//SEIBERT/MEDIA-EM-Tagebuch 2016 – Tag 9

Liebe Freunde des Deckungsschattens,

euer EM-Tagebuch geht in die neunte Ausgabe! Ich werde euch durch die 15. Fußball-Europameisterschaft in Frankreich begleiten. Von mir erfährt der geneigte Leser an jedem Spieltag jede Menge interessante Dinge, die er wissen muss, und noch mehr Irrelevantes, das er besser schnell wieder vergisst. Bleibt auf Empfang! In diesem Sinne:

Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen. (Günter Netzer)

Die Spiele des Tages

Nach dem überzeugenden, unfassbar stimmungsvollen Spiel gegen Nordirland und dem Achtelfinaleinzug der deutschen Mannschaft steht heute nun der letzte Spieltag der Vorrunde an, Gott sei dank! Irgendwann wünschen wir uns doch alle, dass das Vorgeplänkel vorbei ist. 36 Spiele, um acht Teams zu ermitteln, die ausscheiden - ein ganz schöner Aufwand. Das sind die Spiele des Tages:

Ungarn - Portugal
Mittwoch, 22. Juni, 18:00 Uhr, Lyon

Island - Österreich
Mittwoch, 22. Juni, 18:00 Uhr, Saint-Denis

Italien - Irland
Mittwoch, 22. Juni, 21:00 Uhr, Lille

Schweden - Belgien
Mittwoch, 22. Juni, 21:00 Uhr, Nizza

Zitat zum Tage

Thema heute: Österreich, ab 18 Uhr gegen Island um das Achtelfinale kämpfend

Hoch werden mer's nimmer g'winnen.

Der damalige österreichische Spieler Toni Pfeffer in der Halbzeit eines Qualifikationsspiels gegen Spanien beim Stand von 0:5 auf die Frage, was man von der zweiten Hälfte erwarten könne (Endergebnis: 0:9)

Fundstück

Er hat die deutschen Angreifer gestern fast zur Verzweiflung gebracht, der nordirische Torwart Michael McGovern. In der ersten Halbzeit vereitelte er mit Können, Glück und Wagemut sowie durch eine gehörige Portion Unfähigkeit unserer Offensivkräfte ein halbes Dutzend Großchancen und bewahrte seine Mannschaft vor einer derben Klatsche. Dank ihm hat Nordirland immer noch eine Minimalchance, als einer der vier besten Gruppendritten in die KO-Phase einzuziehen.

In der englischen Wikipedia fand diese Leistung prompt eine Würdigung! 😀

Wikipedia

Design-Fallstudie II

Zahlensalat VI

Etwa 27.000 Isländer halten sich anlässlich der Europameisterschaft zurzeit in Frankreich auf.

Das sind rund 8% der isländischen Bevölkerung.

Und die Presse?

"Die Maschine Deutschland läuft wieder wie in alten Tagen." (El Mundo Deportivo, Spanien)

"Deutschland macht ernst! McGovern verhinderte ein wahres Schützenfest. In dieser Form wird der Weltmeister noch richtig gefährlich." (Marca, Spanien)

"Deutschland springt so hoch wie es muss." (L'Equipe, Frankreich)

"Deutschland marschiert wie selbstverständlich als Gruppensieger ins Achtelfinale." (Guardian, England)

"Deutschland ist eine Mischung aus Brillanz und Zerbrechlichkeit." (Daily Telegraph, England)

"Will Grigg und Co. setzen Deutschland nicht on fire!" (Irish News, Nordirland)

Und sonst so?


Morgen ist Spiel- und EM-Tagebuch-frei. Die nächste Ausgabe gibt es dann am Freitag, den 24. Juni, mit einer kleinen Einstimmung aufs Achtelfinale. Bleibt am Ball! 😀