Enterprise News Bundle 1.5 für Confluence: Facelift für die Cover Stories

View this post in English

Eine professionelle Handhabung von internen News gehört zu den wichtigsten Anforderungen, die Unternehmen an Intranet-Lösungen stellen. Das Enterprise News Bundle für Confluence adressiert diese Anforderung und ermöglicht es, in Confluence-basierten Intranets flexible, personalisierte News-Konzepte zu etablieren.

Mit dem Update des Confluence-Add-ons Enterprise News Bundle auf die Version 1.5 bekommen Ihre Cover Stories ein umfassendes Facelift. Zusätzlich zur frischen Optik gibt es eine Vielzahl an komplett neuen Konfigurationsoptionen obendrauf: Layout, Quellen, Kacheln und Slides. Dieser Blogpost zeigt Ihnen die wichtigsten Neuigkeiten und bietet Tipps für einen reibungslosen Umstieg auf die neue Version.

Achtung Facelift!

Unsere Entwickler waren diesmal besonders fleißig: Durch umfassende Neuerungen in der Oberfläche und auch in der Konfiguration wird Ihnen zukünftig viel individuelle Anpassungsarbeit erspart.

  

Bevor Sie sich hier nun aber zurücklehnen können, sollten Sie den Cover Stories noch einmal volle Aufmerksamkeit schenken:

  • Nach dem Update kann es sein, dass Ihr Seiten-Layout etwas verändert aussieht. Das liegt am neuen Design der Kacheln, die standardmäßig etwas höher sind als zuvor.
  • Zudem haben sich einige CSS-Klassen und auch die Struktur des Aufbaus geändert. Das betrifft Sie aber nur, wenn Sie bisher mit individuellen Anpassungen - beispielsweise über Ihr Theme - gearbeitet haben.
  • Auch bei manuell veränderten Konfigurationen der Cover Stories via Custom CSS (z. B. um Details wie Autorennamen etc. auszublenden) ist Obacht geboten: Sie greifen in der neuen Version wahrscheinlich nicht mehr.

Die gute Nachricht ist: Die Konfiguration ist nun bequem im Cover-Stories-Makro selbst möglich.

Der Cover-Story-Überblick

Sie hätten gerne einen Überblick darüber, wo die Cover Stories bei Ihnen überall eingebunden sind? Dann haben wir einen Tipp für Sie: Um alle Seiten zu finden, die das Cover-Story-Makro beinhalten, können Sie einfach macroName:cover-stories in die Confluence-Suche eingeben. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie bei einer Überprüfung alle erwischen.

Layout & Quellen – Attraktive Bilder, die beeindrucken

Bilder geben Ihren News das gewisse Etwas. Damit sie noch besser wirken können, haben wir für mehr individuelle Optikoptionen gesorgt:

In den bisherigen Versionen war die Höhe der Kacheln fest vorgegeben. Daran sind Sie in der Version 1.5 nicht mehr gebunden: Legen Sie nun einen individuellen Wert für die Kachelhöhe fest, der zu Ihrem Layout passt; die Breite passt sich automatisch an die Gegebenheiten an. Auch wenn Sie hier keinen Wert angeben, sind Sie auf der sicheren Seite: Es greift die neue Standardhöhe von 400 Pixeln.

Übrigens: Um Ihre vorhandenen Einstellungen von Quellen und Layouts müssen Sie sich keine Sorgen machen. Diese werden von der Version 1.5 automatisch übernommen.

Slides – Cover Stories als Magazin zum Blättern

Neben mehr Freiheiten bei der Wahl der Kachelhöhe sind Sie jetzt auch nicht mehr an die statische Anzeige einer festgelegten Kachelanzahl gebunden. Die neuen Slides ermöglichen Ihnen ein aktives Blättern durch eine Vielzahl Ihrer News – wie in einem Magazin. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei bis fünf Slides.

Wie bei allen Neuheiten in dieser Version gilt auch hier: Der Slider ist rein optional. Möchten Sie diese Funktionalität nicht nutzen, kann sie einfach deaktiviert werden.

Kacheln – Animierter Hover für mehr Individualität

Das Facelift der Kacheln umfasst neben abgerundeten Ecken auch die Hover-Funktion. Mit dieser können Sie die Sichtbarkeit der Elemente auf der Kachel an vordefinierten Positionen festlegen. Entscheiden Sie zunächst bequem per Klick-Auswahloption, ob Ihre Kacheln einen Hover-Modus haben sollen oder ob dieser Effekt abgeschaltet ist.

Bei Informationen wie Datum, Autor, Vorschau etc. können Sie wählen, ob sie nur im Hover, niemals oder immer sichtbar sein sollen. So erhalten Ihre Cover Stories ein schlankeres und attraktiveres Design, bei dem Sie entscheiden, wann welche Informationen sichtbar sein sollen.

 

Einfach testen, umfassend informieren, Ausblick genießen

Einen kompletten Überblick über alle Änderungen bieten Ihnen die Release Notes in unserer Dokumentation. Das Enterprise News Bundle verleiht News-Teams im Confluence-basierten Intranet mehr Flexibilität und gibt ihnen noch mehr Optionen an die Hand, um News-Konzepte exakt an den individuellen Anforderungen der Organisation auszurichten. Die Confluence-Erweiterung ist in der neuen Version auf dem Atlassian Marketplace verfügbar und kann kostenfrei vollumfänglich getestet werden.

Das Enterprise News Bundle für Confluence ist übrigens auch ein zentraler Bestandteil der von uns entwickelten Social-Intranet-Suite Linchpin.

Feature-Video "Cover Stories"

Zu den genannten neu ausgerollten Funktionen hat unser Marketingteam ein kurzes Feature-Video erstellt, das die praktische Anwendung zeigt:

Weiterführende Infos

Enterprise News Bundle für Confluence: News-Kategorien und intelligente Bildskalierung
Enterprise News Bundle für Confluence: Unterstützung Ihrer individuellen News-Strategie im Intranet
Social Intranet mit Confluence: Passgenaue Unternehmens-News für unterschiedliche Nutzergruppen erstellen
Warum altern viele Intranets so schnell?
Differenzierung zwischen Confluence und Linchpin: Warum man Linchpin für ein Intranet braucht

Fragen? Feedback? Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren