Neues Pricing für Confluence Data Center: Deutlich kostengünstigere Skalierung

Read in English.

Confluence Data Center ist Atlassians Confluence-Deployment für den geclusterten Betrieb im Rechenzentrum. Es bietet Hochverfügbarkeit, instantane Skalierbarkeit und Performance bei der Skalierung mit einem kontinuierlichen Performance-Monitoring und erfüllt damit höchste Anforderungen, die Unternehmen an geschäftskritische Anwendungen stellen. Für Confluence Data Center hat Atlassian ein neues Preissystem bekanntgegeben.

Das neue Preismodell

Bislang haben sich die Lizenzkosten für die Data-Center-Version von Confluence nach diesem einfachen Modell berechnet: 24.000 US-Dollar pro Jahr und 1.000 Nutzer.

Dieses Modell in 1.000-User-Schritten gilt nun nur noch bis zu 5.000 Nutzern. Ab 5.000 Usern erfolgen die Preisschritte jetzt in Blöcken á 5.000 Anwender und 10.000 US-Dollar. Die Deckelung nach oben ist bei 45.000+ Accounts und 200.000 USD pro Jahr erreicht.

Damit kommt Atlassian Unternehmen entgegen, die beginnen, die intensive Confluence-Nutzung zu skalieren. Dies ist die Preistabelle im Einzelnen:

Anzahl der Nutzer Lizenzkosten pro Jahr
1.000 24.000 USD
2.000 48.000 USD
3.000 72.000 USD
4.000 96.000 USD
5.000 120.000 USD
10.000 130.000 USD
15.000 140.000 USD
20.000 150.000 USD
25.000 160.000 USD
30.000 170.000 USD
35.000 180.000 USD
40.000 190.000 USD
45.000+ 200.000 USD

Zwei einfache Beispiele zeigen, was sich für Kunden verändert: Ein Kunde mit 10.000 Confluence-Nutzern hätte bisher 240.000 USD investieren müssen. Nach dem neuen Pricing liegt die Investition für Lizenzkosten bei 130.000 USD. Eine Data-Center-Instanz mit 30.000 Usern wäre mit 720.000 USD zu Buche geschlagen. Dem neuen Preismodell zufolge belaufen sich die Lizenzgebühren für diesen Kunden auf 170.000 USD. Das ist wirklich ein signifikantes Entgegenkommen bei großen Instanzen.

Das Pricing für JIRA Data Center und Stash Data Center bleibt indes unverändert.

Welche Zielgruppe adressiert Confluence Data Center?

Confluence Data Center ist ein Highend-Produkt, das höchste Ansprüche an Verfügbarkeit und Performance erfüllt. Diese hohen Ansprüche fallen in der Regel in Unternehmen an, in denen die Nutzung des Systems sehr intensiv ist: Tatsächlich kommt es in erster Linie auf die Nutzungsintensität an und weniger auf die reine Nutzerzahl, ob Data Center für ein Unternehmen die richtige und empfehlenswerte Wahl ist.

2.000 Power-User, die tagtäglich sehr stark mit Confluence arbeiten, belasten eine Confluence-Instanz mehr als 50.000 Gelegenheitsanwender. Ein IT-Unternehmen mit einigen Hundert Entwicklern, die alle Prozesse und Ergebnisse ständig in Confluence dokumentieren, kann also viel eher auf Data Center angewiesen sein als ein Konzern, in dem sehr viele Nutzer ein Confluence-basiertes Intranet gelegentlich aufrufen, um zu lesen, 'Gefällt mir' zu klicken und mal einen Kommentar zu schreiben.

Also: Ein Konzern mit Zigtausend Accounts kann, muss aber nicht zwingend der Zielgruppe entsprechen, die das Data-Center-Deployment adressiert. Auf ein Software-Haus, in dem eine Confluence-Instanz wirklich ein zentrales, engagiert genutztes Werkzeug ist, kann das dagegen sehr wohl zutreffen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind und mehr erfahren möchten, werfen Sie doch mal einen Blick in unsere ausführlichen Informationen zum Confluence-Betrieb in geschäftskritischen Installationen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch direkt.

Weiterführende Infos

Confluence Data Center 5.7: Kontinuierliches Performance-Monitoring
Einführung zu Confluence Data Center
Portal: Atlassian-Produkte in großen Unternehmen
LINCHPIN: Social Intranet auf Confluence-Basis


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren