Was ist überhaupt Unternehmenskultur? – Die drei nützlichsten Analogien

"Ich werde wahnsinnig! Hier denkt keiner mit. Alle machen Dienst nach Vorschrift. Wir brauchen dringend eine Kulturveränderung", beklagt sich der neue Abteilungsleiter bei seinen Kollegen in der Montagsrunde.

Auch in jedem amtlichen Change-Prozess kommt die Unternehmenskultur – und wie diese zu gestalten ist – auf die Bühne. Ob Manager oder Berater – jeder spricht davon. Aber was genau ist das denn: Unternehmenskultur? Irgendwie rinnt sie uns immer durch die Finger, wenn wir sie erklären – oder wenn wir sie gar "in Angriff nehmen" wollen.

Bei schwer verständlichen Zusammenhängen helfen meist Analogien. Diese können die Zusammenhänge natürlich nie hundertprozentig abbilden. Aber durch die Übertragung in andere Welten fällt das Verständnis für die Wirkungsweisen in der Regel leichter.

Mark Poppenborg, Gründer von infrinsify.me, stellt in diesem ausführlichen Artikel drei der wirksamsten Analogien zur Unternehmenskultur vor - ich kann ihn nur empfehlen!

Und Unternehmenskultur ist auch eines von vielen Themen, die Mark Poppenborg zusammen mit Dr. Lars Vollmer in einem Future Leadership Seminar behandeln wird, das am 15. und 16. März 2016 im Office von //SEIBERT/MEDIA in Wiesbaden stattfindet. Konkret werden die Trainer unter anderem die Frage beantworten, warum Unternehmenskultur nicht gestaltbar ist und wie der Versuch ins Verderben führt.

Das Seminar unter dem Motto "Führung neu verstehen" ist ein interaktiver zweitägiger Workshop für Führungskräfte und Organisationsentwickler, die verstehen wollen, wie Unternehmensführung und Organisationen heute aussehen müssen, wenn sie zu Erfolg führen sollen.

Ausführliche Informationen zu Inhalt und Ablauf sowie die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier:

Mehr Infos und Anmeldung

Weiterführende Infos

Anständige Führung und Unternehmensorganisation wirksam und zeitgemäß am 15. und 16.03. in Wiesbaden
Die Infoseite zum Feature Leadership Seminar mit Inhalten und Anmeldung
Mythos Tools: Warum Zusammenarbeit heute keine besseren Methoden braucht – Lars Vollmer auf der Tools4AgileTeams 2015
Videoreihe: Niels Pfläging, Lars Vollmer und Martin Seibert diskutieren über Organisation und Komplexität