//SEIBERT/MEDIA-EM-Tagebuch 2016 – Tag 13

Liebe Freunde des Antizipationskeepers,

euer EM-Tagebuch geht in die dreizehnte Ausgabe! Ich werde euch durch die 15. Fußball-Europameisterschaft in Frankreich begleiten. Von mir erfährt der geneigte Leser an jedem Spieltag jede Menge interessante Dinge, die er wissen muss, und noch mehr Irrelevantes, das er besser schnell wieder vergisst. Bleibt auf Empfang! In diesem Sinne:

Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen. (Günter Netzer)

Das Spiel des Tages

Meh. Was war das denn schon wieder für ein Murks? Decken wir über Portugal - Polen mal besser ganz schnell den Mantel des Schweigens und kommen zu Viertelfinale Nummer 2.

Wer Wales beim Buchmacher ins Viertelfinale getippt hätte, dem wäre eine stattliche Rendite sicher gewesen. Neben Island sind die Waliser die Überraschungsmannschaft des Turniers. Aber das muss man auch nicht allzu hoch hängen: Wer gegen den krassen Underdog England verliert (1:2 in der Vorrunde), mit dem kann es am Ende des Tages doch nicht sehr weit her sein.

Tja, und Belgien hat im Turnierverlauf seine Vorschusslorbeeren als Mitfavorit bestätigt. Das kraftvolle und auch spielerisch beeindruckende 4:0 zuletzt im Achtelfinale gegen Ungarn war schon nicht ohne.

Wales - Belgien
Freitag, 1. Juli, 21:00 Uhr, Lille

Zitat zum Tage

Thema heute: Deutschland, am Samstag gegen Angstgegner Italien gefragt

Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los!"

Steffen Freund, ehemaliger Nationalspieler und Europameister 1996

Das Patent

Zu viel Geld und zu viel Ruhm im zu frühen Alter führen mitunter dazu, dass man anfängt zu spinnen.

Wie Gareth Bale, der Superstar der Waliser: 2013 hat der junge Mann seinen Torjubel als Bildmarke schützen lassen - ein mit den Fingern geformtes Herz vor der Zahl 11, seiner Rückennummer.

Also Obacht beim Jubel nach dem Siegtreffer auf dem Bolzplatz - ehe man sich's versieht, ist die Markenwacht zur Stelle und hält die Hand wegen Patentverletzung auf!

Zahlensalat IX

0 Mal: So oft konnte Deutschland bei Europameisterschaften gegen Italien gewinnen. Das gilt übrigens auch für Weltmeisterschaften. (insgesamt 8 Begegnungen)

0 Mal: So oft ist Deutschland bisher im Viertelfinale einer Europameisterschaft rausgeflogen.

19 Mal: So oft hat Italien bei Europameisterschaften zu null gespielt. Rekord.

26 Mal: So viele Spiele hat Deutschland bei Europameisterschaften gewonnen. Ebenfalls Rekord.

Video zum Tage

"Jetzt, ja, jetzt ich mach ich ihn rein" - geht das einem Spieler durch den Kopf, wenn er den Ball auf dem Silbertablett serviert bekommt und das Ding nur noch ins leere Tor bringen muss? Wer weiß. Aber wie sagte schon Gerd Müller, der größte deutsche Stürmer der Geschichte:

"Wenn's anfängst zu denken, is eh scho zu spät."

Nachgedacht hat gestern Abend wohl auch Christiano Ronaldo, als er in der 80. Minute allein vorm Tor die 100-prozentige Chance versemmelte. Hier sind ein paar weitere wunderbare Inspirationen. 😀

Was sagt Loddar?

Der freut sich. 😀

Spiel zum Tage

Darauf haben wir gewartet: Jetzt können wir Island mit dem Huh-Button unterstützen! 😀 Ton am Rechner einschalten, auf das Bild klicken - und:

Huh

Rückblick

Hm, was gibt's zum gestrigen Viertelfinalspiel zu sagen? Vielleicht das:


Die nächste Ausgabe des EM-Tagebuchs folgt dann zum ersten Halbfinale am Mittwoch, den 6. Juli. ?