draw.io für Confluence: Diagramme noch tiefer integriert dank Live-Indizierung von Text

Read this post in English

Das Diagramming-Werkzeug draw.io für Confluence ist das am besten bewertete Confluence-Add-on im Atlassian-Ökosystem - und mit der neuen Version 6.1 könnte draw.io seine Beliebtheit noch einmal ein Stück weit steigern: Texte, die innerhalb von Diagrammen verwendet werden, indiziert Confluence nun, sodass sie über die Suche auffindbar sind.

Text in Diagrammen ist nun per Confluence-Suche auffindbar

In mit draw.io erstellten Diagrammen gibt es jederzeit die Möglichkeit, beliebige Formen und Elemente mit Text zu versehen: Titel, Bezeichnungen, Erläuterungen und so weiter. Solche Textinhalte haben bislang allerdings nur in diesem spezifischen Diagramm 'gelebt' – quasi abgeschnitten vom Rest des Confluence-Systems.

Wer nach einem bestimmten Diagramm gesucht hat, musste darauf vertrauen, dass der Seitentitel, der Seitentext und gegebenenfalls die Metadaten ausreichend Informationen und Kontext bieten, um zur gewünschten Information zu finden. Schwierig konnte das insbesondere dann werden, wenn eine Seite neben einem unpräzisen Titel nur das Diagramm ohne weitere Erläuterungen enthalten hat.

Das hat sich nun geändert. Sämtliche Textinhalte eines draw.io-Diagramms werden nach dem Speichern jetzt automatisch indiziert und sind damit über die Suche auffindbar – wie alle nativen Confluence-Inhalte.

Enthält beispielsweise ein Org-Chart, der die hierarchische Struktur des Unternehmens visualisiert, die Positionsbezeichnung Deputy Director, wird diese Wortkombination in den Index aufgenommen, sobald das Diagramm gesichert wurde. Das geschieht live und ohne Zeitverzögerung. Deputy Director ist anschließend direkt in den Suchergebnissen zu finden.

Nach dem Speichern werden alle Textinhalte indiziert, auch die rot hervorgehobene Bezeichnung "Deputy Director".

drawio-61-suche

Die Suche nach einem Wort, das in einem Diagramm vorkommt, führt zum passenden Ergebnis.

Bessere Sichtbarkeit von Diagrammen

Dank dieses neuen Features ermöglicht es draw.io, Diagramme einfacher direkt zu finden und ihnen innerhalb von Confluence mehr Sichtbarkeit zu verleihen - auch dann, wenn vielleicht der Seitentitel oder der beschreibende Seitentext nicht akkurat gewählt wurde und bestimmte Schlüsselwörter gar nicht enthält, die für eine zielführende Suche nach einem bestimmten Diagramm wichtig sind.

Damit bietet draw.io ein Nutzererlebnis, das so naht- und reibungslos ist wie nie zuvor. Durch die noch tiefere Integration von Diagrammen in die Confluence-Umgebung hilft das Add-on den Usern, wirklich alle ihre benötigten Informationen effektiv zu finden, und hat sogar das Potenzial, doppelte Arbeit zu vermeiden - was zum Beispiel der Fall sein kann, wenn ein Nutzer erfolglos nach einem bestimmten Diagramm gesucht hat und sich nunmehr daran macht, es selbst zu erstellen, weil er annimmt, dass es noch nicht im System vorhanden ist.

Ihr Partner für draw.io

Möchten Sie mehr erfahren, draw.io in einer Confluence-Umgebung kostenfrei und unverbindlich testen oder das Plugin direkt lizenzieren? Wir bieten Ihnen die beste Technologie und individuelle Beratung aus einer Hand. Gerne unterstützen wir Sie bei der Evaluierung, beim Test, bei der Lizenzierung und bei der produktiven Nutzung – sprechen Sie uns einfach an! Weitere Infos bietet auch unsere spezielle Seite über draw.io.

Weiterführende Infos

Die draw.io-Website mit Blog
Versionierung von Diagrammen in Confluence: draw.io bietet integrierte Revisionssicherheit, Gliffy nur nativ
Diagramme mit draw.io für Confluence: Mit individuellen Bibliotheken arbeiten
Unser Spickzettel für draw.io-Einsteiger


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren