Bitbucket Server und Data Center 5.0: Committer-Verifizierung, besseres Smart Mirroring, Repo-Shortcuts und mehr

Bitbucket ist Atlassians Git-Repository-Managementsystem, das Entwicklungsteams nutzen, um ihre gesamte Code-Basis zu verwalten. Atlassian hat Bitbucket Server und Data Center jetzt in der neuen Version 5.0 ausgeliefert. Sie bietet mit einer neuen Verifizierung für Committer, einem verbesserten Smart Mirroring für Data Center, Repository-Shortcuts und einer noch tieferen Integration mit Bamboo sehr interessante Features.

Committer-Verifizierung

Git hat viele Vorzüge, aber eine granulare Zugriffskontrolle und sichere Workflows gehören eher nicht dazu. So kann ein Entwickler beispielsweise Commits in ein zentrales Repository pushen, die andere erstellt haben. Das ist in Unternehmen mit strengen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen problematisch.

Dem begegnet Bitbucket mit Berechtigungen und Workflow-Kontrollen und unterstützt bei diesen auch Git-Hooks. Mit Bitbucket 5 wird ein neuer Committer-Verifizierungs-Hook ausgeliefert. Mit diesem kann ein Team festlegen, dass nur der Ersteller eines Commits diesen auch ins zentrale Repo pushen kann.

Verbessertes Smart Mirroring

Mit Smart Mirroring erleichtert Bitbucket Data Center verteilten Teams die Zusammenarbeit am Code. Teams an Standorten in anderen Ländern können Repositories von lokalen Spiegel-Servern kopieren und dadurch Verzögerungen und lange Wartezeiten beim Kopieren vermeiden. Dabei werden Authentifizierung, Berechtigungen und Aktualisierungen von der Master-Data-Center-Instanz kontrolliert.

Neu in Bitbucket Data Center 5 ist das Authentifizierungs-Caching. Dadurch haben Entwickler auch im Fall kurzer Ausfälle der Master-Instanz Zugriff auf den Spiegel. Statt bei jedem Login-Ereignis mit dem Haupt-Server zu kommunizieren, werden die Zugangsdaten nun fünf Minuten lang im Cache des Mirrors vorgehalten. Falls die Netzwerkverbindung instabil oder die Master-Instanz offline ist, können Nutzer dank der gecachten Referenzen trotzdem weiterhin Fetchen und Klonen.

Repository-Shortcuts

Mit Bitbucket 5 steht Teams eine neue Verknüpfungsmöglichkeit zwischen Repositories und anderen relevanten Objekten und Inhalten zur Verfügung. Die Repository-Shortcuts erleichtern es Entwicklern, im Kontext relevante Informationen schnell zu finden und anzusteuern. Sie können einfach ihr JIRA-Board, einen Confluence-Bereich, Bamboo-Pläne, HipChat-Räume oder was auch immer im aktuellen Zusammenhang wichtig ist aus dem Repo heraus verlinken.

Noch tiefere Bitbucket-Bamboo-Integration

Zum neuen Release gehört auch die noch tiefere Integration zwischen Bitbucket und Bamboo. Bisher wurde zwar der Build-Status (z.B. pass/fail) bei zugehörigen Commits, Branches und Pull-Requests in Bitbucket angezeigt, doch Teams hatten keine Möglichkeit, in Arbeit befindliche Builds zu sehen oder Builds durch die Erstellung von Pull-Requests anzustoßen. Mit dem neuen In-Progress-Build-Status und Pull-Request-sensiblen Builds in Bamboo haben Entwickler mehr Kontrolle darüber, wann ihre Builds starten, und können die Fortschritt aus Bitbucket heraus nachverfolgen.

Emojis und Emoticons in Kommentaren

Eine weitere Neuerung zielt nicht unmittelbar auf den Entwicklungsprozess ab, sondern auf die angenehme Kommunikation im Team. Bitbucket bietet in Kommentaren jetzt Emojis und HipChat-Emoticons. 🙂 Die Eingabe des Doppelpunktzeichens ruft eine Liste der verfügbaren Optionen auf.

Git und Bitbucket effektiv nutzen? Wir sind Ihr Partner!

Bitbucket bietet eine zentrale Lösung zum Management des gesamten distributierten Codes: Hier kommen alle Git-Repositories im Unternehmen zusammen, hier finden Entwickler immer die letzte offizielle Version eines Projekts, hier können Projektverantwortliche Berechtigungen kontrollieren, um sicherzustellen, dass die richtigen Nutzer Zugriff auf den richtigen Code haben. Möchten Sie mehr erfahren? Wir sind offizieller Vertriebspartner von Atlassian und einer der größten Atlassian Experts weltweit. Gerne unterstützen wir Sie bei der Evaluierung, Lizenzierung und Adaption von Bitbucket.

Weiterführende Infos

Neue Enterprise-Features in Bitbucket für Git-Entwicklungsteams: Smart Mirroring, Git Large File Storage, Projekte
Branch-basierte Git-Workflows adaptieren
Echte Integration: Das Zusammenspiel von JIRA, Stash und Bamboo
So funktioniert die Lizenzierung von Atlassian-Produkten