Unser Projekt bei „Wiesbaden Engagiert!“ 2017: Wir bauen eine Website

In diesem Jahr haben wir bereits zum viertel Mal an der Projektwoche Wiesbaden Engagiert! teilgenommen. Im Rahmen dieser Initiative setzen sich Unternehmen für gemeinnützige Einrichtungen und soziale Projekte in Wiesbaden ein.

Unser Beitrag 2016 war ein Bewerbertraining für Jugendliche. In den Projektwochen zuvor haben wir im Altenhilfezentrum der AWO Wiesbaden zunächst altes Grünzeug herausgerissen (2014), im Jahr darauf war dann die Neubepflanzung angesagt: Die Innenhoffläche der Einrichtung wurde damals von uns begrünt. So haben wir gemeinsam für die Bewohner und ihre Besucher eine grüne, sonnige und zum Verweilen einladende Sitzecke im Garten geschaffen.

Unser Bewerbertraining 2016

Nachdem es für uns zuletzt also häufiger – und etwas Branchen-untypisch 😉 – raus an die frische Luft ging, wollten wir uns dieses Mal ein Vorhaben aussuchen, das unseren Kernkompetenzen wesentlich näher kommt.

Und so haben wir uns für ein Projekt der Einrichtung Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule entschieden, einer Förderschule mit Schwerpunkt auf körperlicher und motorischer Entwicklung.

Projekt „Ohne Worte sprechen – können wir! Jetzt wollen wir ins Web“

Die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Wiesbaden suchte dringend nach Unterstützung bei der Erstellung einer Webseite. Bis dahin war die Einrichtung leider gar nicht gut zu finden. Doch für Eltern nicht oder kaum sprechender Kinder möchte die Schule leicht auffindbar sowie informativ und modern im Netz vertreten sein.

Also haben wir mit einem Projektteam bestehend aus insgesamt fünf Kollegen (Torsten, Sarah, Anna, Lina und ich) eine Webseite für den Fachbereich „Unterstützte Kommunikation“ erstellt. Dabei konnten wir alle unsere unterschiedlichen Skills und Fertigkeiten einfließen lassen. Torsten hat als Programmierer den technischen Rahmen der Website erstellt. Unsere Designerin Anna hat mit ihrem Auge dafür gesorgt, dass das Ergebnis nicht nur schön aussieht, sondern auch nutzerfreundlich daherkommt. Lina und Sarah haben bei der Erstellung und Pflege der Website-Inhalte sowie der Projektkommunikation unterstützt und meine Aufgabe bestand darin, Foto- und Videomaterial der Schule zu erstellen und aufzubereiten.

Das Ergebnis ist hier zu sehen: http://uk.bodelschwinghschule.info

Die Startseite der fertigen Website mit Foto-Slideshow

Mit agilem Projektmanagement effektiver Ziele erreichen

In regelmäßigen Meetings haben wir als Projektteam mit den Ansprechpartnern der Schule zusammengesessen und den aktuellen Stand der Website sowie die nächsten Schritte besprochen. Unsere Herangehensweise bei der Projektplanung und -umsetzung war ein iteratives Vorgehen mithilfe von Scrum-Elementen. (Hier haben wir die Vorteile dieser Arbeitsweise kompakt zusammengefasst.)

Die fertige Website und ein süßer Dank der Schule!

Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hoffen, dass die Schule für alle Interessierten nun optimal auffindbar ist und ihnen die Informationen bietet, die sie brauchen. Da die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule von nun an ohne unsere Hilfe Inhalte einstellen wird, werden wir noch einen abschließenden Workshop zur Website-Pflege durchführen. Damit sollte die Schule dann dafür gewappnet sein, ihre Website in Zukunft immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Wir wünschen der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule viel Spaß mit dem Ergebnis und freuen uns schon auf die nächste Projektwoche von Wiesbaden Engagiert! 🙂

Weiterführende Infos

Programmieren.de: Kids lernen bei //SEIBERT/MEDIA das Coden
Computerspende an die Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim
Originelle Aktionen für ein noch besseres Arbeitsumfeld
Unser Portal für Job-Interessierte und Bewerber

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someonePrint this page