Bitbucket Server und Bitbucket Data Center 4.9: Disaster Recovery, Merge-Strategien, Repository-Import

Bitbucket Server (vormals Stash) ist Atlassians Repository-Managementsystem für Software-Teams, die mit Git als Versionsverwaltung arbeiten. Bitbucket Data Center ist das entsprechende Deployment für den Betrieb im Rechenzentrum. Beide Varianten sind nun in der Version 4.9 verfügbar. Dies sind die neuen Funktionen.

Disaster Recovery

Die Integration von Disaster Recovery in Bitbucket Data Center gibt Teams und Unternehmen ein Toolset an die Hand, um eine Strategie für den Fall aufzusetzen, dass die Dinge schiefgehen. Mit Disaster Recovery können sich Admins und IT auf die Ursache der Downtime konzentrieren, während die Entwickler weiter am Quellcode arbeiten.

Disaster Recovery ermöglicht es, den Status einer Primärinstanz auf eine Cold-Standby-Instanz an einem anderen Standort zu replizieren. Falls die Primärinstanz gestört ist, kann Bitbucket Data Center auf die Standby-Instanz umschalten. Die Bitbucket-Instanz und die verwalteten Daten (Quellcode) sind also auch verfügbar, wenn das Primärsystem ausfällt.

Eine kalte Standby-Instanz ist ein Beispiel für einen Disaster-Recovery-Plan, in dem die Standby-Bitbucket-Instanzen kalt und die Dateiserver-, Datenbank- und Elasticsearch-Instanzen warm sind, damit die Replikation stattfinden kann. Da die Standby-Instanz geklonte Bitbucket-Indexe und eine Kopie der Produktivdatenbank enthält, kann das Entwicklungsteam im Störfall seine Arbeit schnell wieder aufnehmen.

Merge-Strategien

Mit Bitbucket Server 4.9 wird ein neues Feature ausgerollt, das sich auf Workflow- und Code-Review-Strategien fokussiert: Merge-Strategien. Diese Funktion ist eine Ergänzung zu den Merge-Checks, die es in Bitbucket Server schon eine Weile gibt. Sie gibt Nutzern und Teams die Kontrolle darüber, wie Pull-Requests gemergt werden, statt zu kontrollieren, ob ein Pull-Request gemergt werden kann.

Nun kann ein Repository-Admin die Standard-Merge-Strategie definieren und spezifizieren, welche alternativen Strategien beim Mergen ausgewählt werden können. Das bedeutet, dass die Person, die einen Pull-Request mergt, die volle Kontrolle über die angewandte Strategie hat. Das kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn ein Team nach einem Gitflow-Branching-Modell arbeitet. Dann ist die Standardeinstellung vielleicht, beim Mergen squash zu verwenden, aber die Nutzung von no-ff ist erlaubt, damit ein ordentlicher Merge-Commit zwischen den Release-Branches erscheint. Damit sind die Merge-Strategien ein weiteres Feature, das Entwicklungsteams dabei unterstützt, auf genau die Art und Weise mit Git zu arbeiten, die ihren Bedürfnissen entspricht.

bitbucket 49 Merge Strategien

Repositories aus anderen Hosting-Diensten importieren

Es gibt Fälle, in denen ein Team ein neues Projekt startet, das eine Migration von vielen Repos von einem Produkt zu einem anderen oder von Repos von einem Server auf einen anderen Server erfordert. Statt Skripte schreiben oder zeitaufwändig ein Repository nach dem anderen importieren zu müssen, ermöglicht die neue Import-Repository-Funktion nun Massenimporte, um Teams die Fähigkeit zu verleihen, mit echten oder mit Demo-Daten herumzuprobieren.

Das ist vor allem wichtig, wenn ein Team gerade erst mit Git und Bitbucket Server startet oder Code aus einem bestehenden Projekt migrieren möchte, das in Bitbucket Cloud, Github, Github Enterprise oder auf irgendeinem HTTP-basierten Git-Host liegt. Das funktioniert schnell und einfach über die Bitbucket-Oberfläche und bietet Teams die Flexibilität, mit Daten aus beliebigen Quellen zu arbeiten.

Bitbucket 49 Import

Git und Bitbucket effektiv nutzen? Wir sind Ihr Partner!

Bitbucket bietet eine zentrale Lösung zum Management des gesamten distributierten Codes: Hier kommen alle Git-Repositories im Unternehmen zusammen, hier finden Entwickler immer die letzte offizielle Version eines Projekts, hier können Projektverantwortliche Berechtigungen kontrollieren, um sicherzustellen, dass die richtigen Nutzer Zugriff auf den richtigen Code haben. Möchten Sie mehr erfahren? Wir sind offizieller Vertriebspartner von Atlassian und einer der größten Atlassian Experts weltweit. Gerne unterstützen wir Sie bei der Evaluierung, Lizenzierung und Adaption von Bitbucket.

Weiterführende Infos

99 Argumente für Bitbucket Server (Stash) als Git-Repository-Manager
Neue Enterprise-Features in Bitbucket für Git-Entwicklungsteams: Smart Mirroring, Git Large File Storage, Projekte
Branch-basierte Git-Workflows adaptieren
Echte Integration: Das Zusammenspiel von JIRA, Stash und Bamboo
So funktioniert die Lizenzierung von Atlassian-Produkten