Demo: Confluence-Dateianhänge mit GoEdit direkt bearbeiten

Dank des GoEdit-Plugins lassen sich Confluence-Dateianhänge direkt aus Confluence heraus bearbeiten: Per Klick auf die Anhangsverknüpfung wird die lokal installierte Office-Anwendung aufgerufen, hier kann der Nutzer seine Änderungen im Dokument wie gewohnt vornehmen. Nach dem Speichern wird die Office-Datei in der aktualisierten Version automatisch auch in Confluence gesichert. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt unser Demovideo.

Die Apple Watch im Selbstversuch: Hakeliger Einstieg, dann aber durchaus vielversprechend

Brillante Innovation, absurdes Spielzeug, dazwischen viele Grautöne. Meinungen zur Apple Watch gibt es reichlich und Gesprächsthema ist sie auf jeden Fall. Ich gehöre zugegebenermaßen zur Gruppe der Apple-Fans und befinde mich seit kurzem im Selbstversuch. Diese ersten, ganz subjektiven Erfahrungen möchte ich hier mal teilen.

Konferenz Tools4AgileTeams 2015: Early-Bird-Tarif endet am 1. Juli, Programm steht fest, Agile Games Night am Vorabend

Es sind keine drei Monate mehr bis zur Konferenz Tools4AgileTeams 2015 in Wiesbaden. Wir bieten in diesem Beitrag nochmals die Möglichkeit, die Teilnahme zum vergünstigten Early-Bird-Tarif zu buchen, der am 30. Juni ausläuft. Außerdem gibt es Neuigkeiten zum nunmehr feststehenden (sehr vielversprechenden) Programm und einige Rahmen-Infos.

Lean Startup: Die Innovations-Herausforderung (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels hat der Autor unterschiedliche Gründungsstrategien beschrieben und unter anderem Mary vorgestellt, die ihr Unternehmen nach „leanen“ Prinzipien erfolgreich aufbauen konnte. Doch als ihr Team wächst und das Produkt skaliert, entstehen Probleme: Zur Fortschrittsmessung werden Metriken erhoben, die zu einem Meer nicht anwendbarer Daten führen. Warum die traditionellen Fortschrittsmessinstrumente problematisch sind, zeigt Lean-Startup-Experte Ash Maurya in diesem zweiten Teil.

Lean Startup: Die Innovations-Herausforderung (Teil 1)

Traditionelle Bilanzierungsmetriken wie Umsatz, Profit und ROI sind in den frühen Stadien eines Startups nicht hilfreich, weil sie alle negativ oder nahe Null sind. Die Tendenz geht für gewöhnlich dahin, so viele Daten wie möglich zu sammeln und zu analysieren. Doch in einer Welt, in der wir fast alles messen können, passiert es leicht, dass man sich in einem Meer nicht anwendbarer Daten wiederfindet. Lean-Startup-Experte Ash Maurya denkt in diesem zweiteiligen Artikel darüber nach, wie Fortschritt sich effektiv definieren, messen und an interne und externe Stakeholder kommunizieren lässt, ohne in einem Zahlenmeer zu ertrinken.

Die Integration zwischen JIRA Service Desk und HipChat

Die neueste HipChat-Integration betrifft JIRA Service Desk. Damit ist es nicht mehr nötig, Support-Tickets in E-Mails, Chaträume und diverse andere Kommunikations-Tools zu kopieren. Stattdessen gelangen Agents vom Ticket mit einem Klick in den dazugehörenden Chatraum. Die Integration alarmiert über wichtige Tickets direkt im HipChat-Feed.

Konferenz Tools4AgileTeams 2015: Keynote von Lars Vollmer über den „Mythos Tools“

Langsam, aber sicher rückt die Konferenz Tools4AgileTeams in Reichweite, die am 17. und 18. September 2015 in Wiesbaden bereits zum vierten Mal stattfindet. Auch in diesem Jahr wird der Vortragstag mit einer Keynote beginnen. Wir freuen uns, dass wir für die Eröffnung mit Dr. Lars Vollmer einen renommierten Redner gewinnen konnten, der bekannt für seine ebenso substanziellen wie unterhaltsamen Vorträge ist. Der Titel seiner Keynote: „Mythos Tools – Warum Zusammenarbeit heute keine besseren Methoden braucht“.