99 Argumente für HipChat im Unternehmen

Als wir HipChat von Atlassian intern eingeführt haben, habe ich das als einen Quantensprung wahrgenommen, und viele meiner Kollegen sicherlich auch! Ja, der physikalisch interessierte Leser wird mich darauf aufmerksam machen wollen, dass ein Quantensprung etwas sehr, sehr Winziges ist, dessen Auswirkungen man in unserer makroskopischen Welt nicht im Entferntesten spürt.

Ich verwende den Begriff in dem Sinne, dass sehr, sehr schnell ein Übergang zu einem neuen Zustand erfolgt ist: Quasi über Nacht war bei uns die interne E-Mail tot und und begraben, über Nacht war unsere interne digitale Kommunikation um ein Vielfaches transparenter, effizienter und schlanker.

Klingt vielversprechend? Dann bleiben Sie hier! 😀 Wir haben 99 gute Gründe gesammelt, die für den Einsatz von HipChat in Ihrem Team und in Ihrer Organisation sprechen - ganz kompakt und fast alle unterhalb der Länge eines Tweets von 140 Zeichen.

99 Argumente für HipChat im Unternehmen

  1. Gruppen-Chat ist ein nicht aufzuhaltender Trend. HipChat ist die stärkste Lösung in diesem Bereich.
  2. HipChat ist für den Einsatz im Unternehmen optimiert und kein zweckentfremdetes B2C-Tool.
  3. Viele Chat-Werkzeuge für Endnutzer werden auch im Unternehmenskontext eingesetzt. HipChat fokussiert sich voll auf die Anforderungen von Teams.
  4. Jedes HipChat-Feature wird vor dem Hintergrund entwickelt, besser und effizienter zusammenzuarbeiten.
  5. HipChat ist nutzerfreundlich und einfach zu bedienen.
  6. Die Einstiegshürden für HipChat sind so niedrig wie überhaupt möglich.
  7. HipChat ist eine Wunderwaffe im Kampf gegen die interne E-Mail.
  8. Chat-Räume in HipChat sind eine moderne, effiziente Alternative zu dezentralen E-Mail-Diskussionen, denen am Ende niemand mehr folgen kann.
  9. HipChat vermeidet lästige E-Mails 'an alle', die für die meisten Empfänger gar nicht relevant sind.
  10. Mit HipChat können nicht nur verteilte Teams sich effektiv und effizient abstimmen.
  11. HipChat läuft via Client, Web-Oberfläche oder App mit beeindruckenden Oberflächen. Alle Daten werden automatisch synchronisert.
  12. HipChat bietet offene und geschlossene Räume sowie Eins-zu-eins-Chats.
  13. Chat-Räume in HipChat dienen dazu, Teams, Themen und Projekte sinnvoll zu separieren.
  14. Um in HipChat Räume zu erstellen, zu löschen und umzubenennen, sind keinerlei technische Fähigkeiten nötig.
  15. Ein Chat-Raum in HipChat hat keine Obergrenze für Teilnehmer, die sich hier abstimmen, diskutieren, Dateien und Bilder teilen etc.
  16. Persistente Chat-Räume in HipChat bedeuten, dass man Diskussionen jederzeit nachvollziehen kann.
  17. Die Chat-Historie in HipChat ist komplett durchsuchbar: Auch frühere Konversationen bleiben dauerhaft erhalten.
  18. In HipChat können Räume, wenn sie nicht mehr benötigt werden, per Knopfdruck archiviert werden.
  19. Jeder Nutzer hat in HipChat ein Status-Icon, das seine aktuelle Online-Verfügbarkeit indiziert.
  20. HipChat erlaubt per Knopfdruck Audioanrufe bei anderen Nutzern.
  21. HipChat ermöglicht hochauflösende Video-Calls mit anderen Teilnehmern.
  22. Für ein Eins-zu-eins-Videogespräch ist kein Tool- und Kontextwechsel nötig; ein Klick in HipChat ruft die Videofunktion auf.
  23. Mit HipChat können Nutzer im Video-Call per Klick ihren Bildschirm mit dem anderen Teilnehmer teilen (Desktop-Sharing).
  24. Für die wichtigsten Funktionen gibt es in HipChat effiziente Tastenkürzel als Alternative zur Maus.
  25. HipChat bringt einfache Slash-Kommandos mit, mit denen sich diverse Aktionen durchführen lassen, ohne die Hände von der Tastatur zu nehmen.
  26. Es gibt in HipChat sogar einen Slash-Befehl, um Tippfehler im zuletzt abgesendeten Post zu korrigieren.
  27. Neue Nachrichten in einem geöffneten Chatraum meldet HipChat standardmäßig mit einer visuellen Mitteilung und einem Ton.
  28. In HipChat lassen sich Benachrichtigungen für jeden Raum separat konfigurieren. Der individuelle Geräuschpegel ist steuerbar.
  29. In HipChat sind die Helligkeit des Themes und die Textdichte nach den eigenen Vorlieben anpassbar.
  30. User haben in HipChat diverse Möglichkeiten, die Ansicht nach ihren Wünschen einzustellen (Avatare, Namensanzeige, …).
  31. Mit @-Mentions in HipChat können andere Nutzer direkt angesprochen werden, um sie in eine Diskussion einzubeziehen.
  32. In HipChat muss man nur das @-Zeichen eintippen, dann schlägt das Tool bereits alle User vor, die sich aktiv in einem Raum aufhalten.
  33. Wird man in einem beliebigen Raum erwähnt, informiert HipChat darüber und lädt den User in den entsprechenden Raum ein, auch wenn er ihn noch nie betreten hat.
  34. In HipChat verpasst man keine Erwähnung. Ist man offline, erhält man eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung.
  35. Ungelesene Nachrichten sind in HipChat farblich hervorgehoben.
  36. Sie können einen HipChat-Client für mehrere Accounts nutzen.
  37. HipChat hat jede Menge originelle und lustige Emoticons. Wer sagt, dass digitaler Austausch keinen Spaß machen darf?
  38. HipChat erlaubt das Anlegen eigener Emoticons. Ein Custom Emoticon ist in einer Minute erstellt.
  39. Emoticons in HipChat führen zu mehr Nutzungsfreude und können einen Beitrag zu einer stärkeren Mitarbeiteraktivierung leisten.
  40. Für HipChat gibt es diverse Bots, die viel Spaß machen, aber auch durchaus Sinnvolles leisten wie beispielsweise der Standup-Bot.
  41. HipChat unterstützt die beliebten animierten GIFs. Die Anzeige kann ein Nutzer in seinen Einstellungen aber auch deaktivieren.
  42. HipChat unterstützt das Teilen von Screenshots super: Der Screenshot wird aufgenommen und direkt ins Textfeld gezogen; er muss nicht mal lokal gespeichert werden.
  43. In HipChat kann man lokal gesicherte Bilder und Dateien mit dem Team teilen: per Drag & Drop im Chatfenster ablegen, fertig.
  44. Bilder werden in HipChat-Räumen als anklickbare Vorschauen angezeigt. Vorteil: Dateien stehen im Kontext einer Chat-Konversation.
  45. In HipChat geteilte Dateien sind Bestandteile der Chat-Historie und mit der Suche auffindbar.
  46. HipChat erlaubt es, andere Dienste zu integrieren. So können Benachrichtigungen aus Drittsystemen in HipChat-Räumen ausgestrahlt und bei Bedarf direkt diskutiert werden.
  47. Für HipChat gibt es hunderte nützliche Integrations von Asana bis Zendesk. Und es werden immer mehr.
  48. Die Integration von Dritt-Tools in HipChat ist nahtlos und vermeidet das ständige Tab- und Anwendungs-Switching.
  49. In HipChat-Räume lassen sich Meldungen aus Blogs und sozialen Medien problemlos einbinden (RSS, Facebook, Twitter, ...).
  50. HipChat ist multimedial und unterstützt YouTube und andere Videodienste.
  51. HipChat ist kein Fremdkörper in einer bestehenden Systemlandschaft mit Atlassian-Produkten, sondern tief verzahnt.
  52. HipChat integriert Meldungen aus Bitbucket, Bamboo, Jenkins, GitHub und vielen anderen Entwickler-Tools.
  53. Die Verzahnung ist so tief, dass es in JIRA zu jedem Vorgang ein HipChat-Panel gibt, das Kontext herstellt.
  54. Entwicklungsteams können ihre gesamte Pipeline in HipChat-Räumen sichtbar machen und sind so immer auf dem aktuellen Stand.
  55. Teams können Nachrichten aus bestimmten Confluence-Bereichen in HipChat-Räumen automatisiert ausstrahlen lassen.
  56. HipChat kann jedem Support-Team bei den vielen kleinteiligen Aufgaben helfen, für die keine Tickets und Workflows nötig sind.
  57. HipChat kann dabei unterstützen, DevOps zu effizienten ChatOps zu machen.
  58. Durch die tiefen Verknüpfungsmöglichkeiten von JIRA Service Desk und HipChat können Support-Teams Effizienz und Transparenz steigern.
  59. HipChat hat eine leistungsfähige REST API als Schnittstelle für Entwickler.
  60. In HipChat können Sie auch Ihre eigenen Legacy-Systeme einbinden.
  61. Die mobilen HipChat-Apps für iOS und Android sind schlank, modern und performant.
  62. Der Verbindungsaufbau der HipChat-App ist flott, Nachrichten werden schnell angezeigt, das Scrollen funktioniert ohne Hänger.
  63. In der HipChat-App aktualisieren sich Nutzer- und Raumlisten instantan.
  64. Bei Aufruf der HipChat-App kann man einen aktuellen Raum oder Eins-zu-eins-Chat priorisieren für einen noch schnelleren Einstieg (VIP-Status).
  65. Wer die Mobile-App für HipChat installiert hat, erhält über @-Mentions und neue Nachrichten in Eins-zu-eins-Chats wahlweise Push-Nachrichten.
  66. Die HipChat-App bietet zahlreiche Personalisierungsmöglichkeiten (Helligkeit, Schriftgröße, Datei-Vorschauen: ja oder nein?).
  67. HipChat bietet über sichere Gastzugänge die Möglichkeit, externe Personen einzubinden (Kunden, Partner etc.).
  68. Sie können HipChat in wenigen Minuten in Webseiten integrieren und Nutzern so direkten Kontakt via Chat zu anbieten.
  69. Mitarbeiter wollen und brauchen Gruppenchat und Instant Messaging. Ohne HipChat werden sie unstrukturiert diverse (problematische) Alternativen etablieren.
  70. HipChat vermeidet Datenschutz-Alpträume, die entstehen, wenn Teams WhatsApp oder Facebook Messenger zur Abstimmung nutzen.
  71. Messaging = Messaging? Wer genauer hinschaut, dem fallen die konzeptionellen und funktionellen Unterschiede, die HipChat ausmachen, schnell auf.
  72. Die Enterprise Readiness von HipChat ist sehr hoch.
  73. HipChat kann hinter der Firewall in der eigenen Infrastruktur betrieben werden.
  74. Daten in HipChat Server sind sicher.
  75. Große Unternehmen wollen ihre Daten besitzen und kontrollieren – da können die Leute noch so viel von der Cloud reden. HipChat ermöglicht das.
  76. Mit HipChat können Sie ein Gruppenchat-Tool ausrollen, das alle Compliance-Richtlinien erfüllt, statt mit unkontrollierbaren SaaS-Tools zu arbeiten.
  77. HipChat lässt sich problemlos an Ihre bestehenden Benutzerverzeichnisse anschließen.
  78. Dank HipChat können Chat-Nutzer und Berechtigungen systematisch verwaltet werden.
  79. HipChat Server ermöglicht das Speichern und den Export der Daten: Admins können sowohl Chat-Historien als auch Dateianhänge exportieren.
  80. Einfaches Deployment: HipChat Server ist virtualisiert und unterstützt VMWare und Amazon Web Services.
  81. HipChat Server ist in der Lage, sich per Knopfdruck selbst zu updaten und die neuesten Features zu installieren, sobald sie ausgeliefert wurden.
  82. HipChat ist einfach einzuführen. Widerstand und Skepsis sind bei Mitarbeitern erfahrungsgemäß kaum vorhanden.
  83. Die Mitarbeiteraktivierung verläuft beim Rollout von HipChat zumeist sehr unproblematisch.
  84. Die Evaluation von HipChat ist einfach. Eine Online-Instanz ist in Sekunden bereit. Es gibt eigentlich keine Argumente gegen einen Test.
  85. Berührungsängste mit HipChat gibt es im Unternehmen nicht. Jeder Nutzer kennt Chat und IM aus der privaten Nutzung.
  86. HipChat ist ein Werkzeug, das Ihre Mitarbeiter gerne nutzen.
  87. HipChat ist in der Basisversion auch beim professionellen Einsatz im Unternehmen kostenfrei.
  88. Die Kosten für HipChat Plus und für HipChat Server sind transparent und im Vergleich zu konkurrierenden Tools moderat.
  89. HipChat ist skalierbar und auch bei tausenden Nutzern performant und stabil einsetzbar.
  90. HipChat ist cool und wird immer cooler: Die Weiterentwicklung des Systems erfolgt sehr intensiv.
  91. HipChat steigert die Effizienz in der Teamkommunikation.
  92. HipChat bedeutet zentrale Zusammenarbeit in Echtzeit.
  93. HipChat hilft zu vermeiden, dass viele Leute im Team gestört werden, wenn jemand nur von einer Person etwas möchte.
  94. HipChat ist nicht nur ein Tool zur Zusammenarbeit, sondern auch digitaler Flurfunk, der die informelle Struktur in Unternehmen fördert.
  95. HipChat legt einen Grundstein für mehr Produktivität.
  96. Mit HipChat sind Mitarbeiter stets vernetzt - im Team und teamübergreifend sowie mit ihren wichtigen Anwendungen.
  97. HipChat ermöglicht die Verbindung mit anderen Leuten in Echtzeit über Standorte und Länder hinweg.
  98. HipChat ist eine echte Frischzellenkur für die Organisation eines Unternehmens.
  99. HipChat hat das Zeug, zu einem zukunftsfähigen organisatorischen Betriebssystem für die interne Kommunikation zu werden.

Belassen wir es an dieser Stelle dabei. Wer sich bis hierhin durchgekämpft hat, der hat hoffentlich Lust darauf bekommen, sich HipChat mit seinem Team mal genauer anzusehen. Das ist wie gesagt denkbar einfach: Unter HipChat.com ist eine Web-Instanz ganz schnell angelegt. Und mir fallen auch wirklich keine Gründe ein, die dagegen sprechen, dieses coole, extrem nützliche Tool auszuprobieren.

Nutzen Sie HipChat bereits gewinnbringend und möchten Argument #100 ergänzen? Tun Sie das doch unter diesem Artikel per Kommentar! 🙂

Wir sind Ihr Partner für HipChat

Haben Sie Fragen zu HipChat von Atlassian? Möchten Sie HipChat als Cloud- oder als Server-Version testen oder direkt lizenzieren? Brauchen Sie Hilfe bei der Integration in Ihre Systemlandschaft? //SEIBERT/MEDIA ist Atlassian Platinum Expert und einer der größten Atlassian-Partner weltweit. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Aspekten rund um die Einführung und produktive Nutzung von HipChat: Beratung, Lizenzierung, Integration, Support. Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Weiterführende Infos

HipChat, Slack, Jabber, XMPP, Lync, Skype for Business, Whatsapp und andere Gruppenchat-Lösungen im Vergleich
HipChat in großen Unternehmen: Tipps und Tricks, Stolperfallen und Probleme, Projektelemente
HipChat-Server: Echtzeitkommunikation für Teams – sicher hinter der Firewall
Tipps und Tricks für HipChat


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren