbreitung von Rezeptgläubigkeit und Reduktionismus, komplexe und komplizierte Bestandteile komplexer Systeme und die Differenzierung in "blaue" und "rote" Probleme nach Gerhard Wohland thematisiert.

Warum bei komplizierten Problemen die Frage nach dem Wie sehr sinnvoll ist, angesichts komplexer Herausforderungen aber nach dem Wer gefragt werden muss, und weshalb die Komplexität der Welt für die deutsche Wirtschaft gar nicht schlecht ist, erfahren Sie im folgenden Video:

Weiterführende Infos

Organisation für Komplexität: Videoreihe mit Niels Pfläging und Martin Seibert
Vortrag von Niels Pfläging: Agile Organisationsformen als Antwort auf den allgegenwärtigen Wandel
Interview: Bye-bye Management – Einführung und Theorie
Interview: Bye-bye Management – Maßnahmen und Praxistipps
Agile Organisation bei //SEIBERT/MEDIA